Dachschräge dämmen mit Dämmschüttung

Diskutiere Dachschräge dämmen mit Dämmschüttung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich plane an meinem Haus, Baujahr 1958, die Dämmung der Dachschrägen des ersten Stockwerkes. Da die Schrägen vom Dachboden aus...

  1. Holmes

    Holmes Gast

    Hallo,

    ich plane an meinem Haus, Baujahr 1958, die Dämmung der Dachschrägen des ersten Stockwerkes. Da die Schrägen vom Dachboden aus zugänglich sind und es sich ja um einen geschlossenen Hohlraum handelt, habe ich an eine Schüttung gedacht, also z.B. Styropor oder Fermacell.
    Momentan habe ich folgenden Aufbau von außen nach innen: Dachpfanne, Lattung, Sparren, Sauerkrautplatte, Putz und ganz innen einen Lehmputz bzw. in anderen Räumen Paneelen.
    Es gibt also keine Dampfsperre, die Pfannen sind verschmiert. Die Dachschrägen könnten zum Dachboden hin geöffnet bleiben.
    Sorgen bereitet mir nun vorallem die fehlende Dampfsperre sowie die nicht mehr gegebene Hinterlüftung, da der Hohlraum komplett gefüllt wäre.
    Ich hätte also folgende Fragen an die Runde:
    - Bereitet die fehlende Dampfsperre bei diesem Dachaufbau ein Problem?
    - Bereitet die Hinterlüftung ein Problem?
    - Falls eine Schüttung in Frage kommt, wäre eine diffusionsoffene oder damfdichte Variante zu empfehlen?
    Vielen Dank im Voraus
    Christian
     
  2. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Auch bei dampfdichter Schuettung (was kommt da in Frage - Schaumglasbroesel?) liegt der Taupunkt in der Daemmebene,
    wo er hingehoert - ohne Be-und Entlueftung sowie Dampfsperre/-bremse ein Problem.
    Streich die ganze Idee aus Deinem Kopf und goenn Dir einen richtigen Aufbau.

    Nur der Vollstaendigkeit halber: Es heisst Innenverstrich, nicht Innenverschmier, darum sind Deine Pfannen verstrichen, nicht verschmiert. :konfusius
     
Thema: Dachschräge dämmen mit Dämmschüttung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schüttung für dachschrägen

Die Seite wird geladen...

Dachschräge dämmen mit Dämmschüttung - Ähnliche Themen

  1. Dachschräge innen dämmen

    Dachschräge innen dämmen: Liebe Forenteilnehmer, ich möchte eine Dachschräge (ca. 9 m² Fläche) (Haus Bj. 1936) von innen dämmen. Die Luft fällt an der Schränge extrem kalt...
  2. Dachschräge dämmen? Schüttdämmung?

    Dachschräge dämmen? Schüttdämmung?: Moin, der Energieberater hat uns letztes Jahr mal empfohlen, die Dachschrägen zusätzlich mit Schüttdämmung zu versehen, falls es im Sommer im DG...
  3. Dachschräge nachträglich dämmen bzw. korrekte Anbringung der Dampfbremse

    Dachschräge nachträglich dämmen bzw. korrekte Anbringung der Dampfbremse: Hallo! Nach dem Kauf meines Hauses vor 8 Jahren habe ich die Obergeschossdecke (Holzbalkendecke) von oben (also vom Dachboden her) gedämmt. Dazu...
  4. Dachschräge und Decke dämmen

    Dachschräge und Decke dämmen: Hallo zusammen, nachdem ich etliche Tage und Stunden damit verbracht habe eine Lösung für mein Problem zu finden und ich mich hier im Forum...
  5. dachschräge dämmen

    dachschräge dämmen: hallo forum, wir sind gerade am modernisieren und haben eine frage zum innen ausbau mit trockenbau platten. wir wollen an die dachschräge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden