Dachfenster mit Wechsel (Kehlbalkendach)

Diskutiere Dachfenster mit Wechsel (Kehlbalkendach) im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen! Wir haben in unser Haus zwei Dachfenster einbauen lassen, so dass ein Wechsel notwendig war. Wegen einer anderen Sache war heute...

  1. #1 Moostierchen, 20.07.2019
    Moostierchen

    Moostierchen

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Wir haben in unser Haus zwei Dachfenster einbauen lassen, so dass ein Wechsel notwendig war. Wegen einer anderen Sache war heute ein Statiker im Haus, hat die Fenster und das Dach gesehen und angemerkt, dass es sich bei unserem Dach um ein Kehlbalkendach handelt, bei dem ein Wechsel das Dach zum Einsturz bringen könnte.
    Ich werde am Montag nochmal die Firma kontaktieren, die die Fenster eingebaut hat.
    Hat hier jemand Erfahrung mit dem oben beschriebenen Szenario? Können Dach und Fenster "gerettet" werden? Wäre das ein Baumangel, der von der Dachdecker-Firma zu beheben wäre (Haus wurde vor Auftragserteilung von einem Mitarbeiter besichtigt)?

    Vielen Dank und viele Grüße!
     
  2. #2 simon84, 20.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.445
    Zustimmungen:
    1.625
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Aussage ist pauschalisiert schon mal Unsinn. Da müsstest du uns schon mehr Details rüberreichen.

    Gehen die Fenster jeweils über 2 Felder oder mehr? Wie weit wurde der Wechsel geführt? Was ist mit dem Windrispenband falls vorhanden ?
    Diagonale Aussteifung irgendwie vorhanden, z.B. dicke OSB Platte unter Sparren ?

    Sind die beiden Fenster nebeneinander?

    Generell bist als Bauherr erstmal du dafür verantwortlich, dass du dir ausreichende Expertise für Planung ins Haus holst.
    Das heisst, du musst, wenn du dir selber nicht sicher bist, erstmal einen Architekten, Statiker, Bauing oder sonstigen (z.B. auch eine "Baufirma" bzw. GU) ins Haus holen um so einen Umbau zu planen.

    Der Dachdeckerbetrieb hat zwar sicherlich das Fenster fachgerecht einzubauen und abzudichten, aber wenn er nicht zufällig auch ein Zimmererbetrieb ist, hat der so gut wie keine Ahnung von exakter Statik bzw. vom Dachstuhl, jedenfalls nicht in der Tiefe von jede mögliche Konstruktion genauestens zu kennen, da es ja immer auf den Einzelfall wie Neigung, Sparrenstärke, Eindeckungsart, Wind/Schneelast usw. ankommt.

    Das heisst, meiner Meinung nach kannst du dem Dachdeckerbetrieb keinen Vorwurf machen in Richtung "Falschberatung".
    Du hast 2 vermutlich ja auch das Einbauen von 2 Dachfenster beauftragt und nicht die Berechnung einer Statik.

    Abgesehen davon, soll doch der Statiker den Dachstuhl rechnen und dir sagen wo und wie nachgebessert werden muss.
    Das ist doch genau sein Metier.
     
  3. #3 Moostierchen, 20.07.2019
    Moostierchen

    Moostierchen

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!
    Sicherlich sind wir da als absolute Laien auch etwas blauäugig rangegangen. Ich hätte mir doch zumindest von dem Mitarbeiter, der sich das angeschaut hat, oder dem Betrieb einen Hinweis erhofft, dass ggf. ein Statiker zu Rate gezogen werden muss.

    Da ich von der Materie nicht viel Ahnung habe, ergänze ich einfach nochmal Bilder der Dachfenster. Vielleicht kann man daraus ja schon ein paar Informationen ableiten.
    Viele Grüße!

    IMG-20190715-WA0016.jpg IMG-20190715-WA0015.jpg
     
  4. #4 simon84, 20.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.445
    Zustimmungen:
    1.625
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was für mich absolut unverständlich ist, warum man nicht einfach das Fenster eine Nummer kleiner genommen hat.....
     
  5. #5 Moostierchen, 20.07.2019
    Moostierchen

    Moostierchen

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Im Nachhinein ist man immer schlauer... Wir haben die Fenster bestellt, als wir die Dachschrägen noch nicht geöffnet hatten. Und ohne Vorerfahrung und Wissen passieren nun mal solche Dinge.
     
  6. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Gast
    Oder stört sich der Statiker möglicherweise an einer etwas "rustikalen" Ausführung des Wechsels?

    Die Alukaschierte kommt doch sowieso raus, oder? Dann zieht man über die Kehlbalken noch nen Leimholz drüber und dann ist doch alles chico. Hätte man evtl gleich machen sollen. 2 Hölzer, bischen bmf fertig.
     
  7. #7 petra345, 20.07.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    185
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein Energieberater hat ein Kehlbalkendach gesehen, wo keines war.
    Der Statiker wird diesen Fehler vermutlich nicht gemacht haben.

    Es macht mich aber stutzig, daß da anscheinend ein Drempel vorhanden ist?
    Mit einem Drempel ist ein Kehlbalkendach nur mit viel Bewehrung im Drempel möglich.

    Deswegen die Frage: Ist dort ein wirklich Drempel vorhanden oder sieht das nur so aus.

    Wenn wirklich ein Kehlbalkendach vorliegt, wird es wegen der Wechsel nicht gleich zusammenfallen. Aber es wird mit der Zeit im Bereich der Dachfenster etwas einsinken.
     
  8. #8 Moostierchen, 20.07.2019
    Moostierchen

    Moostierchen

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben lediglich eine Begehung mit dem Statiker gemacht, da wir eine Meinung zu zwei Wänden brauchten, die wir entfernen wollen. Er hatte dann die Fenster gesehen und meinte daraufhin, dass das das Dach zum Einsturz bringen könnte. Hört sich für mich schon ernst an :fleen
    Dämmung kommt noch raus und wird erneuert.

    Das mit dem Energieberater verstehe ich nicht...
    Ja, das ist tatsächlich ein Drempel.
     
  9. #9 petra345, 20.07.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    185
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein Energieberater ist kein Tragwerksplaner aber hat eine ähnliche Ausbildung durchlaufen. Trotzdem erzählt er derartigen Unsinn.
     
  10. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Gast
    Petra spricht mal wieder in Retzeln heute...:Brille
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    1.423
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Unschön und total daneben ist dies ausgeführt, die jeweilige linke und rechte Weiterführung des 'Wechsel' sieht man nicht, wenn dort unsinniger Weise die Balken auch mit getrennt wurden.... ist das schon erheblich daneben, ansonsten wie skogi - aber da zum Raum selten ein weiterer Aufbau gewünscht ist, Verstärkung der Balken links und rechts aber vom Drempel bis hoch, schlecht ist nur der entstandene Versatz in der oberen Ecke am Fenster, diese Exzentrität wird nicht zu lösen sein. Also Verstärken lassen und wenn es geht diese 'Auskragenden Wechsel' entfernen - der Sinn dort erschließt sich mir nicht ganze. Abgesehen davon den oberen Wechsel dieser erscheint auch recht 'dünn' gleich mit Aufdoppeln...
     
  12. #12 simon84, 20.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.445
    Zustimmungen:
    1.625
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @SIL ich sehe das ehrlich gesagt noch radikaler.
    Die Aktion mit dem Wechsel war wie zuvor angemerkt total unangebracht, hätte man genauso gut auch auf der Seite neben den Fenstern kraftschlüssig aufdoppeln und ausklinken können, das wäre vom Kraft "Vektor" vermutlich viel angenehmer gewesen als dieser "Wechsel" der da drin hängt wie eine Salami im Tunnel.

    Es geht ja augenscheinlich nur um ein paar Zentimeter.

    Ich würde hier die Fenster ausbauen, die Sparren reparieren und wiederherstellen (Gibt ja diese Aufschub Balkenverbinder mit passender Verschraubung) und die passenden Fenster einbauen !!!
     
