Dachüberstand nicht mittig

Diskutiere Dachüberstand nicht mittig im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forumsgemeinde, nachdem die Risse in der Decke geklärt sind (werden Dienstag mit Harz vergossen), nun das nächste Ding. Diesmal am...

  1. tommi01

    tommi01

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    bei Lübeck
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    nachdem die Risse in der Decke geklärt sind (werden Dienstag mit Harz vergossen), nun das nächste Ding. Diesmal am Dach. Wir haben über der Haustür das Dach ein paar Reihen runtergezogen. Das Dach ist gerichtet und mir ist aufgefallen, dass der Überstand nicht mittig über der Tür ist, was er nach Zeichnung aber sein muss!
    Seht selbst:
    DSC03634.jpg

    Das ist da ja noch nicht ganz fertig, aber die weißen Stirnbretter sind ja schon dran und daher glaube ich nicht, dass sich da noch etwas ändert oder?
    Bauleiter ist informiert, der Sachverständige auch wieder einmal... Ist das relativ einfach zu ändern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 26. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    baust du nach plänen im massstab 1 : 100?
     
  4. tommi01

    tommi01

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    bei Lübeck
    Ja Ausführungspläne sind im Maßstab 1:100
     
  5. Rico M

    Rico M

    Dabei seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Lausitz
    Wenn die Ausführungspläne 1:100 sind, ist ja eigentlich schon alles klar. Wer soll danach arbeiten? Da kann man ja nur schätzen...
    Mein Vorschlag, Runter mit der Sch... Sparren versetzen und noch mal neu...
    Du könntest aber auch die Türe versetzen...
     
  6. #5 Skeptiker, 27. April 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Dann sind es beim EFH keine Ausführungspläne!

    skeptische Grüße!
     
  7. #6 Halbwissender, 27. April 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Der Überstand sitzt doch ziemlich mittig, nur mittig Gebäude / Dachfläche...

    Vielleicht wars auch nicht richtig kommuniziert?
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Planungsfehler würde ich mal ganz stark sagen. Da können die Handwerker Ausnahmsweise nix für.
     
  9. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    ist schon klar daß ein Schreiner seine Nachtkästchen nicht nach Plänen 1:100 fertigt, aber auch in Plänen im Maßstab 1:100 kann man Zentimeter- oder sogar Millimeter vermaßen.
     
  10. #9 Gast036816, 27. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    und dann wundert sich der laie, dass es nicht passt!

    2 rätselfragen - wo ist jetzt der mangel und wer hat ihn verursacht?
     
  11. tommi01

    tommi01

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    bei Lübeck
    Dach2.JPG dach1.JPG

    Sorry aber es ist doch egal welcher Maßstab auf der Zeichnung zu sehen ist.Die Maße stehen daneben und man sieht deutlich, dass es mittig über der Tür sein soll!
     
  12. #11 Halbwissender, 27. April 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Eindeutig, dass er nicht mittig in der Dachfläche sein sollte. Damit ist das doch schon geklärt...
     
  13. tommi01

    tommi01

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    bei Lübeck
    Also Fehler der Zimmerleute?
     
  14. #13 stockstadt, 27. April 2015
    stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    in welchem Status baust du??
    BT,GÜ/GU oder "frei"??

    Wenn nicht "frei" gebaut wird (ein GU oder BU baut) und auf den Plänen und Ansichten das "Vordach" (logischerweise) mittig zur Haustür geplant ist, dann sollte es auch mittig sein.
    Dabei ist es völlig egal, ob und welche Ausführungspläne vorhanden sind.

    Da du vom "ich versuche mal den Bauleiter zu erreichen" schreibst, denke ich, dass das nicht dein eigener ist.

    LG
     
  15. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hat der Zimmermann denn ein Sparrenplan bekommen? Würde man das Vordach mittig über die Tür setzen, so käme das Bundmaß nicht hin. Es würde bedeuten, dass hier A. ein zusätzlichsr Sparrengebinde notwendig sein müsste oder aber B. ein Gebinde über den zulässigen Achsabstand für die Latten liegen würde. Was soll da der Zimmermann verbockt haben? Sollte er bewussten Murks hinstellen?
     
  16. tommi01

    tommi01

    Dabei seit:
    18. April 2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    bei Lübeck
    Ich baue nicht frei, von daher ist der Bauleiter auch nicht meiner. Ich nehme deswegen immer mal wieder einen SV dazu.
    @Kalle88: Das kann ich nicht nachvollziehen. Die Pläne sind klar. Wenn die Zimmerei das so nicht ausführen kann, sollte sie sich doch vorher mal melden und Einspruch einlegen oder? Oder noch früher in der Planungsphase könnte auch der Architekt mal was sagen. Die Zeichungen sind so von allen abgesegnet, dann muss auch danach gebaut werden!
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Und du weißt dass dem Anbietenden/ Ausführenden diese Pläne vorlagen? Zu einem Zeitpunkt wo noch was gemacht hätte werden können? Fakt ist, dass die Gebinde an den Giebelkronen stehen wo sie stehen und nicht verrückt werden können. Ziehe ich das Dach jetzt ca. 50 cm weiter nach rechts, bei gleicher Gebindeanzahl, dann schiebe ich von einem 60-70cm Bundmaß auf ein 110-120 Bundmaß und liege damit 10-20 cm über zulässigem Achsmaß der 6x4 Dachlattung. Wenn also nur die Anzahl an Gebinde vertraglich geregelt ist, dann beißt die Maus den Faden ab. Kein Mensch hier weiß die vertraglichen Rahmenbedingungen, warum sollte man hier einen Schuldigen finden?
     
  18. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Und was ist das Problem daran das so anzubieten und auszuführen? Sorry, aber wenn ich von Architekten Pläne bekomme die technisch so nicht machbar sind dann weise ich darauf hin und baue nicht einfach nach Belieben wie es eben möglich ist.

    Gruß,
    Sebastian
     
  19. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Nur als Idee, wenn links neben der Haustür der Briefkasten an die Fassade angebracht wird dann kann, optisch, das wieder als mittig betrachtet werden (Briefkasten und Tür als 'gemeinsames Objekt' unterm Vordach.

    Dann wird auch der Briefträger nicht nass wenn er die die Briefe einschmeist :winken
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wenn das nicht angefragt wird, dann wird es auch nicht angeboten - so einfach ist das. Ob die Pläne zu dem Zeitpunkt vorlagen weiß kein Mensch. Ob die Abbundpläne geprüft und frei gezeichnet worden ebenso wenig. Wie soll ich auf etwas aufmerksam gemacht werden, von dem ich keine Kenntnis habe? Hätte es ein Gebindeplan oder was auch immer gegeben, dann hätte man das darüber lösen können. Nun muss vermutlich ein Wechsel in ein Gefach gestellt und den auskragenden Dachsparren daran so wie auf der Fußpfette angeschlossen werden. Also Statiker befragen ob das machbar ist und ggf. entstehenden "Wärmebrücke" prüfen.

    Realistisch ist doch, dass hier einfach X m³ abgebundenes Holz angeboten worden. Irgendwann mal ein Abbundplan vorlag, da wieder keiner - und das schließt alle beteiligten mit ein - raufgesehen hat und am Ende auf Baustelle festgestellt wird geht nicht. Aus Termindruck wird's dann hingehauen, weil im Sommer nicht die Zeit ist Planungsfehler auf Baustellen zu verplempern.
     
  22. #20 rechter Winkel, 27. April 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Mal so meine Überlegung:
    - Der Dachüberstand sitzt mittig des Hauses

    Wenn man jetzt eine Briefkasten- und Klingelanlagen links von der Haustür setzt und auch noch mit abgesetzten Putz /Farbe arbeitet, könnte das ein optisch ganz gefälliges Bild abgeben.
    Die unruhigen Nächte wären vorbei.

    Edit: Ups, hatte den Beitrag von uban noch nicht gelesen -> also volle Zustimmung
     
Thema: Dachüberstand nicht mittig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schräge hakenblattung

Die Seite wird geladen...

Dachüberstand nicht mittig - Ähnliche Themen

  1. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  2. LED-Spots im Dachüberstand Planung der Lochbohrungen

    LED-Spots im Dachüberstand Planung der Lochbohrungen: Hallo liebe Experten, ich plane gerade in meinem Dachüberstand LED-Einbauspots zu montieren. So weit so gut, die Frage die ich mir stelle ist...
  3. Dach- und Wandaufbau ohne Dachüberstand

    Dach- und Wandaufbau ohne Dachüberstand: Hallo an alle Experten hier im Forum, ich arbeite derzeit an einem Projekt für die Hochschule, das sich mit einem kleinen Ferien- bzw....
  4. LED Spots Dachüberstand

    LED Spots Dachüberstand: Hallo, wir lassen nächstes Jahr im Frühjahr unser Haus nochmals streichen. Daher haben wir ein Gerüst stehen und wollen in diesem Zuge noch eine...
  5. Dachüberstand Baugenehmigung

    Dachüberstand Baugenehmigung: Guten Abend, wir möchten uns ein Fertighaus bauen lassen mit einem Dachüberstand von 58 cm (Traufe) bzw. 37,5 cm (Ortgang). Der Bebauungsplan...