Dämmung der Kellerdecke - hier sinnvoll ?

Diskutiere Dämmung der Kellerdecke - hier sinnvoll ? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo community, ich habe nach dem Wasserschaden in unserem Wohnkeller nun auch, im am schlimmsten betroffenen Raum, die dort verbaute...

  1. wotna

    wotna

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    CO
    Hallo community,

    ich habe nach dem Wasserschaden in unserem Wohnkeller nun auch, im am schlimmsten betroffenen Raum, die dort verbaute Holzdecke entsorgt. Unser Keller wird komplett beheizt - 2 Wohnräume mit jeweils 20 qm und ein Haushaltsraum 10 qm.
    Auf dem Foto ist einer der beiden Wohnräume mit der Kellerdecke aus Betonelementen ersichtlich.

    [​IMG]

    Auf die vorhandene Lattung soll nun wieder eine Profilholz-Decke.
    Die Frage ist nun - macht es Sinn zwischen Lattung und Holzbrettern gleich eine Styropor-Dämmung anzubringen oder ist es vereudete Zeit und Geld, da der Keller ohnehin beheizt wird?

    Beste Grüße
    wotna
     
  2. wotna

    wotna

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    CO
    Hat denn niemand einen Tipp dazu? :wow
     
  3. #3 Isolierglas, 13.12.2007
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Ist der Keller ständig beheizt?

    Wenn ja, wieso dann dämmen???
     
  4. #4 DerKonrad, 13.12.2007
    DerKonrad

    DerKonrad

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dach
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Wenn euch die Wohnung obendrüber nicht gehört, dann wird diese auf eure Kosten warm.
     
  5. #5 Jürgen Jung, 13.12.2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ich gehe davon aus, dass

    das EG zu Ihrem Wohnraum gehört :konfusius

    Wenn schon eh alles unten ist, würde ich dämmen, wer kann schon sagen wie sich die Lebensgewohnheiten ändern und ob der Keller in 5 Jahren noch beheizt wird?

    Und die Kosten halten sich bei den Flächen ja in Grenzen.

    Gruß aus Hannover
     
Thema:

Dämmung der Kellerdecke - hier sinnvoll ?

Die Seite wird geladen...

Dämmung der Kellerdecke - hier sinnvoll ? - Ähnliche Themen

  1. Kellerdecke abhängen - Dämmung sinnvoll?

    Kellerdecke abhängen - Dämmung sinnvoll?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meine Kellerräume zu renovieren, dazu möchte ich auch die nackte Betondecke verkleiden. Das Haus ist BJ 1969,...
  2. Dämmung Kellerdecke Phenolharz Hartschaum

    Dämmung Kellerdecke Phenolharz Hartschaum: Hallo, Es geht um die Sanierung eines Altbaus (Bj. 1957). Aufgrund der geringen Deckenhöhe im Keller hat der Energieberater zur Dämmung der...
  3. Kellerdecke Dämmung

    Kellerdecke Dämmung: Hallo, ich habe folgende Frage: Bei mir im Keller ist die Decke mit diesen Betonkacheln ausgestattet (ich vermute, dass es Beton ist; auf...
  4. Dämmung Kellerdecke

    Dämmung Kellerdecke: Hallo, der erste Winter in unserem Haus (Bj. 1947) hat gezeigt, dass es zum Keller hin arschkalt ist. Ich möchte daher meine ursprüngliche...
  5. Dämmung Kellerdecke - möglichst dünn

    Dämmung Kellerdecke - möglichst dünn: Hallo, parallel zu dem anderen offenen Thread hier stellt sich mir inzw. auch die Frage.... Kellerdecke dämmen oder nicht, und wenn ja womit?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden