Dachstuhlangebot kommt mir sehr hoch vor

Diskutiere Dachstuhlangebot kommt mir sehr hoch vor im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Ich bin gerade dabei mir ein paar Angebote für meinen Dachstuhl einzuholen. Es handelt sich um einen Neubau mit 363,52m² mit 4 Gibeln (4....

  1. #1 Daniel554, 7. März 2008
    Daniel554

    Daniel554

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Ich bin gerade dabei mir ein paar Angebote für meinen Dachstuhl einzuholen. Es handelt sich um einen Neubau mit 363,52m² mit 4 Gibeln (4. Gibel ist eine Abgesetzte angeschlossene Garage).
    Nun sind mir einige Aussagen des Zimmerermeisters etwas unklar.
    Er meint wir sollen alles Leimbinder Pfetten nehmen weil das Holz dann nicht mehr arbeitet und sich nicht mehr dreht. Ja schon klar aber ist es den wesentlichen kostenaufwand auch wirklich wert? Drehen sich die wirklich so viel? Und eine Pfette ist ca 15m lang und dann nur mit einen Sattel LKW zu Transporieren und mit Kran zu verlegen.

    Ich wollte ihm statt einer Rauhschalung beim Kaltdach solche impregnierten Spanplatten mit Nut und Feder vorschlagen. Das käme billiger und ist in meinen Augen schneller verlegt und auch sauberer. Ausserdem erspart man sich dann auch die Dachpappe.
    Was meint denn ihr dazu??



    Und dann ist da noch der Preis. Alles zusammen mit eigenleistung von 2 Mann beim Abbinden, aufstellen und die ganzen Kaltdacharbeiten mit Lattung werden selber gemacht.
    20000€
    davon kostet das Holz 9500€, LKW mit Kran 750€, Schrauben Nägel 2150€!!!,Farbe 400€, Bus+Werkzeugpauschale 150€ und dann halt noch die Arbeit da hat er zwei mann mit 40 Stunden eingerechnet.

    Was sagt ihr dazu!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wie jetzt?

    Ein paar Angebote...?

    Wie ist denn da die Preisspanne? Oder ist der mit den 20.000.-€ schon der Billigste?

    Und die Sache mit der "Eigenarbeit", naja... Auch schwierig zu kalkulieren oder ist das in Österreich üblich?

    Ausserdem können wir Deutschen wohl wenig mitreden was die Kalkulation in Österreich angeht, oder wo soll gebaut werden?

    Rabat ist eine Stadt in Marokko...

    MfG Michael
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    michael, das preisniveau ist, soweit ich das mitbekomme, vergleichbar -
    sowohl in teuren, wie in den billigen lagen.

    daniel, ganz einfach: mach halt nh oder kvh, mach "imprägnierte spanplatten"
    und stell selber klammern, nägel, schrauben.
    die stunden kannst du mit dem AN einvernehmlich regeln und wieviele
    das werden, hängt dann auch von deiner organisation ab.

    dachpappe würde ich mir, brauchbare dachneigung vorausgesetzt,
    sowieso verbitten - aber rauspund ist für viele zimmerer die kombination
    "schnell+einfach".
     
  5. #4 Daniel554, 7. März 2008
    Daniel554

    Daniel554

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gewerbsmäßiger Frächter
    Ort:
    Steiermark
    Ich denke bei euch in Deutschland ist das alles so im groben gleich wie bei uns.
    Nein das ist mein erstes Angebot. Die anderen kommen erst.
    Ich hab jetzt eine genaue Preisaufstellung bei dieser Firma angefordert. Nun bin ich mal gespannt wieviel Nägel man um 2100€ bekommt :yikes
    Die Firmen erstellen die Angebote mit absicht schon so das man nicht genau vergleichen kann.

    Beim Rohbauangebot wußte ich ja auch schon wie viel mir jeder einzelne Zeigel kostet.

    Meine nächste überlegung ist die das ich mir einen Holzauszug besorge und beim Sägewerk nachfrage was mir das gesammte Dachstuhlholz kostet.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    mit´m sägewerk allein wirst du nicht weit kommen - a paar qualitätsüberlegungen
    musst du dem holzlieferanten schon auf´s aug´ drücken.

    der nächste logische schritt wäre, den preis für abgebundenes holz
    einzuholen. der hilft dir aber vermutlich auch ned weiter...
    im holzpreis sind natürlich logistik-, planungs- und gemeinkosten enthalten.

    das optimum an transparenz wäre ein ordentliches leistungsverzeichnis auf der
    basis der statischen berechnung und -gerade wenn das dach kompliziert
    ist- der vorweggenommenen abbundplanung.
    damit wüsste auch jeder bieter, was er zu kalkulieren hat und
    müsste das nicht selbst erraten.
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Holz+Nägel: Posten für alle Verbindungsmitel? Das kann dann sein.
     
