Dachfürst so i.O.?

Diskutiere Dachfürst so i.O.? im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Ah, ok. Naja, oben sieht man ja ein wenig Licht durch den First. Aber auch da ist nichts porös. Warscheinlich, muss es eine direkte...

  1. #21 Digital1987, 27.10.2021
    Digital1987

    Digital1987

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ah, ok. Naja, oben sieht man ja ein wenig Licht durch den First. Aber auch da ist nichts porös. Warscheinlich, muss es eine direkte Sonneneinstrahlung sein, richtig? Aber man kann wohl auch ohne Unterspannbahn leben, wenn es ein nicht ausgebauter Dachboden ist. Keine Ahnung, ob dies so stimmt.
     
  2. #22 Digital1987, 27.10.2021
    Digital1987

    Digital1987

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Würdest du den Balken mit dem starken Riss überprüfen lassen? Muss nur der obere First neu befestigt werden oder auch die seitlichen beim Walmdach? Die seitlichen sitzen dicht an.
     
  3. #23 petra345, 27.10.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    403
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    So ein Riss ist in der Statik für Holz schon stillschweigend berücksichtigt. Da muß man nichts machen.
     
    BaUT gefällt das.
  4. #24 petra345, 27.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    403
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Berliner sind eben helle!

    Direkt aus dem Verwaltervertrag kopiert:

    2021_WEG.JPG

    Wenn man bedenkt , daß heutige Rentner sowieso einen Steuerberater brauchen, die heutigen Verwaltungen das Hausgeld von den Eigentümern per Bankeinzug verlangen, Strom, Wasser Heizung etc per Abbuchung erledigt wird, muß der Verwalter nur noch monatlich die Kontoauszüge abheften. Das kann der Rentner in seinem Zimmer im Altersheim locker erledigen. Das Objekt wird per Vertrag nur einmal im Jahr besichtigt. Dazu kann sich der Rentner eines Fachmannes bedienen.

    Also die Rentner haben noch garnicht erkannt, welche Verdienstmöglichkeiten im Altersheim heute bestehen.
    Das kann man jetzt als Ironie oder als Angebot verstehen.

    .
     
  5. #25 Digital1987, 27.10.2021
    Digital1987

    Digital1987

    Dabei seit:
    26.10.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Danke für die Info. War halt nur etwas schockiert, tief sowas geht.. Aber durchschauen konnte man noch nicht.
     
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    2.345
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Wow - wie viele Eigentümer sind denn in dieser "verwaltungsvertraglich entmündigten" WEG?
     
Thema:

Dachfürst so i.O.?