Dämmwolle hinter Rigipsplatten stinkt extrem nach Urin

Diskutiere Dämmwolle hinter Rigipsplatten stinkt extrem nach Urin im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Leute, mein Name ist Thomas und ich wende mich an euch Spezialisten mit einem Problem im Kinderzimmer meiner Tochter. Vor 5 Jahren...

  1. #1 cod1981, 29.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute,

    mein Name ist Thomas und ich wende mich an euch Spezialisten mit einem Problem im Kinderzimmer meiner Tochter. Vor 5 Jahren haben wir vom Trockenbauer die Decke oben mit Rigips verschallen lassen. Um Geräusche von oben etwas zu dämmen. Es ist eine Konstruktion aus doppelt gelegten Rigipsplatten ca. 10 cm nach unten hängend. Der Hohlraum dahinter wurde mit Dämmwolle (gelb) ausgelegt. Die hatten das in Rollen mit und mit Messer wurden einzelne Elemente geschnitten und reingestopft. Schon wie der Trockenbauer da war, hat es eigenartig gerochen. Hab mir dabei aber nichts gedacht. Die Rigipsplatten wurden gespachtelt und dann von mir selber mit weißer Wandfarbe zweimal gestrichen.

    Ca. 2 Monate lange hatten wir einen eigenartigen Geruch im Zimmer, es erinnerte immer ein wenig nach Urin. Dann kam die etwas wärmere Jahreszeit und der Geruch wurde besser. Wir haben regelmäßig gelüftet, nur wenn das Wetter ins feuchte umgeschwenkt hat, hat es wieder ein bisschen gerochen. Das ging nun Jahre so, hat mich aber immer wieder geärgert. Zeitweise hat die Tochter beim Bruder im Zimmer gemeinsam geschlafen und das besagte Zimmer war nur ein Spielezimmer. Nun möchten wir die Kinder aber einzeln in Ihren Zimmern unterbringen, daher hab ich einen neuen Laminatboden eingelegt und die Wände neu gestrichen (weiß mit ALpina Farbe). Tja was soll ich sagen, seit dem ist der Geruch wahnsinnig schlimmer geworden. Auch das Lüften bringt nur kurzzeitig besserung. Ich hatte schon eine Trockenlegungsfirma da, welche die Feuchte der Wände gemessen hat. Alles im Normalbereich. Hab nun in die Wand oben ein paar Löcher mit einem Topfbohrer gebohrt, da mich der Geruch einfach wahnsinnig macht. Geräusche vom Nachbarn hin oder her, der Geruch ist störender.

    Heute hab ich etwas vom Dämmmaterial (gelbe Glaswolle) runtergezogen und daran gerochen... Ja was soll ich sagen, die stinkt brutal nach Urin. Brennt regelrecht in der Nase. Kann das sein, dass die Glaswolle nach 5 Jahren noch immer so arg nach Urin stinkt ? Ich denke, dass der Geruch der Glaswolle durch die beiden Rigipsschichten durchgewandert ist und ich diesen Geruch immer bemerke, wenn ich das Zimmer betrete. Kann man da was machen? Konnte das Dämmmaterial nicht auslüften, da es ja komplett dicht verlegt war ? Ist das normal dass die Wolle nach Urin riecht ? Vor allem 5 Jahre lang...

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mir jemand einen Ratschlag geben könnte. Ich will nicht die ganzen Platten runterreißen um dann an die Dämmwolle zu kommen, oder bleibt mir nichts anderes übrig ??

    Danke und Lg Thomas
     
  2. #2 petra345, 30.11.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn es nicht die Tochter war, werden es Mäuse gewesen sein.
     
  3. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    manchmal sollte man die Finger über der Tastatur lassen... vor allem wenn man keine Ahnung hat

    @TE, kannst du den Namen des Herstellers sagen?
    Es gab vor einigen Jahren Dämmung von Ursa, wurde weit weit im Osten hergestellt, die hat oft so gerochen
    und das ging, auch im Laufe der Zeit, nicht weg
    andere Möglichkeit wäre, dass die Dämmung vor dem Einbau richtig nass geworden ist, dann kann auch so
    ein beißender Geruch entstehen
    die beste Lösung wäre das auszutauschen, kommt man von oben da dran?
     
  4. #4 dertill, 30.11.2018
    dertill

    dertill

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Ingenieur - Energietechnik
    Wenn ich das richtig verstanden habe, handelt es sich um eine Etagenwohnung und darüber ist noch eine weitere Wohnung bzw. die Zwischendecke. Verlaufen dort irgendwelche Leitungen? Vielleicht ist hier eine Abwasserleitung undicht.
     
  5. #5 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex88, danke für deine Antwort !
    Leider weiß ich den Herstellernamen nicht, bzw. kann ich mich nicht mehr erinnern, was auf der Rolle stand.
    Die Decke ist seitlich ja komplett verschlossen, ohne entfernen der Platten komm ich da nicht dran.
    Ich kann mich erinnern, dass wir damals ca. 0,5m Schnee draussen hatten, ist schon gut möglich, dass die
    Dämmung da naß geworden ist.. Oh Mann....

