Dämmstoff Klemmscheibe/ Abtropfscheibe falsch verbaut?

Diskutiere Dämmstoff Klemmscheibe/ Abtropfscheibe falsch verbaut? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Abend in die Runde und Community, ich bin immer ein stiller Mitleser und nun befinden wir uns auf einmal selbst im Neubau. Die...

  1. #1 Karsten86M, 26.03.2021
    Karsten86M

    Karsten86M

    Dabei seit:
    26.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend in die Runde und Community,

    ich bin immer ein stiller Mitleser und nun befinden wir uns auf einmal selbst im Neubau.

    Die Verblendarbeiten sind gestartet, aber bevor es weiter geht, muss nun unsererseits mit Aufforderung an das Gewerk inkl. Bauleitung geklärt, wie es weiter geht. Denn in unserem Verständnis muss der Klinker runter, da die Klemmscheibe mit der Abtropfnase Richtung Dämmung gesetzt wurden.

    Einmal ein Bild von der jetzigen Anbringung und wie es ja eigentlich gehört. Klinker muss runter und wieder neu, korrekt?

    Seht Ihr das genauso?

    Danke & BG
     

    Anhänge:

  2. #2 Osnabruecker, 27.03.2021
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    123
    Das ist meines Erachtens unverhältnismäßig. Es gibt auch Scheiben ohne Nase, und die Häuser stehen immer noch.
    Er soll es jetzt andersrum machen und ggf. ein paar Lüfter mehr einsetzen in den Bereich.
     
  3. #3 Karsten86M, 27.03.2021
    Karsten86M

    Karsten86M

    Dabei seit:
    26.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bestanden schon mal. Aber ich meine, ein Haus kostet echt viel Geld und wenn nun mal diese Scheiben zum Einsatz kommen, sollen die auch vernünftig laut Anleitung verbaut werden. Ich weiß, was Du meinst, aber klären muss es die Firma mit der Bauleitung so oder so...
     
  4. #4 Gast56382, 27.03.2021
    Gast56382

    Gast56382 Gast

    Ach du lieber Himmel,

    schon mal gesehen, was da an Kondensat so im Jahr anfällt? Das wird höchstens mal feucht.

    Aber du hast absolut Recht. Der Klinker muss komplett runter, alles neu, dazu gibt es keine Alternative. Lass dabei auch gleich deine BPLA an mehreren Stellen öffnen, ich bin mir sicher dort wurde keine Funktionspotenzialausgleich durchgeführt und statt Niro nur verzinkter Bandstahl verwendet.

    Ironie off, ich möchte damit zeigen, dass sich an Nichtigkeiten aufgegeilt wird und an den wirklich wichtigen nicht geachtet wird.
     
  5. #5 Fred Astair, 27.03.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    3.269
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    @Karsten86M
    Lehrer, Rechtsanwalt oder Siemens-Werker?
     
    Fabian Weber gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 27.03.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.590
    Zustimmungen:
    3.614
    Der Klinker kann so bleiben, die anerkannten Regeln der Technik haben sich hinsichtlich Fingerspalt und Kondensat in den letzten Jahren geändert.

    Alles nicht mehr notwendig.
     
    Jo Bauherr und Karsten86M gefällt das.
  7. #7 Karsten86M, 27.03.2021
    Karsten86M

    Karsten86M

    Dabei seit:
    26.03.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok, habe verstanden, dass man ohne Fachwissen hier eher der Underdog ist. Schade, denn als stiller Mitleser ist das Forum hier wirklich klasse - aber für ernste Antworten werde ich mich hier direkt wieder abmelden und der Seite fern bleiben. Mir ist schon klar, dass es jetzt ein Gehetze gibt, aber passt schon. :)

    @Fred Astair
    Nichts von allem, lediglich 2-facher Daddy mit einem guten Job in der IT-/ Marketing-Branche, wenn das wirklich wichtig sein sollte, um eine normale Antwort auf eine normale Frage zu erhalten. Unser Baubegleiter hat das moniert und dann gehe ich damit zu unserem Bauträger, damit es geklärt wird. Und wenn die Scheiben eine Abtropfnase haben (auch wenn es wohl nur wenig Kondenswasser zu werden scheint), sollte diese doch auch einigermaßen fachmännisch und wie vom Hersteller gedacht angebracht werden. So zumindest ist meine Meinung...
     
Thema:

Dämmstoff Klemmscheibe/ Abtropfscheibe falsch verbaut?

Die Seite wird geladen...

Dämmstoff Klemmscheibe/ Abtropfscheibe falsch verbaut? - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Dämmstoff?

    Was ist das für ein Dämmstoff?: Der Fußboden unseres Bauernhauses enthält u.a. diesen Dämmstoff. Die Schicht ist ca. 5 cm dick und das Material ist relativ leicht. Darüber und...
  2. SLENTEX: Nicht brennbarer, flexibler Dämmstoff / SLENTITE

    SLENTEX: Nicht brennbarer, flexibler Dämmstoff / SLENTITE: SLENTEX®: Nicht brennbarer, flexibler Dämmstoff / SLENTITE®: Schlanke Dämmplatte für jedes Klima BASF auf der London Build 2018 - Neuartige...
  3. Dämmstoff unter Dielen Altbau

    Dämmstoff unter Dielen Altbau: Hallo, ich saniere gerade ein Reihenhaus BJ 1930. Im 1. OG ist in den 70/80er Jahren ein Balkon in den Wohnraum integriert worden, indem er...
  4. Mischen von Dämmstoffen

    Mischen von Dämmstoffen: Hallo beisammen, ich habe eine Frage zur Dachdämmung. Wir haben vor fünf Jahren ein Haus Baujahr 1985 gekauft (normales Ziegel-Steildach),...
  5. Dämmstoff DDR - was ist das?

    Dämmstoff DDR - was ist das?: Hallo, wir renovieren gerade unser Haus, Baujahr 60er Jahre in der DDR. In einem der Zimmer haben wir jetzt unter den Dielen den angehängten...