Dämmung einer OSB Außenwand / Tauwasser?

Diskutiere Dämmung einer OSB Außenwand / Tauwasser? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, der Titel ist etwas verwirrend, daher beschreibe ich den Aufbau: Eine Gaube wurde abgerissen und eine Außenwand vom Anbau läuft...

  1. baobab

    baobab

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    Hallo zusammen,
    der Titel ist etwas verwirrend, daher beschreibe ich den Aufbau:

    Eine Gaube wurde abgerissen und eine Außenwand vom Anbau läuft jetzt in das alte Dach, da wo vorher die Gaube war. Der Dachdecker hat das offene "Dreieck" mit Sparren und OSB Platten geschlossen. Jetzt gerade ist die OSB Platte also Außenwand. Später sollen noch min. 6cm WDVS auf die Fassade, also auch über die Fläche wo jetzt die OSB Platte ist.

    Meine Frage, da es für diese Maßnahme keine Position in der Statik gibt (wurde "konstruktiv" gelöst):
    Es liegt nahe die neue Wand nun mit Steinwolle zu dämmen, Lattung, Dampfbremse und anschließend Feuchtraum-Gipskarton. Der Wandaufbau wird Teil von einem Bad.

    Wo ich jetzt das Problem sehe: Relativ weit außen im Wandaufbau befindet sich die OSB-Platte, welche ja in der Regel Dampfdicht ist. Das verletzt die Regel, dass ein gedämmter Wand/Deckenaufbau von innen nach außen diffusionsoffener werden sollte.
    Laut U-Wert-Rechner fällt kein Tauwasser an, aber ich finde den Aufbau trotzdem nicht optimal, zumindest nach dem Wissensstand den ich mir als Laie angelesen habe.

    Architekt / Bauleiter treffe ich erst die Tage, aber ich bin sehr an weiteren Meinungen interessiert.

    Vielen Dank & mfg
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 07.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.356
    Zustimmungen:
    1.401
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    sd Wert so ca 2-5 Meter also weit entfernt vom "dampfdicht" wie auch immer das definiert ist.
     
  3. baobab

    baobab

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    Also ist der Aufbau mit Dämmung / Dampfsperre gängige Praxis?
    OSB-Platten als Fußboden im Spitzboden gibt meistens Probleme, wie in vielen Threads hier zu sehen.
     
  4. #4 simon84, 07.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.356
    Zustimmungen:
    1.401
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Erstens ist das hier vertikal und nicht horizontal. (Feucht)warme Luft steigt nach oben. Das ist schon mal ein Problem bei Dach im Vergleich zu dieser "Wand".

    Zweitens kannst du doch hier in dieser Situation super genau und perfekt dicht eine Dampfsperre einbauen !
    Sehe das Risiko eher als gering wenn du hier die Gefache ausdämmst und sauber arbeitest, auch wenn später noch WDVS drüber kommt.
     
    SIL gefällt das.
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    1.169
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja, eine richtige - keine Klimamembran und 2x GK beplankt und gut ist.
     
    simon84 gefällt das.
  6. baobab

    baobab

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    OK, dann danke für die Einschätzung! Wird dann wahrscheinlich so ausgeführt.
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    1.169
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist ernst gemeint - keine Klimamembran dort verbauen, eine richtige Sperre :winken
     
  8. baobab

    baobab

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    Ja das hatte ich auch so verstanden. Habe noch Folie mit SD > 100m, wäre dann noch zu klären ob die reicht. Wenn es eine Sperre sein muss, dann wohl eher nicht.
    Dann kommt wohl eine "Alufolie" in Betracht.
     
  9. #9 simon84, 08.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.356
    Zustimmungen:
    1.401
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mit Dampfsperre meine ich >100m
     
  10. baobab

    baobab

    Dabei seit:
    20.05.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osthessen
    OK - wobei das laut Definition ja immernoch eine Bremse ist...
    Aber zumindest wäre jetzt klar um was es geht.
     
  11. #11 simon84, 08.07.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.356
    Zustimmungen:
    1.401
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wichtig ist, dass du um eine Größenordnung höher bist mit dem sd-Wert auf der warmen/feuchten Seite.

    Also wenn du jetzt die OSB mit 2 oder 5 ansetzt, dann solltest du auf der Innenseite mind 50 haben.
    Da das aber unüblich ist und die meisten "Dampfsperren" dann eben 100+ haben, nimmst du eben so eine handelsüblich mit passendem Systemzubehör wie Klebebändern, Kartuschen usw.

    Wie das auf dem Foto aussieht wäre es eigentlich recht schön auszuführen.

    Kommen noch Kabel/Rohre rein?
     
Thema:

Dämmung einer OSB Außenwand / Tauwasser?

Die Seite wird geladen...

Dämmung einer OSB Außenwand / Tauwasser? - Ähnliche Themen

  1. Klimagerät Loch Außenwand Dämmung

    Klimagerät Loch Außenwand Dämmung: Hallo, ich hab mir mehrere Klimageräte mit zwei Außengeräten einbauen lassen. Dazu mussten insgesamt vier Löcher nach außen gebohrt werden, um...
  2. Dämmung für Badezimmer Außenwand - Ytong mit oder ohne Dampfsperre?!

    Dämmung für Badezimmer Außenwand - Ytong mit oder ohne Dampfsperre?!: Hallo zusammen, unser Badezimmer müsste gedämmt werden. Dazu bräuchte ich mal etwas Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Materialien....
  3. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....
  4. Hohlraum im Trockenbau, richtung aussenwand dämmen oder nicht?

    Hohlraum im Trockenbau, richtung aussenwand dämmen oder nicht?: Hallo zusammen, Bin mein Bad komplett am sanieren (aus 2 räumen einen gemacht) An die aussenwand mit 3 fenstern + innenliegende Rolladenkästen...
  5. Außenwand abstellen

    Außenwand abstellen: Hallo, ich bin am DachBoden ausbauen und möchte diesen nur als Speicher nutzen. Die Schräge habe ich bereits gedämmt und mit einer Dampfbremse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden