Dämmung Kelleraußenwände

Diskutiere Dämmung Kelleraußenwände im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, diese Woche wird unser Betonkeller (keine WW) erstellt. Der Keller wird als Wohnraum benutzt bzw. zum größten Teil als Einliegerwohung...

  1. frabias

    frabias

    Dabei seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Mauchenheim
    Hallo,
    diese Woche wird unser Betonkeller (keine WW) erstellt. Der Keller wird als Wohnraum benutzt bzw. zum größten Teil als Einliegerwohung vermietet.
    Kann mir jemand eine gute Dämmung (Dämmmaterial und U-Wert) mitteilen? Die Dämmung darf max. eine 60er sein (wegen dem Überstand zum Haus). Bin auf diesem Gebiet leider Laie.
    Wichtig wäre mir zu wissen, welches Dämmprodukt ich einsetzen soll?
    Der Betonkeller muss ja vorher noch mit einer schwarzen Farbe gestrichen werden. Was für eine Zweck hat eigentlich dieser Anstrich und was genau nehme ich für ein Produkt?

    Vorab vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AndreasN

    AndreasN

    Dabei seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV'ler
    Ort:
    Lkr. München
    ich versuchs mal...

    Ich finde da bist Du etwas spät dran, denn das sollte doch schon bei der Planung berücksichtigt worden sein, was da als Dämmung hin kommt.
    Aber das hilft Dir vermutlich nicht weiter...
    Also es muss Perimeterdämmung dran, die entsprechende Zulassung für diesen Einsatzzweck hat (z.B. max Tiefe etc.).
    Bei uns ist eine Perimeterdämmung von Schwenk (PeriDuo, glaub ich) drangekommen, es gibt aber genügend andere Produkte (z.B. Styrodur, etc.). Bitte denk dran, daß die Dämmung sauber und fachmännisch angebracht werden muss und außerhalb die Noppenfolie nicht vergessen.
    Am besten sprichst Du darüber nochmal mit Deinem Planer. Denn ob mans glaubt oder nicht, da kann einiges schief laufen.
    Bei einem unserer Nachbarn haben die den Keller nochmal komplett "exhumiert", die Dämmung runtergerissen und nochmal neu gemacht weil der "Dämmer" Mist gebaut hat.

    Andreas
     
Thema:

Dämmung Kelleraußenwände

Die Seite wird geladen...

Dämmung Kelleraußenwände - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...