  8. #7 Jürgen Jung, 7. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    na der lässt sich nicht

    in die Karten schauen und vor allen Dingen will er kein kostenlosen LV erstellen, bei welchem dann seine Preise abgedeckt werden und das verdeckt (im günstigen Falle) einem Mitbewerber vorgelegt wird

    Würd ich auch nicht machen :think

    Gruß
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    natürlich nicht.
    die österr. baumeister scheinen mir in der hinsicht noch viel besser
    drauf zu sein ;)
     
  10. #9 berny2008, 18. März 2008
    berny2008

    berny2008

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Altheim
    Hallo Daniel,
    bei einer Dachfläche von über 360m² hast du mal kein kleines Dach.

    Wenn du schreibst das du 4 Giebel hast dann heißt das wohl auch das du mehrere Kehlen hast. ( ich kenn den Plan net)
    Jeder Kehlschifter muss einzeln angefertigt werden beim Abbund, da ist immer ein zuschlag für Mehrarbeit dabei.
    (((( Z.B 30 Sparren mit dem selben maß sind schneller abgebunden wie 16 Normalsparren und 14 Schifter die alle ein anderes maß haben.
    Die 30 Sparren legt man alle auf einmal auf und bearbeit alle gleichzeitig, längenabschnitt Kerven u.s.w.
    Bei 16 Sparren und 14 Schiftern Kann man zwar die Sättel gleich machen und z.B den Firstabschnitt aber den Traufabschnitt muss bei den schiftern immer paarweise einzeln gemacht werden.Deshalb mehrarbeit zuschlag))))
    Bei Kehlsparren oder Gratsparren kommt auchnoch ein zuschlag hinzu.

    Leimbinder als Mittelpfette sind bei uns in der Firma Standart!

    Fragen:
    Ist es Bauholz oder KVH??
    Wieviel lfm Abbund??
    Wieviel m³ Bauholz??
    Wieviele Kehlen?? und lfm??
    Was für Platten meinst du als Dachschalung??

    Für genaue aussagen würde man den Plan brauchen !

    Gruss Bernhard
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Jürgen Jung, 18. März 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    sag mal

    was soll denn nun dieses Posting?

    Willst Du dich beweisen?

    Das ist ja nun wohl alles hinlänglich kommentiert worden :boxing:boxing
     
  13. berny2008

    berny2008

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Altheim
    er schreibt ihm kommt das angebot zu hoch vor!
    ich versuche ihm zu erklären warum, anhand der wenigen angaben was er gemacht hat!
    und das einfach aus sicht meines Berufes!

    Gruß Bernhard
     
Thema:

Dachstuhlangebot kommt mir sehr hoch vor

Die Seite wird geladen...

Dachstuhlangebot kommt mir sehr hoch vor - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  2. Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch

    Dachentwässerung Ziterne liegt zu hoch: Hallo, ich habe kürzlich das Grundstück neben meinem Bauplatz gekauft. Auf diesem befindet sich eine Zisterne mit 40m³ Volumen und...
  3. Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand

    Gewinde der Wandscheibe ragt aus Fliesen heraus - Armatur steht zu weit von der Wand: Hallo, mein Installateur hat die Wandscheibe vermutlich zu hoch befestigt. Jetzt steht das Gewinde der Wandscheibe aus den Fliesen heraus. Die...
  4. Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch

    Massiver Eichen-Dielenboden kommt hoch: Hallo, wenige Wochen nach den Verlegearbeiten kommt unser 2cm massiver Eichen-Dielenboden hoch. Beim Unternehmer hatten wir schon die viel zu...
  5. Was kann man wie hoch beim Kunden Abrechnen ?

    Was kann man wie hoch beim Kunden Abrechnen ?: Ein Kunde beauftragt mich mit Reparaturen an seinem Haus. Ein Angebot wollte dieser nicht haben. Bis jetzt habe ich für die Stundenlohnarbeiten...