    Lg Thomas
     
  6. #6 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo dertill, auch dir danke für die Antwort.
    Ja oberhalb ist eine Wohnung, aber keine Wasserleitungen, ist das Schlafzimmer der Nachbarn.
    War im Raum, alles trocken.. nichts auffälliges.
     
  7. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    dann wird nichts anderes als eine Bauteilöffnung bleiben.....
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    tja.. wäre es möglich eine Dampfbremse auf die jetzigen Rigipsplatten zu fixieren und eine erneute Schicht Rigipsplatten dann darauf zu schrauben, somit würde ich das Ganze ja abdichten ?!

    Besteht irgendeine Möglichkeit, dass dies ausdampft und den Geruch verliert, wenn ich noch ein paar Löcher bohre und diese eine Zeit lang offen lasse ? Oder kann ich das gleich vergessen :-) ?

    Danke und Lg Thomas
     
  9. #9 simon84, 30.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen

    Den Aufwand mit irgendwelchen Murks und Verschleierungsideen kannst du dir sparen.

    Wenn die Dämmung feucht ist kann sie schimmeln oder Ungeziefer zieht da bevorzugt rein.

    Im Zweifelsfall bist du für weitere Schäden am Gebäude verantwortlich.

    Mach das auf bzw lass es aufmachen und beheben den Fehler.
     
    Alex88 gefällt das.
  10. #10 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simon,

    danke für deine Antwort. Es ist ja nichts naß oder feucht. Das wurde von einem Unternehmen gemessen.
    Also Feuchtigkeit ist sicher kein Thema bei dieser Dämmung..

    Ich denke aber auch, dass eine Öffnung die einzig richtige Lösung sein wird..

    Lg
     
  11. #11 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ach noch was, ist der Geruch eigentlich Gesundheitlich bedenklich ? Hat da jemand Ahnung ?

    Danke ! LG
     
  12. #12 simon84, 30.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Firma hat die feuchte der Dämmung in der Wand gemessen ? Du schriebst nur von Wand oberfläche...
     
  13. #13 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, nein die haben wirlich hinten rein gemessen.
    Haben auch ein paar kleine Bohrungen gemacht und das Messgerät da reingesteckt.
    Die Feuchte ist also hinter der Rigipswand, direkt beim Dämmmaterial gemessen worden !
    Lg
     
  14. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    wenn die Dämmung vor dem Einbau nass war, wird sie inzwischen getrocknet sein,
    ich könnte mir vorstellen, dass beim Verarbeiten des Rohmaterials irgendwelche Substanzen, Chemikalien oder ähnl. verwendet werden
    die auf Wasser reagieren.
    Ist denn nur der eine Raum damit gedämmt worden oder betrifft das auch andere?
     
  15. #15 cod1981, 30.11.2018
    cod1981

    cod1981

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es betrifft nur diesen einen Raum. Bei einem anderen Raum wurde zeitversetzt gedämmt, da riecht nichts (mein Schlafzimmer).
     
Thema: Dämmwolle hinter Rigipsplatten stinkt extrem nach Urin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gipskartonplatten geruch

    ,
  2. isover klemmfilz riecht übel

    ,
  3. Trockenbau dämmung stinkt

    ,
  4. geruch glaswolle,
  5. Wohnraum stinkt nach pipi,
  6. eigenartiger nach verputzen,
  7. glaswolle hinter rigips,
  8. gipskartonplatten stinken,
  9. dämmwolle hinter gipskarton
Die Seite wird geladen...

Dämmwolle hinter Rigipsplatten stinkt extrem nach Urin - Ähnliche Themen

  1. Dämmwolle in Baddecke schwarz

    Dämmwolle in Baddecke schwarz: Hallo, beim abnehmen der Holzdecke im Bad fiel mir auf, dass die gelbe Dämmwolle darunter an großen Stellen schwarz ist. Ist Schimmel und...
  2. Dämmwolle am Dachschrägenfenster gepfuscht?

    Dämmwolle am Dachschrägenfenster gepfuscht?: Das Foto zeigt die Sicht von unten fotografiert auf die Dämmwolle im Bereich oberhalb des Dachschrägenfensters. Rechts sieht man, dass die Wolle...
  3. Dämmung der Holzfassade mit Dämmwolle

    Dämmung der Holzfassade mit Dämmwolle: Hallo liebes Forum! Ist das Schimmel oder Staub/Dreck auf der Dämmwolle am Foto? Ich gehe von Schimmel aus. Habe es heute entdeckt. Die...
  4. Dachboden: Kombination Schüttung und Dämmwolle

    Dachboden: Kombination Schüttung und Dämmwolle: Hallo zusammen, über unseren ungedämmten Dachboden (Holzbalkendecke mit Schlacke/ Beton o.ä. gefüllt) wurde nun die Elektrik verlegt und für zwei...
  5. Holzständer + OSB + Gipskarton für Wandbegradigung Altbau. Ausstopfen mit Dämmwolle?

    Holzständer + OSB + Gipskarton für Wandbegradigung Altbau. Ausstopfen mit Dämmwolle?: Hi. Ich habe einen Altbau mit schiefen Wänden, die auch noch sehr ungleichmäßig und uneben verputzt sind. Die wände fühlen sich auch immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden