Dämmung Garagendecke mit Styropor

Diskutiere Dämmung Garagendecke mit Styropor im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, ich muss bei uns noch die Garagendecke oben mit Styropor dämmen (oben drüber ist teils Wohnraum, teils begrünte Flachterasse)....

  1. Langvogt

    Langvogt

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Zusammen,
    ich muss bei uns noch die Garagendecke oben mit Styropor dämmen (oben drüber ist teils Wohnraum, teils begrünte Flachterasse). Kurze Praxisfrage: Stryopor mit Styroporkleber einfach an dei Decke kleben: Ganze Fläche einer Platte bestreichen oder reicht es 2-3 "Patzen" Kleber anzubringen? Müssen die Stösse ausgeschäumt werden?
    Danke für Tipps von denjenigen, die sowas professionell machen.

    Gruß
    Der Langvogt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kosan2014, 20. März 2014
    kosan2014

    kosan2014

    Dabei seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Berlin
    Ich würde die Decke saubermachen, kein Staub oder ähnliches mehr vorhanden. Dann 100 mm (falls das von der Stärke passt, wg. Torantrieb o.ä.) Styropor besorgen, die Elemente vollflächig mit Zahntraufel- / Spachtel beschichten und dann an fest die Decke drücken. Das wars. Die Stöße / Fugen mssen nicht ausgeschäumt werden.

    gruß aus Berlin, kosan
     
  4. Langvogt

    Langvogt

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Kosan2014, vielen Dank für den Tipp. Muss man vorher grundieren? Reicht das blosse Randrücken oder muss man das festzwingen (ist bei Styropor ja eh kaum möglich)?
     
  5. #4 Gurkensalat, 20. März 2014
    Gurkensalat

    Gurkensalat

    Dabei seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler
    Ort:
    Metropolregion Nürnberg
    Prüfe auch mal, ob Du da nicht irgendwas nicht-brennbares oder schwer entflammbares nehmen willst/solltest/musst. Ich meine, mich erinnern zu können, dass es solche Anforderungen bei Garagen gibt.
     
  6. #5 gunther1948, 20. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    oben drüber ist teils Wohnraum, teils begrünte Flachterasse).

    hallo
    und wie sieht da der aufbau aus, speziell im bereich der flachterrasse?
    ist die garage beheizt?
    der vorschlag von kosan kann sowas von in die hose gehen.

    gruss aus de pfalz
     
  7. #6 Gast943916, 20. März 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich würde in einer Garage überhaupt kein Styro verwenden, egal wie es verklebt ist....
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Watn Knaller...
     
  9. #8 gunther1948, 20. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    also auf das styro wäre ich noch eingegangen.
    kalle hab mich zurückgehalten und ganz vorsichtig formuliert.
    ich verstehe noch wenn unter dem wohnzimmer gedämmt werden soll, aber unter dem begrünten dach wasweisich ausser die garage soll beheizt werden aber dann gibt das einen schuss ins knie.

    gruss aus de pfalz
     
  10. #9 kosan2014, 20. März 2014
    kosan2014

    kosan2014

    Dabei seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Berlin
    Dann herr Dachdecker / Kaufmann mach mal nen verbesserungsvorschlag.
     
  11. #10 gunther1948, 20. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    Reicht das blosse Randrücken oder muss man das festzwingen

    hallo
    nein stahlstützen drunter stellen.
    zisch um die ecke. ( smileys sind kaputt )

    gruss aus de pfalz
     
  12. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Da gibts nichts zu verbessern, weils Käse ist... Nur weil da Dämmung an der Decke hängt muss das alles noch lange kein Sinn ergeben. Siehe die Frage von Gunther. Wenn die Terasse nicht gedämmt ist, dann bringt das ganze klebe da unten rein garnichts. Und das Fugen nicht ausgeschäumt werden, ernsthaft? Wozu dann die Dämmung, wenn es keine homogene Ebene bildet? Was ist mit den Stirnseiten? Der Betondecke?

    Wurde die Betondecke im Wohnbereich thermisch getrennt? Wenn ja, dann ist die Dämmung unterhalb der Terrasse relativ überflüssig.
     
  13. #12 wasweissich, 20. März 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

  14. Langvogt

    Langvogt

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bamberg
    Die Garage ist nicht beheizt. Auf dem Boden des darüber liegenden Wohnbereichs 30cm Dämmung, auf der Terasse keine, die Garage sollte lt. Architekt deckenmäßig mit mind 6 cm styropor gedämmt werden um Schwitzen zu vermeiden
     
  15. #14 Gast036816, 21. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    innen- und außendämmung kann in dieser konstellation so was von in die hose gehen, insbesondere wenn die innendämmung wesentlich dicker ist, als die außendämmung.

    mein rat: die deckenuntersicht gar nicht dämmen!

    gibt es einen schnitt durch diese konstruktion mit den unterschiedlichen aufbauten, den man hier einmal anschauen kann?
     
  16. Langvogt

    Langvogt

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bamberg
    Hallo Rolf,
    ich hab hier mal die Schnitte rein. Hatte auch schon mal drüber nachgedacht ganz drauf zu verzichten aber der Architekt sagt es müsse schon gedämmt sein (beidseitig) weil unten ja die Garage (und auch der WR Raum) sind, beide zwar nicht beheizt aber auch nicht frostgefähredt, in Der Garage parken ja Autos und im WR Raum steht eine - gut isolierte - WP.
    Die Dämmung auf der terasse die später begrünt werden soll haben wir übrigens nach Absprache weggelassen. Sollte man anstatt gar nicht oder überall zu dämmen evtl nur unter dem Wohnraum oder nur unter der Terasse dämmen?

    Danke und Gruß

    Gesamt.jpg
    Detail.jpg
     
  17. #16 Gast036816, 21. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dein architekt hat bei der innendämmung A1 - mineralwolle - verordnet. hat er für die änderung in styropor grünes licht gegeben?

    du hast eine dämmung von 20 cm im bodenaufbau innen. vielleicht schreibt einer der bauphysiker etwas zu innen- und außendämmung in dieser konstellation.
     
  18. Langvogt

    Langvogt

    Dabei seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bamberg
    Vin Mineralwolle war nie die Rede, stell ich mir als Laie auch schwierig vor, im oberen Wohnbereich ist der Fußbodenaufbau insgesamt 30 cm weil 20 cm Styroplatten plus FBH mit Platten und Estrich oben drauf.
    Garagendecke war auch immer von 6cm Styroporplatten die Rede, Mineralwolle oben ran zu kleben stell ich mir schwierig vor
     
  19. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    1. Im Detailblatt steht an der Innendämmung der Garage "a" für "nicht brennbar". Das ist also eine mineralische Dämmung, aber nicht zwangsläufig Mineralfaser.

    2. Dass auf die flankierende Dämmung der Garagendecke völlig verzichtet werden kann, bezweifle ich.

    3. Die Dämmstoffstärke der oberseitigen Deckendämmung - ist schon ohne die fehlende Angabe der bauphysikalischen Kennwerte sehr knapp, vermutlich grenzwertig. Ich halte die Planung so für noch nicht ganz fertig.

    4. Die Konstruktion kann nur bei vollständiger und fachgerechter Umsetzung grad eben noch funktionieren.

    mobil gesendet
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gunther1948, 22. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    um da eine aussage zu machen muss man verschiedene situationen simmulieren.
    ganz kritisch sehe ich den wandknoten innenwand-decke- zu aufstehender wand und den kräfte verlauf bei thermischen längenänderungen der decke über garage mit dem ganzen aufstehenden gedöns.
    sowas plant man anders, denn so malt man sich nur probleme an die backe.
    viel spass.
    bereich mit terrasse und mit aufstehendem wohnraum müssen thermisch entkoppelt werden. dann kann der bereich wohnen mit einer dämmung unter der decke ausgebildet werden und ich hab dort eine aussendämmung und vermeide die taupunktgeschichte.
    terrassenbereich ist dann ein anderes thema.

    gruss aus de pfalz
     
  22. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das sehe ich genauso... "Einfach dranpappen" ist aber so schön einfach, da muss man nicht denken...
     
Thema: Dämmung Garagendecke mit Styropor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. garagendecke dämmen gegen schwitzen?

    ,
  2. garagendecke isolieren

    ,
  3. garagendecke dämmen

Die Seite wird geladen...

Dämmung Garagendecke mit Styropor - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...