Dämmung Brandwand bei DHH

Diskutiere Dämmung Brandwand bei DHH im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Unsere DHH steht im Moment alleine da. Zur Zeit haben wir nur extreme Sonneneinstrahlung auf das KS-Mauerwerk was zu Rissen führt. Für den...

  1. DA

    DA Gast

    Unsere DHH steht im Moment alleine da. Zur Zeit haben wir nur extreme Sonneneinstrahlung auf das KS-Mauerwerk was zu Rissen führt. Für den bevorstehenden Winter mache ich mir aber noch Sorgen wg. Feuchtigkeit denn bei 24cm dickem KS wird auf jeden Fall eine Menge Wasser anfallen. Daher werde ich wohl bis Ende September warten und dann muß ich meine Mauer schützen. Aber wie??

    Es soll möglichst billig sein, dh einfach irgendwas draufkleben was von der WLG her ausreicht um das Mauerwerk gegen Tauwasseranfall zu schützen. Dabei möchte ich wenns geht auf Außenputz verzichten. Ideen?????
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Uaaaah ... wessen Aussage ist den die ?Zitat: "Zur Zeit haben wir nur extreme Sonneneinstrahlung auf das KS-Mauerwerk was zu Rissen führt" ich hab ja schon einiges gehört ABER jetzt bin ich erst mal sprachlos zumal KS weiß sind (!) Bitte um mehr Hintergrundinfos zu diesem Zitat


    MFG
     
  4. #3 Michael Prieß, 31.07.2002
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    hmm

    Interressiert mich jetzt auch so brennend wie die Sonne heute :-)
     
  5. DA

    DA Gast

    Diese Aussage kam von Herrn Dipl.Ing. Berg von KS und Herrn Dipl.Ing Egbert Schnuse (Bauträgerangestellter). Machte für mich auch Sinn, da der Riß erst vor wenigen Tagen aufgetreten ist, nachdem es eine extreme Sonneneinstrahlung auf die Brandwand gab. Die Stumpf dagegen gestoßene Innenwand ist wahrscheinlich wg. unserer Klimaanlage viel kälter gewesen. Dazu kommt, daß der Riß sich Temperaturabhängig öffnet oder schließt. Also ca. gegen 1700 Uhr Maximum, gegen 0500 Uhr Minimum (teilweise gar nicht mehr sichtbar). Insofern habe ich das schon abgenommen. Leider konnte mir bisher immer noch niemand sagen, wieso unsere KS-Steine in der Mitte gerissen sind.
     
  6. TBu

    TBu

    Dabei seit:
    05.06.2002
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freib. / Unternehmensberater SAP
    Ort:
    bei Dresden
    Benutzertitelzusatz:
    Egal was passiert, denk immer dran: Du warst mal das schnellste und stärkste Spermium Deiner Gruppe!
    OT / Dämmung Brandwand bei DHH

    "... Dazu kommt, daß der Riß sich Temperaturabhängig öffnet oder schließt ..."
    *
    Der erste "lebende" Beweiss, das ein Haus ATMET ... :P
     
  7. DA

    DA Gast

    Sorry, aber so ist es halt. Wer es nicht glaubt kann gerne mal vorbeikommen. Ich habe einen Riß gehabt (zwischen Ringanker und KS) der am frühen Abend geöffnet war und am nächsten Morgen war nichts aber auch rein gar nichts mehr zu sehen. Selbst mit einer Lupe!!!!!!!! konnte ich keinen Riß mehr finden. Glücklicherweise hatte meine Frau ihn am abend auch gesehn sonst hätte ich wohl an meinem Verstand gezweifelt. Es ist also wirklich so, die Risse gehen auf und zu.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung Brandwand bei DHH

Die Seite wird geladen...

Dämmung Brandwand bei DHH - Ähnliche Themen

  1. Dämmung in Garagenboden erforderlich?

    Dämmung in Garagenboden erforderlich?: Hallo liebes Forum, ich weiß zwar nicht, ob es der richtige Unterpunkt ist, aber ich brauche mal eure Hilfe zu folgendem Problem. In einem Haus...
  2. Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?

    Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?: Hallo, wir sanieren derzeit ein EFH aus dem Jahr 1960. Im OG haben wir die Sparren mit Expandern nach innen aufgedoppelt, 35 mm...
  3. Dämmung oberste Geschossdecke

    Dämmung oberste Geschossdecke: Hallo Leute, wir planen einen Neubau und die Dämmung der obersten Geschossdecke sieht folgendermaßen aus: - Gipskartonfeuerschutzplatte 12,5mm -...
  4. feuchte Dämmung

    feuchte Dämmung: Hallo zusammen, wir haben mit Schrecken diese Woche festgestellt, dass unsere Dämmung feucht ist. GU hat dann testweise 4 Spanplatten auf dem...
  5. Fragen zum Verlegen vom FBH-Rohr, Dämmung, Wanddurchführung

    Fragen zum Verlegen vom FBH-Rohr, Dämmung, Wanddurchführung: Hallo zusammen, ich habe Fragen zur praktischen Umsetzung beim Verlegen von FBH-Rohr 1.) Welche Dämmung sollte man verwenden, um ein 16x1,8mm PE...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden