Dachneigung falsch

Diskutiere Dachneigung falsch im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, habe eine Stadtvilla mit 30° Dachneigung (Zeltdach) bestellt ohne ausgebautem Dachboden. Durch ein Zeichnungsfehler sind es nun aber...

  1. #1 baukaiser, 01.03.2021
    baukaiser

    baukaiser

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum,
    habe eine Stadtvilla mit 30° Dachneigung (Zeltdach) bestellt ohne ausgebautem Dachboden. Durch ein Zeichnungsfehler sind es nun aber 25° Dachneigung geworden. Alle Unterlagen + Statik sind mit 30° angegeben. Habt Ihr Ideen wie man hier mehr Raumvolumen reinbekommt. Wäre ein Vergleich als Vollausbau des Dachboden für euch ok. Ich bin da skeptisch. Habe schon im Dach viel Raumverlust durch die fehlende Neigung.
     
  2. #2 Kriminelle, 01.03.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    535
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Mängelrüge an den Häuslebauer, Angebot der Behebung oder Ausgleichszahlungsangebot!
     
  3. #3 baukaiser, 01.03.2021
    baukaiser

    baukaiser

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Ist eine Behebung angemessen? Gerüst wieder aufbauen. Komplett alle Dachpfannen runter, Sparren neu und dann neu eindecken. Wenn man mir jetzt 5000€ geben würde, wäre ich nicht damit glücklich, denn die große Dachfläche war expliziet gewünscht. Man muss ggf. bis ans Lebensende damit leben.
     
  4. #4 Kriminelle, 01.03.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    535
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein. Dennoch muss erstmal eine Mängelrüge in richtiger Form raus. Und weil der Aufwand nicht angemessen ist, nimmt man dann eine Zahlung an.
    Der Gedanke kann dann später weitergedacht werden.
     
  5. #5 baukaiser, 01.03.2021
    baukaiser

    baukaiser

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Und wie hoch wäre so eine Ausgleichszahlung? Räumlich gesehen wurde damit im Dachboden im Bereich ab 1m Höhe ca. 9qm Fläche und ab ab 2m Höhe nochmal 9qm Fläche verschenkt. Zeltdach 10,3x10,3m.
     
  6. #6 simon84, 01.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    9qm Neubaukosten (für den Bereich unter 1m auf jeden Fall) ca 2000-2500 Euro pro qm wären dann ca 20 tausend

    wenn durch die geänderte Neigung wirklich 9qm MEHR unter 1m sind die sonst über 2 Meter hätten .

    das wäre mein Ansatzpunkt
     
    SvenvH gefällt das.
  7. #7 baukaiser, 01.03.2021
    baukaiser

    baukaiser

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    ich weiss nicht ob du ein Dachboden mit 2000€ ansetzen kannst. Es ist keine Wohnfläche.
     
    K a t j a und Kriminelle gefällt das.
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    1.457
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ich weiß gar nicht woher die Handwerker immer der Meinung sind sie dürften entscheiden welche Mängelbeseitigungskosten angemessen zumutbar oder unverhältnismäßig wären?! Sowas entscheiden nur Gerichte. Grundsätzlich gilt erstmal der Mängelbeseitigungsanspruch des Bauherrn.

    Über Angemessenheit diskutieren Gerichte nur bei "optischen" Mängeln, wenn der Mängelbeseitigungsaufwand in keinem erkennbaren Verhältnis zur erwartbaren Verbeserung (der Optik) steht.

    Bei allen anderen (technischen) Mängeln ist eine Mängelbeseitigung immer angemessen, denn die Verbesserung (hier mehr Raumhöhe) wäre durch Mängelbeseitigungsmaßnahme eindeutig gegeben. Der Aufwand (Rückbau und Neuherstellung des Daches) ist in jedem Fall zumutbar. Ein Minderwertausgleich ist nicht zumutbar im Verhältnis zu den jahrzehntelangen Nutzungseinbußen für den Bauherrn.

    Bleibt nur die Frage wer alles Schuld trägt an dem Fehler:
    Planer
    Bauleiter
    Bauherr
    Ausführender Zimmerer/Dachdecker
    Wer hat den Plan falsch gemalt? Warum hat das niemand gesehen? Wem hätte das auffallen müssen?
    Das müsste man quoteln und jeder muss sich dann an den Mängelbeseitigungskosten nach seiner Quote beteiligen.
     
    SvenvH, K a t j a und simon84 gefällt das.
  9. #9 Kriminelle, 01.03.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    535
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Die sollen Dir ein schönes gutes Gartenhaus mit Fundament aufs Grundstück bauen. Sachleistungen haben mehr Spielraum nach oben. Und genau das braucht ihr. Oder den Raum da oben schicki dämmen. Ich würde ersteres nehmen!
     
  10. #10 baukaiser, 01.03.2021
    baukaiser

    baukaiser

    Dabei seit:
    01.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Das Dach dämmen & ausbauen wurde angeboten. Also Rauhspundschalung, Dachschrängen Dämmung, Dampfsperre, Sparschalung. Wobei ich nie eine Sparschalung anwenden würde, wenn dann Gipsfaserplatten. Ärgerlich ist es allemal. Diesen Dachausbau kann ich auch selbst später machen, ein Dach erhöhen kann ich nicht.
     
  11. #11 simon84, 02.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wer hat es denn verkackt ? hast du den falschen Plan freigezeichnet ?

    Oder wie ist das zustande gekommen ? Was ist der aktuelle Baustand?
    Hätte man da nicht beim Richtfest mal Traufe und First bzw Drempel messen können ?

    war euer Bauleiter da schon voll ?

    würde die vertraglich vereinbarte Bebauung durchsetzen und überhaupt keine Kompromisse machen wenn du da so dran hängst !
     
    Domski und SvenvH gefällt das.
Thema:

Dachneigung falsch

Die Seite wird geladen...

Dachneigung falsch - Ähnliche Themen

  1. Dachneigung für Fenster erhöhen?

    Dachneigung für Fenster erhöhen?: Guten Tag, Ich bin neu hier aber ich dachte hier finde ich bestimmt guten Rat. Ich würde gerne in mein Dach das Panorama Fenster von Velux...
  2. Dachneigung und Bebauungsplan

    Dachneigung und Bebauungsplan: Hallo in die Runde! Ich heiße Markus und habe ein zukünftiges Bauprojekt im Kopf - einen kleinen eingeschossigen Bungalow. Bin aber lediglich in...
  3. Dachfenster bei Dachneigung von ca. 12°

    Dachfenster bei Dachneigung von ca. 12°: Hallo, wir haben ein Pultdach (mit regensicherem Unterdach) mit einer Dachneigung von ca. 12° (etwas mehr). Wir hätten nun gerne im Bereich des...
  4. Doppelstehfalz bei geringer Dachneigung

    Doppelstehfalz bei geringer Dachneigung: Hallo, ich habe folgenden Dachaufbau bei einem Pultdach: Sparren 8x20 mit Holzfaser-Zwischensparrendämmung Rauhspundbretter 25mm Vapozinc...
  5. Falsche Dachneigung beim Neubau

    Falsche Dachneigung beim Neubau: Schönen verregneten Vatertag an alle im Forum!!! Beim Bau meines Eigenheimes hat der Fehlerteufel sich eingeschlichen! Nachdem das Dach...