Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne

Diskutiere Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Abend die Herren, bei uns wurde vor paar Tagen das Dach einschließlich der Regenrinne gedeckt. Die Ortgang-Pfannen liegen auf den Rinnen...

  1. #1 Daniele, 03.05.2017
    Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    Guten Abend die Herren,
    bei uns wurde vor paar Tagen das Dach einschließlich der Regenrinne gedeckt. Die Ortgang-Pfannen liegen auf den Rinnen auf. Dies haben wir auch erst heute gemerkt, denn die Pfannen wurden absichtlich etwas weiter nach oben geschoben um den Fehler zu vertuschen.
    Es wurde weder ein Traufblech noch ein Traufkamm verbaut.

    Nun haben wir zur Regenrinne max. 25mm Luft. Die Rinne lässt sich auch schlecht reinigen, höchstens mit einem Pinsel.

    Welchen Abstand muss die Pfanne zur Regenrinne haben? Traufblech und Traufkamm vorgeschrieben?
    Der Dachdecker meint ist alles Ok, gehört so :mauer



    gruß aus HH


    [​IMG] [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daniele, 03.05.2017
    Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    Noch vergessen zu sagen. Es handelt sich um ein stinknormales Satteldach mit 48° Neigung und Nelskamp F12Ü Pfannen
     
  4. #3 Bamboocha, 05.05.2017
    Bamboocha

    Bamboocha

    Dabei seit:
    19.07.2016
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Philippsburg
    Zitat Fachregel:

    Die Vorderkante der Dachdeckung ist so festzulegen, dass die Entwässerung in die Rinne sichergestellt ist. Bei hoch hängenden Rinnen soll die Deckung nicht mehr als 1/3 der Rinnenbreite, waagerecht gemessen, in die Dachrinne ragen.

    Definition liegt hier bei dem SOLL. Soll ist eine bedingte Forderung.

    edit. Wenn ein Tropfkantenblech verbaut ist, so wird kein Traufblech benötigt. Ist kein Tropfblech verbaut muss ein Traufblech verbaut sein auf welches die Unterspannbahn geführt wird. Im besten Fall wird beides verbaut.
    Traufkamm ist kein muss und wird in der Regel nur bei Betondachsteinen verlegt.
     
  5. Karl 1

    Karl 1

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Ochtendung
    Die Ziegel ragen definitiv zu weit in die Dachrinne rein. Bei starkem Regen hindern die Ziegel das Wasser am ablaufen. Auch Blätter und sonstiger Schmutz werden die Rinne ganz schnell verstopfen.
    Wenn Traufblech und Traufkämme im Angebot stehen müssen sie auch verbaut sein.
    Ich würde das so nicht abnehmen.



    Gruß Helmut
     
  6. #5 Daniele, 11.05.2017
    Daniele

    Daniele

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    Mein Architek ist der gleichen Meinung. Der Abstand ist einfach zu klein. Da müssen die Jungs wieder ran.
     
Thema: Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. traufeblech Abstand Regenrinne

    ,
  2. Abstand vom Tropfblech zur Dachrinne

    ,
  3. dachrinnenabdeckung wenn die Pfanne in die Rinne ragt?

Die Seite wird geladen...

Dachpfanne ragt zu weit in die Regenrinne - Ähnliche Themen

  1. Suche ersatz Dachpfannen

    Suche ersatz Dachpfannen: Guten Tag, Ich muss einige Dachpfannen ersetzen und wollte Sie fragen welche Dachpfannen bei mir verlegt sind. Eine Typ bezeichnung wäre sehr...
  2. Bauamt leht Gartenhaus ab. Wie weiteres Vorgehen?

    Bauamt leht Gartenhaus ab. Wie weiteres Vorgehen?: Guten Morgen, wir haben ein freistehendes EFH in NRW und wollten ein Holz-Gartenhaus im Abstand von 60 cm der Grundstücksgrenze errichten. Fakten...
  3. Wespen unter Dachpfannen im Neubau. Wer haftet hier?

    Wespen unter Dachpfannen im Neubau. Wer haftet hier?: Hallo, in unserem neubau habe ich heute entdeckt, das wir ein Wespennest unter den Dachpfannen haben. Die Frage die ich mir nun stelle ist, ob die...
  4. Weit herausragende Bodenplatte

    Weit herausragende Bodenplatte: Hallo zusammen, bei einer Umbaumaßnahme soll um das Haus eine Rampe zum Garten entstehen. In diesem Zuge wurde auch die Hohlkehle, Abdichtung,...
  5. Fragen zu KVH-Holz und Dachpfannen

    Fragen zu KVH-Holz und Dachpfannen: Hallo Zusammen, mich würde interessieren, ob es sinnvoll ist, bei einem Neubau KVH-Holz für den Dachstuhl zu verwenden. In unserem aktuellen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden