Dampfbremse aus OSB oder Folie

Diskutiere Dampfbremse aus OSB oder Folie im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, mein Dach wurde saniert nun folgt der Trockenbau. Ich habe folgenden Aufbau: -Ziegel hinterlüftet -Steico Universal Dry 80mm...

  1. #1 schleicher, 02.08.2021
    schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo,

    mein Dach wurde saniert nun folgt der Trockenbau. Ich habe folgenden Aufbau:

    -Ziegel hinterlüftet
    -Steico Universal Dry 80mm (aufsparren)
    -Mineralfaser 220 mm (zwischensparren)
    -Rigips

    Jetzt möchte ich von Innen weitermachen (Strom wurde in den Massivwänden bereits verlegt)
    In der Dachschräge benötige ich eine Dampfbremse damit kein Kondensat entsteht.

    Könnte ich auf die bestehenden Rigipsplatten, OSB Platten schrauben verkleben und die Anschlüsse mit
    Spezialband an den verputzten Massivwänden anschließen, oder müssen die Rigipsplatten zuvor runter?
     
  2. #2 trockener Bauer, 02.08.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Sachsen
    nein, nicht unbedingt. Aber warum macht man erst die Platten ran und fragt sich dann, wo eine Dampfbremse noch ran soll? Oder war der Trockenbau schon vorher drin und es wurde nur von außen saniert?
     
  3. #3 schleicher, 02.08.2021
    schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Der Trockenbau war vorher bereits drinnen.
     
  4. #4 trockener Bauer, 02.08.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Sachsen
    Ok. Ich persönlich würde den alten Trockenbau herausreißen und neu aufbauen. Aber wie gesagt, wenn die OSB als Dampfbremse vorgesehen wird, dann macht die Gipskartonplatte auch keinen großen Unterschied, wenn sie drin bleibt.
    Stöße der OSB müssen luftdicht verklebt werden. Genauso der Anschluss an die verputzten Massivwände. Entweder mit Folie, Kleber und Anpresslatte, oder mit Einputzband.
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 schleicher, 02.08.2021
    schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Mein Energieberater meinte, ich könnte auch auf die bestehende Rigipsplatten eine Dampfbremse (mit Klettband) anbringen und darauf eine zweite Rigipsplatte. Was meinst Ihr? Ist das auch eine Variante?
     
  6. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    1.321
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    ich versteh den Sinn nicht, warum macht man das nicht ordentlich?
     
  7. #7 trockener Bauer, 02.08.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Sachsen
    jetzt wird es ja immer wilder... Gipskarton, Dampfbremse, OSB, nochmal Gipskarton? Ist doch unsinn...und wird irgendwann auch viel zu schwer. Zumal ich von OSB an der Dachschräge eh nichts halte.
    Alex hat schon recht. Reiß das alte raus, dann Dampfbremsfolie ran, dann UK und Gipskarton.
     
  8. #8 schleicher, 02.08.2021
    schleicher

    schleicher

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aschaffenburg
    Ok, ihr habt mich überzeugt.

    Ich reiß den GK raus, lege eine Dampfbremsfolie mache eine UK und Gipskarton drauf
     
    Alex88 gefällt das.
Thema:

Dampfbremse aus OSB oder Folie

Die Seite wird geladen...

Dampfbremse aus OSB oder Folie - Ähnliche Themen

  1. Dachaufbau: Dampfbremse (Folie) und zusätzlich OSB 3 (12mm)

    Dachaufbau: Dampfbremse (Folie) und zusätzlich OSB 3 (12mm): Moin, Wir modernisieren gerade ein Reihenhaus Bj. 1968. Das DG soll als Schlafzimmer und Badezimmer genutzt werden. Grundfläche ca. 50qm, zur...
  2. welche Folie für den Boden ? Baufolie / Dampfbremse oder Dampfsperre?

    welche Folie für den Boden ? Baufolie / Dampfbremse oder Dampfsperre?: Guten Tag, wir wollen im Altbau den Fußboden erneuen und auf Fußbodenheizung umstellen. Der alte Fußboden und Estrich wurde rausgenommen ....
  3. Zwischendeckendämmung - mit Folie oder nicht?

    Zwischendeckendämmung - mit Folie oder nicht?: Sodala, jetzt muss ich meine Fragen auch mal loswerden. Da ich in dieses Forum stets via Google direkt in diversen Threads gelandet bin, kann ich...
  4. Dampfbremse (PE-Folie) unter Laminat notwendig im "Altbau"?

    Dampfbremse (PE-Folie) unter Laminat notwendig im "Altbau"?: Bei einem Bekannten möchten wir in einem Reihenhaus im 2. Stock (Baujahr 1970) das alte Laminat rausreissen und dort soll neues rein. Der...
  5. Holzständerbau: Dampfbremse Folie kleiner Riss

    Holzständerbau: Dampfbremse Folie kleiner Riss: Hallo zusammen, wir bauen ein Haus in Holzständerbauweise. Das befestigen der Dampfbrems-Folie war z.T in Eigenleistung. Nachdem die Folie...