Dachsanierung - Dampfsperre - Dämmung

Diskutiere Dachsanierung - Dampfsperre - Dämmung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein EFH Baujahr 1955 zu sanieren. Die Dachsanierung wurde von einer Fachfirma durchgeführt. Die...

  1. julijo

    julijo

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bobingen
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei, ein EFH Baujahr 1955 zu sanieren. Die Dachsanierung wurde von einer Fachfirma durchgeführt. Die Sanierung wurde wie folgt durchgeführt:

    1. Bei noch gedecktem Altdach wurde im nicht ausgebauten Speicher eine Zwischensparrendämmung (Knauf Ecoso angebracht. Raumseits mit einer Dampfsperrfolie versehen.

    2. Dann wurde das Dach komplett abgedeckt. Von der Traufe bis zum Speicher wurde zunächst eine Dampfsperrfolie von außen um die Sparren gefädelt.

    3. Nun wurde von außen die Zwischensparrendämmung (von der Traufe bis zum Speicher) angebracht.

    4. Auf die Sparren kam nun von außen Pavatherm Plus mit 60 mm

    5. Darauf dann Konterlattung etc.

    Bild anbei


    Nachdem ich mir jetzt das Resultat angesehen habe, tauchen trotz guter Vorbereitung meinerseits nun doch noch ein paar Fragen auf:

    1. Die Dampfsperre im Bereich des Speichers ist an den Giebelwänden NICHT verklebt. Müsste doch, oder?

    2. Die Dampfsperre, die von außen (Traufe bis Speicher) über die Sparren gelegt wurde, endet an den Balken ca. 80 cm über dem Speicherboden. Die Dampfsperre im Speicher, also vor den Sparren, wurde mit Latten auf dem Speicherboden befestigt. Ein Anschluss (verkleben) zu der Dampfsperre, die von der Traufe nach oben verlegt wurde besteht nicht.

    Ist dies eine korrekte Ausführung? Oder muss ich hier, um künftigen Schäden vorzubeugen, reklamieren? Mir geht es konkret darum, dass keine Feuchtigkeit in den bis dato trockenen Dachstuhl gelangt.

    Vielen Dank für Eure aufschlussreichen Antworten.

    Viele Grüße Jo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 23. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sehe zwar kein Bild, aber mir wird schon vom lesen schlecht.....
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich kann auch kein Bild sehen, das dargestellte aber ist schon schlimm genug.
    Die Dampfbremse gehört an alle anschließenden Bauteile angeschlossen und sollte eine durchgehende luftdichte ebene darstellen. Ist sie jetzt zwischendurch unterbrochen, kann es hier zu Tauwasserausfall kommen. Unbedingt reklamieren. Sehr grobe Fehler mit schlimmen Langzeitfolgen
     
  5. julijo

    julijo

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bobingen
    Bild

    Hallo,

    vielen Dank schon mal für die Antworten. Ich hoffe, das mit dem Bild klappt nun. Hier kann man sehen, wie die Dampfsperre von außen über den Sparren angebracht wurde.
    Auf jeden Fall werde ich reklamieren. Ich sehe das doch richtig, dass zwischen OG und Speicher auch alles dicht sein muss..?

    Viele Grüße Jo
     

    Anhänge:

  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachsanierung - Dampfsperre - Dämmung

Die Seite wird geladen...

Dachsanierung - Dampfsperre - Dämmung - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Dachsanierung wegen Marderschaden

    Dachsanierung wegen Marderschaden: Hallo, ich weiß nicht ob ich hier auf meine Fragen eine Antwort erhalten kann. Ich suche nach Erfahrungswerten von mardergeschädigten...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...