Dachkies bei Dachsanierung umlagern - Knochenarbeit oder Spartipp?

Diskutiere Dachkies bei Dachsanierung umlagern - Knochenarbeit oder Spartipp? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir möchten unser Flachdach sanieren. Es ist ein ziemlich großes Dach, ca. 250 Quadratmeter. Das Problem: Da ist jede Menge Kies drauf....

  1. #1 chefkoch, 21.02.2021
    chefkoch

    chefkoch

    Dabei seit:
    21.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wir möchten unser Flachdach sanieren. Es ist ein ziemlich großes Dach, ca. 250 Quadratmeter. Das Problem: Da ist jede Menge Kies drauf. Idee ist, dass wir den Kies auf dem Dach selbst "zwischenlagern". Wir räumen also die linke Seite frei und werfen Kies auf die rechte. Dann macht der Dachdecker seine Arbeit an der linken Seite und wenn er fertig ist, räumen wir alles auf die linke Seite. Der Dachdecker macht sich an die rechte Seite und wenn er fertig ist, verteilen wir wieder alles gleichmäßig.

    Das hört sich nach einer guten Idee an, mit der man auch jede Menge Geld sparen kann. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie (zeit-)aufwändig die ganze Kiesschipperei tatsächlich ist. Ich habe im Netz ein paar Seiten gefunden, bei denen man sich das komplette Gewicht in etwa ausrechnen kann, und da wird einem schon schwindelig (25-30 Tonnen!).

    Hat jemand so etwas schonmal gemacht? Und gibt's da vielleicht eine Patentlösung oder günstige und praktische Hilfsmittel? Der Kies ist liegt so ungefähr 7-8 Zentimeter hoch auf dem Dach.

    Viele Dank für Eure Hilfe!

    Chefkoch
     
  2. #2 simon84, 21.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.424
    Zustimmungen:
    3.283
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Saugbagger

    Per Hand denke ich dauert das schon ein paar Tage mit 3-4 Mann
     
  3. #3 Jo Bauherr, 21.02.2021
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Wozu denn alles umlagern? Das geht viel schneller abschnittsweise:
    - ca. 4 Bahnen komplett freimachen (also diesen Kies wirklich zum anderen Dachende)
    - 3 Bahnen schweißen
    - Kies von den nächsten 2 Bahnen auf die ersten 2 neuen Bahnen (falls auf Vlies, dann mit der Rolle möglichst intelligent beginnen ..)
    - dann immer jeweils 2 Bahnen schweißen
    - usw. ...
    - Kies glattharken. Fertig.
    Geht mit 2-3 Mann und Schubkarre Ruckzuck.

    Wenn allerdings auch die Dämmung mit erneuert werden soll, geht das nur mit einem Umkehrdach so.


    .
     
    Baggerbedrieb und simon84 gefällt das.
  4. #4 chefkoch, 21.02.2021
    chefkoch

    chefkoch

    Dabei seit:
    21.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo - und schonmal Danke für die Antworten.

    Es wird tatsächlich auch eine neue Dämmung eingebaut. Die alte Folie kommt runter, dann neue Dämmung auf die alte drauf und ganz oben zum Schluss wieder neue Folie. Ich weiß nicht, ob das Modell, jeweils nur 2 Bahnen abzudecken und neu zu machen, dabei funktioniert - und ob der Dachdecker das auch mitmachen würde.

    Was den Saugbagger angeht, ja, das wäre natürlich am einfachsten. Aber das Geld wollte ich mir ja eben sparen. Weiß jemand, wie teuer es kommt, wenn man so ein Fahrzeug herbeordert? Dann könnte man den ganzen Kies einmal absaugen und ein paar Wochen später wieder draufblasen.

    Viele Grüße
    Chefkoch

    P.s: sorry, dass ich ins falsche Unterforum gepostet hab, war ein Versehen!
     
  5. #5 Jo Bauherr, 21.02.2021
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Nein, ohne (Sanierungs-)Umkehrdach wird das 'abschnittsweise' nicht funktionieren.
    Dann hat man leider wirklich das volle Programm (also: Kies runter + alles neu + Kies wieder drauf).
     
  6. #6 simon84, 21.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.424
    Zustimmungen:
    3.283
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Saugbagger musst du am besten regional bei verschiedenen Unternehmen anfragen. Kosten variieren, aber kostet schon "was", also für ein paar Hunderter bist du da nicht dabei.
    Könnte mir vorstellen, dass du den zweimaligen Einsatz vielleicht irgendwo im Bereich 3000-5000 EUR bekommen könntest.
    Kannst ja als Verhandlungsargument einbringen, dass du dich ja mit der Firma abstimmen, wenn du vom Termin her etwas flexibel bist, wenn sie gerade ne Lücke haben.
    Das bisschen Dach ist ja ein Klacks, das ist je nach Modell locker an einem halben Tag abgesaugt inkl Anfahrt/Abfahrt etc.

    Ansonsten bei manuell, halt möglichst viele Helfer mit dicken Oberarmen.... Dann geht das schon.
     
Thema:

Dachkies bei Dachsanierung umlagern - Knochenarbeit oder Spartipp?

Die Seite wird geladen...

Dachkies bei Dachsanierung umlagern - Knochenarbeit oder Spartipp? - Ähnliche Themen

  1. Dachsanierung bei Nachbarreihenhaus / Abdeckung meiner Dachziegel

    Dachsanierung bei Nachbarreihenhaus / Abdeckung meiner Dachziegel: Hallo zusammen, ich habe eine Frage: wir haben ein Reiheneckhaus (real geteilt). Unser Nachbar lässt gerade sein Dach sanieren und neu eindecken....
  2. Schallschutz bei kpl. Dachsanierung - Schalleintritt an Traufe? Resonanz der Beplankung?

    Schallschutz bei kpl. Dachsanierung - Schalleintritt an Traufe? Resonanz der Beplankung?: Hallo zusammen, unser Dach wird bald saniert (neue Dachziegel, Aufsparrendämmung 120mm, Zwischensparrendämmung 200mm, jeweils Holzweichfaser, 1...
  3. Dachsanierung Holzhaus in Tirol mit Aufsparrendämmung

    Dachsanierung Holzhaus in Tirol mit Aufsparrendämmung: S.G. Forumsmitglieder, ich war bisher stiller Mitleser und möchte nun meine erste, konkrete Frage stellen. Ich bin vor kurzem in ein kleines...
  4. Fragen zum Aufbau einer Dachsanierung mit Dämmung unterhalb, zwischen und oberhalb der Spare

    Fragen zum Aufbau einer Dachsanierung mit Dämmung unterhalb, zwischen und oberhalb der Spare: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zum fachgerechten Aufbau unser geplanten Dachsanierung bzw. der verwendeten Folien. So richtig konnten mir da...
  5. Dachkies: Anforderungen

    Dachkies: Anforderungen: Ich muss für unser Fertighaus in Eigenleistung ein kleines Vordach (über der Eingangstür; 2qm) bekiesen. Im Internet habe ich gelesen, dass man...