  13. #13 simon84, 20.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.445
    Zustimmungen:
    1.625
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ihr habt die bestellt ? Mit oder bei dem Dachdecker ? Wer hat das Aufmass gemacht ?
    Oder irgendwo billig im Internet bestellt und dann separat jemand zum Einbauen geholt ?
    So sieht das naemlich irgendwie aus aufs Erste.... macht leider noch einen sehr lieblosen Eindruck alles.
     
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    1.423
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ka Simon ob das ein Zimmerer war oder Dachdecker who knows.... zumindest spätestens bei Entfernung der Dämmung etc wäre eine Mitteilung an den Eigentümer nötig gewesen. Wie dort verschraubt/genagelt oder GAH BMF sieht man nicht.... auch die Drempel sind unterschiedlich ausgeführt worden oder waren... :winken
     
  15. #15 Moostierchen, 20.07.2019
    Moostierchen

    Moostierchen

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Da wir Laien sind, haben wir alles über einen Dachdecker abgehandelt. Wir haben gesagt, was wir ungefähre vorstellen und haben uns alles mit einem Mitarbeiter angeschaut (der ist auch im Drempel rumgekrochen). Bestellt haben wir die Fenster dann natürlich auch bei ihm. 2 Tage vor dem Einbau war nochmal ein Mitarbeiter da und hat sich nochmal alles angeschaut.
     
  16. #16 Moostierchen, 20.07.2019
    Moostierchen

    Moostierchen

    Dabei seit:
    19.02.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das klingt natürlich ganz toll, aber ich bezweifle mal, dass ich die Fenster einfach so zurück geben kann. Ist ja auch alles eine Kostenfrage. Ist schon wahnsinnig ärgerlich, da wir uns beim Renovieren nicht viel Luxus gönnen und die Dachfenster dazu gehört haben.
     
  17. #17 simon84, 20.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.445
    Zustimmungen:
    1.625
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn der fachbetrieb das Aufmass falsch gemacht hat dann können sie nicht einfach den Dachstuhl zerschnippeln und irgendwelche Wechsel einziehen.

    Es ist hier offensichtlich dass es um wenige Zentimeter geht und nicht zb ein von euch gewünschtes sehr breites Fenster über zwei Felder wo es nicht anders geht.

    Ihr hättet das so nicht akzeptieren dürfen !

    Was sagt der Betrieb dazu ?

    Wenn man Laie ist und keine Ahnung hat muss man sich eben Fachverstand dazu einkaufen zb Architekt !!!
     
Thema: Dachfenster mit Wechsel (Kehlbalkendach)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kehlbalkendach wechsel

    ,
  2. Kehlbalken wechseln

    ,
  3. velux dachfenster kehlbalkendach

    ,
  4. kehlbalkendach dachfenster
Die Seite wird geladen...

Dachfenster mit Wechsel (Kehlbalkendach) - Ähnliche Themen

  1. Ersatz(teile) Braas Dachfenster

    Ersatz(teile) Braas Dachfenster: Wer stellt denn für die Braas Dachfenster (die um Mittelpunkt kippenden) noch Austauschflügel im Nachbau her? Ich habe in einem unserer Objekte...
  2. Dachfenster Velux KLF 200 - Eingänge

    Dachfenster Velux KLF 200 - Eingänge: Hallo zusammen, wir bauen aktuell und machen uns intenstiv über das Smart Home System Gedanken. Aktuelle Fragestellung, wie sind die Eingänge...
  3. Austausch Velux Dachfenster - VL 045.1061

    Austausch Velux Dachfenster - VL 045.1061: Hallo zusammen, ich muss aus Verschleissgründen demnächst ein VELUX Dachfenster wechseln (lassen). Hierbei handelt es sich um ein sehr altes...
  4. Dachfenster falsch positioniert?

    Dachfenster falsch positioniert?: Hallo, Eine Frage als Laie: Unser Dach wurde neu eingedeckt. Gebälk konnte bleiben. Natürlich wurden auch die Dachfenster erneuert. Jetzt lässt...
  5. Dachfenster Kniestock

    Dachfenster Kniestock: Hallo zusammen, wie hoch sollte eurer Meinung bzw. Erfahrung nach maximal der Kniestock sein, um noch optimal ein Dachfenster einzubauen, welches...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden