Dämmung des Mast-Rohres bei Sat-Anlage ???

Diskutiere Dämmung des Mast-Rohres bei Sat-Anlage ??? im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Hallo ! Ich möchte in unserem derzeit entstehenden EFH eine Sat-Anlage auf dem Dach montieren. Daher mache ich mir gerade Gedanken darüber,...

  1. Bram

    Bram

    Dabei seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Informatiker
    Ort:
    Schwaben
    Benutzertitelzusatz:
    EFH mit ELW
    Hallo !

    Ich möchte in unserem derzeit entstehenden EFH eine Sat-Anlage auf dem Dach montieren.
    Daher mache ich mir gerade Gedanken darüber, wie die optimale Dämmung im Bereich des
    Mastrohres aussieht. Dass dort die PE-Folie luftdicht angeklebt werden muß, ist mir schon bewußt.
    Ich frage mich jedoch, ob es nicht sogar besser wäre, das Rohr vor dem Einbau der Steinwolle
    noch mit einer Rohr-Manschette zu dämmen, wie es ja auch beim Warmwasser getan wird.
    So ein Ding gibt es ja für ein paar Euro im Baumarkt.

    Macht das Sinn oder ist die Zusatzwirkung vernachlässigbar gering ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aw

    aw Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Dämmung & Lufdichtschicht !

    IMHO ist sowohl eine Dämmung als auch der luftdichte Abschluss dieser Dämmung zum Innenraum hin zur Kondensvermeidung erforderlich. Das Metallrohr wirkt wie eine Kühlrippe, falls Raumluft durch die Dämmung an das Rohr kommt, ist Kondensation und somit Wasserausfall bei entsprechend niedrigen Aussen-Temperaturen möglich.
     
  4. Bram

    Bram

    Dabei seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Informatiker
    Ort:
    Schwaben
    Benutzertitelzusatz:
    EFH mit ELW
    Danke für die schnelle Antwort!

    Die bestätigt meine Vermutung, daß das blanke Rohr einfach
    zu kalt sein wird und es allein mit dem Ankleben der Folie nicht getan ist.
     
  5. Herbert

    Herbert

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prüfer der Gebäudeluftdichtheit
    Ort:
    Sehnde bei Hannover
    Und nicht vergessen,

    das Rohr selbst abzudichten. Sonst läuft Kondensat raus.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dämmung des Mast-Rohres bei Sat-Anlage ???

Die Seite wird geladen...

Dämmung des Mast-Rohres bei Sat-Anlage ??? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Kondensat Rohr Frischluft

    Kondensat Rohr Frischluft: Hallo Zusammen, das Zuluftrohr für die Frischluft, welches durch die Wand/Mauerwerk (Höhe Giebel) verläuft, ist bei uns aus Kunststoff/PVC und...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...