Dachüberstand verbrettern oder nicht ?

Diskutiere Dachüberstand verbrettern oder nicht ? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich weiß nicht so recht was ich machen soll. Es geht um die Verbretterung des Dachüberstandes von unten (nicht auf der Giebelseite)...

  1. rico

    rico

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    auto
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    ich weiß nicht so recht was ich machen soll.
    Es geht um die Verbretterung des Dachüberstandes von unten (nicht auf der Giebelseite) damit man die Dachbalken nicht sieht.

    Sollte man diesen "Kasten" machen und auch mit Dämmung
    vollpacken oder braucht man diesen "Kasten" nicht ?

    Wie ist es da mit der Wärmedämmung,ist es eine zusätzliche Dämmung die man machen sollte oder kann man auch drauf verzichten ?

    Über die Suche habe ich nichts gefunden,mir fehlen da wohl die Fachbegriffe.

    Grüße und Danke,

    Rico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 numerobis1, 8. Juni 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    Dämmung ist an dieser Stelle absolut unnötig, da komplett ausserhalb der thermischen Hülle....

    der Rest ist Gestaltungs- bzw. Detailfrage bezüglich Hinterlüftung etc.
     
  4. rico

    rico

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    auto
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    also ist es wirklich nur eine Frage der Optik ?
     
  5. #4 numerobis1, 8. Juni 2006
    numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    undnoch10zeichen
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    auch klären wohin die unterspannbahn entwässert!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. rico

    rico

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    auto
    Ort:
    Hannover
    OK,

    unterspannbahn = die Dachpappe/Folie unter den Dachziegeln ?
     
  9. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Ja, nur eine Frage der Optik, da Wärmedämmung nicht erforderlich.
     
Thema:

Dachüberstand verbrettern oder nicht ?

Die Seite wird geladen...

Dachüberstand verbrettern oder nicht ? - Ähnliche Themen

  1. LED-Spots im Dachüberstand Planung der Lochbohrungen

    LED-Spots im Dachüberstand Planung der Lochbohrungen: Hallo liebe Experten, ich plane gerade in meinem Dachüberstand LED-Einbauspots zu montieren. So weit so gut, die Frage die ich mir stelle ist...
  2. Dachboden verbrettern

    Dachboden verbrettern: Hallo zusammen, wir haben unser neues Haus seit Juli letzten Jahres bezogen. Da wir ohne Keller gebaut haben, hat sich auf dem Dachboden so...
  3. Dach- und Wandaufbau ohne Dachüberstand

    Dach- und Wandaufbau ohne Dachüberstand: Hallo an alle Experten hier im Forum, ich arbeite derzeit an einem Projekt für die Hochschule, das sich mit einem kleinen Ferien- bzw....
  4. LED Spots Dachüberstand

    LED Spots Dachüberstand: Hallo, wir lassen nächstes Jahr im Frühjahr unser Haus nochmals streichen. Daher haben wir ein Gerüst stehen und wollen in diesem Zuge noch eine...
  5. Dachüberstand Baugenehmigung

    Dachüberstand Baugenehmigung: Guten Abend, wir möchten uns ein Fertighaus bauen lassen mit einem Dachüberstand von 58 cm (Traufe) bzw. 37,5 cm (Ortgang). Der Bebauungsplan...