Dampfbremse Zwischensparrendämmung

Diskutiere Dampfbremse Zwischensparrendämmung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mir Gedanken beim Innenausbau unserer Garage zu machen. Wir haben ein Flachdach mit thermisch...

  1. speedr1

    speedr1

    Dabei seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tornesch
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei mir Gedanken beim Innenausbau unserer Garage zu machen. Wir haben ein Flachdach mit thermisch verschweißter PVC Folie auf Glasvlies (siehe Anhang). Dachkonstruktion ist KVH 200x100mm mit Rauspund imprägniert 24mm. Dazwischen haben wir Dämmplatten Steinwolle Rockwoll mit 100mm Stärke.

    Nun habe wir als 100mm Luft nach unten. Ich möchte gern die Decke mit Trockenbauplatten verkleiden und würde entsprechend auch eine Dampfsperre einbauen.

    Wäre meine Vorstellung so technisch richtig umetzbar oder gibt es arge Bedenken zwecks Feuchtigkeit?

    Wo sich mir noch eine Frage stellt. Woher weiß ich, dass in den Dämmplatten noch keine Feuchtigkeit ist (Luftfeuchtigkeit)? Die Garage ist seit einer Woche mit Tor und Tür zu. Vorher entsprechend wegen der fehlenden Tür, Fenster und Tor sehr gut durchlüftet. Zieht die Dämmung Wasser an oder bekommt Dämmung nur das Wasser welches in Dampfform aufsteigt?

    Vielen Dank im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfons Fischer, 17. November 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
  4. #3 Wachtlerhof, 17. November 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Das ist T o r n e s c h und liegt in etwa mittig zwischen Elmshorn und Pinneberg.

    LG - Gisela
     
  5. #4 Alfons Fischer, 17. November 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ah, das liest sich gleich anders... ;-)
    Danke!
     
  6. #5 Wachtlerhof, 17. November 2014
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Gerne, und Gruß in die Nachbarschaft.
     
  7. speedr1

    speedr1

    Dabei seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tornesch
    Na das nenn ich mal von meiner Seite aus eine Glanzleistung.

    Da die Garage verklinkert ist habe ich die Möglichkeit über die Belüftungsschlitze einen Luftstrom herstellen zu können.

    Meine Denke wäre nun also die Dämmung wieder raus und sozusagen etwas tiefer setzen damit im oberen Bereich ein Luftstrom entstehen kann. Optional würde ich eine PE-Folie komplett unter den Rausound und um die Balken legen. Dann aber hätte ich das Problem, dass falls wirklich Wasser durch das Dach eindringt die Feuchtigkeit nicht weg kann.
     

    Anhänge:

  8. #7 Alfons Fischer, 17. November 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    an dieser Skizze sehe ich, dass Sie leider keine Ahnung von der Materie haben. Selbst wenn die Hinterlüftung funktionieren würde (was ich aber gaaanz stark bezweifle), wäre die Lage der Dampfsperre falsch. Sehr falsch sogar.
    Meine Lösung wäre nach wie vor das Umkehrdach.
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Warum will man eine Garage dämmen?
     
  10. speedr1

    speedr1

    Dabei seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tornesch
    Hier sehe ich auch klar den Vorteil. Nur ist es so, dass die Sparren, Rauspund sowie PVC-Folie schon vorhanden und verbaut sind. Klar lieber jetzt kleines Geld in die Hand nehmen bevor es nachher richtig teuer wird. Jedoch wäre ich einer Lösung ohne das Dach noch einmal hoch zu nehmen sehr zuvorkommend.
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Braucht es bei einem Umkehrdach auch nicht... Dort wird die Dämmung AUF die Abdichtung gelegt, beschwert und alles wird gut - oder auch nicht, wenn die Statik nicht passt.

    Aber noch ein Mal: Warum will man eine Garage dämmen? Erst mit der Idee, wird das ja alles ad absurdum geführt.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. speedr1

    speedr1

    Dabei seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tornesch
    Dazu muss man sagen, dass es nicht eine reine Garage für Autos ist. Sowohl Winter als auch Sommer arbeite ich in der Garage und möchte daher auch einen gewissen Wohlfühlfaktor haben. Meine letzte Garage war komplett ungedämmt und hat eine Menge Propangas verschlungen.
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das der Einsatz von Propangas zum Heizen im Zweifel unsinnig sein kann - lassen wir mal stehen. Insbesondere dann, wenn damit eine "Heizung" simmuliert wird die die zukünftige Garage erwärmen wird.

    Holzofen? Der machts kuschelig warm ohne Zugabe von Feuchtigkeit und kann auch ungedämmte Garagen temporär relativ kosteneutral erwärmen.

    Wie gesagt, wie Sie sich das vorstellen wird es kein Erfolg finden. Entweder Umkehrdach, ungedämmt lassen oder den Geldbeutel zwingen und das Mehr ausgeben, was an Planung eingespart wurde.
     
Thema:

Dampfbremse Zwischensparrendämmung

Die Seite wird geladen...

Dampfbremse Zwischensparrendämmung - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dampfbremse und Unterkonstrukiton

    Dampfbremse und Unterkonstrukiton: Hallo zusammen, ich verbau die Dampfbremse vor den Verputzen und putz sie dann sauber ein (Mauerwerk/Ziegel) jetzt die Frage: kann ich jetzt...
  3. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  4. Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss

    Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss: Guten Abend zusammen, ich finde es ein super Forum darum habe ich mich gleich mal angemeldet. Wir wollen das oberste Geschoss mit einer...
  5. Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse

    Übergänge/Anschlüsse Dampfbremse: Hallo an alle. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus (BJ 1975) gekauft, im EG wohnen wir schon ein Jahr und wollen jetzt das OG (war vorher nicht...