Dachterrasse und Entwässerung ?

Diskutiere Dachterrasse und Entwässerung ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Tag ! Im Rahmen meines DG-Ausbaus wird u.a. eine Dachterrasse (5,4m x 3,7m) angelegt. Die Deckenbalken sind beidseitig mit U-Schienen...

  1. Andreas

    Andreas Gast

    Guten Tag !

    Im Rahmen meines DG-Ausbaus wird u.a. eine Dachterrasse (5,4m x 3,7m) angelegt. Die Deckenbalken sind beidseitig mit U-Schienen verstärkt und auf den Balken soll mittels Splissung eine Ebene oder ein Gefälle ge-schaffen werden je nachdem für welchen Terrassenbelag ich mich entscheide. Als Terrassenbelag kommen für mich in Frage entweder

    1. Rasen neben Kleinsteinpflaster als Sitzfläche oder
    2. Kleinsteinpflaster und Werksteinplatten

    Bei Rasen ist kein Gefälle nötig, bei Pflaster oder Platten 2%. Es bieten 2 Möglichkeiten der Entwässerung an:

    1. Entwässerung über den Kannel/ das Fallrohr oder
    2. das 100er SML Fallrohr der darunterliegenden Abwasseranschlüsse (5 Etagen)

    Das SML Rohr liegt 40cm von der Terrassenschwelle entfernt. Der Anschluß an dieses Rohr hätte damit den Vorteil, daß das Gefälle in Richtung Terrassenschwelle verläuft und die Terrassenschwelle relativ niedrig aus-fallen könnte. Mit Drainrosten könnte die nach DIN18195 Teil5, 7.1.6 geforderte Höhe der Türschwelle weiter-hin von 16cm auf 5cm reduziert werden.

    Die Terrassenschwelle soll nun gesetzt werden. Die Höhe dieser Schwelle ist abhängig vom Terrassenbelag.und von der Art der Entwässerung. Der Aufbau der Terrasse sieht folgendermaßen aus:

    Kannel ______________________O Fallrohr
    I-----------------------------I
    I I
    I I 3,7m
    I I
    I O SML I
    Schwelle I----------------------------I
    5,4m

    Zwischen den 24cm hohen Deckenbalken
    Staakung, 5cm Schüttung, 16cm Wärmedämmung und Dampfbremse

    Auf den Deckenbalken:
    Splissung, 28mm Rauhspund, Isolierung, Dränagematte, eventuell Trittschall (Abhängig vom Belag), Trrassen-belag


    Meine Fragen:

    Was spricht für/gegen die Belagsarten ?
    Was spricht für/gegen die Entwässerung über Kannel oder SML-Rohr ?
    Linienentwässerung oder Punktentwässerung ?
    Weitere Anregungen ?

    Bedanke mich für jeden Hinweis
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachterrasse und Entwässerung ?

Die Seite wird geladen...

Dachterrasse und Entwässerung ? - Ähnliche Themen

  1. Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?

    Wandanschluss EPDM Dachterrasse, wie Ausführen?: hallo, es geht um den Wandanschluss einer Dachterrasse, der Putz ist sehr rau. Angeschlossen werden muss eine EPDM Folie 15cm hoch gezogen,...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  4. Abdichtung einer Dachterrasse

    Abdichtung einer Dachterrasse: Hallo, wir interessieren uns für ein älteres Einfamilienhaus (Baujahr: in den 50er Jahren). An das ursprüngliche Haus wurde Ende der 80er Jahre...
  5. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...