Dämmung der oberen Geschossbodens...

Diskutiere Dämmung der oberen Geschossbodens... im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Mitglieder des Forums.. habe folgendes Problem. Es sollen 3 Speicher Böden die gleichzeitig die Decke des darunter befindlichen Wohnraums...

  1. #1 chavove, 12.01.2021
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Hallo Mitglieder des Forums..
    habe folgendes Problem.
    Es sollen 3 Speicher Böden die gleichzeitig die Decke des darunter befindlichen Wohnraums bilden gedämmt werden auf Grund des Energie Gesetzes.
    diese Speicher werden als trocken Raum für Wäsche genutzt.
    Es sind 2 Balken decken mit Dielen und eine beton stahl Decke mit Estrich vorhanden.
    Meine Informationen besagen dass eine Folie als Wohnraum seitiger dampfsperre contraproduktiv ist. Der Boden soll danach begehbar bleiben.
    vielen Dank für Eure Mühe...
    mbg ch..
     
  2. #2 Andreas Teich, 12.01.2021
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    406
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Dampfbremsen und Luftdichtung sind sinnvoll, wobei auch der vorhandene Bodenaufbau die Dampfbremse darstellen kann.
    Raumseitige Dampfbremsen sind nie kontraproduktiv- ob sie notwendig sind ist eine andere Frage.
    Bei Betondecken sind zusätzliche Dampfbremsen eher unnötig, da der Sd-Wert der betondecke i.d.R. hoch genug ist.

    Ob Dämmung sinnvoll oder notwendig ist hängt vom bisherigen Aufbau ab und den Temperaturen im Dachboden.
     
  3. #3 chavove, 12.01.2021
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    gemeint war eine dapfbremse auf dem dielenboden..dann gedämmte verlegeplatten o Styropor Elemente zum verkleben.
    da der balkenzwischraum nicht mit glaswolle gedämmt ist aufgrund des Alters würde die wohnseitige Feuchtigkeit durch kochen u duschen durch die verputzte Decke nach oben entweichen und das dort verarbeitet holz mit der Zeit Schimmeln lassen...
     
  4. #4 simon84, 12.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.360
    Zustimmungen:
    2.953
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nein die Dampfbremse gehört natürlich auf die Raumseite.
    Bei der Betondecke kannst drauf verzichten.

    begehbares Styropor / Styrodur ist das billigste
    Sonst mineralwolle und osb Platten als “Not Begehung”
     
  5. #5 chavove, 13.01.2021
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Es geht ja auch um die dampfsperre von unten aus der darunterliegenden Wohnung...
     
  6. #6 simon84, 13.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.360
    Zustimmungen:
    2.953
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Aber was ist dann die Frage ? Wenn die Dampfbremse/-Sperre raumseitig auf der feuchten/warmen Seite ist dann ist doch alles gut.
     
  7. #7 chavove, 13.01.2021
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Nein leider nicht simon...
    es gibt ja 2 Seiten von denen Feuchtigkeit kommt...von unten und oben. Das ist das Problem. Habe mich da schon ausführlich mit befasst.
    um die Dämmung zu erreichen und zu schützen müsste die Dsp. unten in der whg angebracht sein. Dann oben die Dielen ab und wolle rein. Dann Dsp. drauf..dann verlegeplatten usw...
     
  8. #8 simon84, 13.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.360
    Zustimmungen:
    2.953
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie kommt Feuchtigkeit von oben im Speicher nach unten ? Wird da nicht einfach gelüftet ?
     
  9. #9 Andreas Teich, 14.01.2021
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    406
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Feuchtigkeit im nicht ausgebauten Dachraum kann nur durch Undichtigkeiten der Dachhaut entstehen-
    dagegen hilft auch keine Dampfbremse.
    2 Lagen Dampfbremsen um Dämmstoffe oder feuchteempfindliche Bauteile sind fast immer nachteilig, da bei Versagen die Feuchtigkeit nicht mehr entweichen kann.
    Bei diffusionsoffenem Aufbau mit kapillaren Materialien und bei entsprechender Belüftung kann auf die Dampfbremse verzichtet werden, da ohnehin ein Feuchteausgleich im jahreszeitlichen Wechsel stattfindet.
     
  10. #10 chavove, 14.01.2021
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Simon...Durch trocknen der Wäsche besonders im Sommer durch mehre Bewohner abwechselnd.
     
  11. #11 chavove, 14.01.2021
    chavove

    chavove

    Dabei seit:
    04.12.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    bergisches Land
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Andreas....Es geht ja um das Wäsche trocknen! das Dach ist modern u. dicht. Jedoch das aufkommen durch ständig nasse Wäsche ist das Problem
     
  12. #12 simon84, 14.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.360
    Zustimmungen:
    2.953
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann Bau da oben einen / mehrere feuchtigkeitsgesteuerte Lüfter ein.

    genau wie man das in Bad oder Küche auch machen würde


    Wenn natürlich die Wäsche pitschnass ungeschleudert da aufgehängt wird dann tropft es so oder so auf den Boden und du hast andere Sorgen
     
Thema:

Dämmung der oberen Geschossbodens...

Die Seite wird geladen...

Dämmung der oberen Geschossbodens... - Ähnliche Themen

  1. Dämmung obere Geschossdecke

    Dämmung obere Geschossdecke: Hallo Zusammen, bin neu hier und in folgendem Thema etwas hilflos - habe bereits zig Foren durchsucht - es scheint als würde nur ich mir diese...
  2. Dämmung Zwischendecke und obere Decke KORK

    Dämmung Zwischendecke und obere Decke KORK: Hallo Ihr Baumeister.... Meine Frau und ich haben uns in ein Haus verliebt und es vor kurzem gekauft. Das Haus ist Baujahr 1984 und nach...
  3. Dämmung unter oder ober Bodenplatte

    Dämmung unter oder ober Bodenplatte: Guten Morgen zusammen, die Frage hat nichts mit einem realen Fall zu tun. Gestern auf einer Baustelle sah ich mir die Jackodur Platten mit...
  4. Dämmung der oberen Geschossdecke (Spitzboden)

    Dämmung der oberen Geschossdecke (Spitzboden): Hallo, in unserem Neubau soll in drei Wochen der Estrich gemacht werden. Unser Bauleiter hatte uns diesbezüglich gebeten, die Dämmung der...