Dampfbremsfolie, Dampfsperrbahn, Klimamembrahne was habe ich

Diskutiere Dampfbremsfolie, Dampfsperrbahn, Klimamembrahne was habe ich im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Tag Forumsgemeinde, Hallo Alexander GR, da bin ich wieder. In meinen anderen Dachthreads haben einige schon mitbekommen, dass unser Dach...

  1. #1 Saniergenervter, 27.01.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Guten Tag Forumsgemeinde,
    Hallo Alexander GR, da bin ich wieder.

    In meinen anderen Dachthreads haben einige schon mitbekommen, dass unser Dach (von außen) saniert wurde. Zwischen die Sparren kam ein Sanierungsfilz mit 240 mm, und auf die Sparren kamen Weichfaserplatten mit 60mm. In die sparren Wurde eine "Folie" von außen eingelegt.

    In der Ausschreibung/Leistungsverzeichnis steht:
    Dampfsperrbahn / Klimamembrahne auf Polaymidbasis Bausstoffklasse B 1 schwer entflammbar nach Din 4102 mit variablem sd-Wert 0,2 - 5m.
    Vorgabe Isxxer Vario KM Klimamembran.
    Eingebaut ist folgende Folie
    Dampfbremsfolie1.jpg

    neben einigen Tackerklammern die nicht abgeklebt sind und ausreissen haben wird auch Überlappungen die nicht geklebt sind.

    Dampfbremsfolie2.jpg

    Dampfbremsfolie3.jpg

    Ich kann diese verbaute Folie nicht im Internet finden. Unsere Folie hat keine Sterne.
    Auf meine bitte nach Technischem Datenblatt und Verlegeanleitung,der verlegten Folie, bekam ich das Datenblatt der Dampfbremsfolie SD2 des abgebildeten Herstellers geschickt.

    Auf unserer Folie steht nichts von SD2.
    Auf unserer Folie steht nur B2 geprüft na DIN EN 13984.

    Für was steht das B2, ist das sie Brandschutzklasse?

    Was ist das für eine Folie die wir haben, da diese, so, ohne andere Bezeichnungen im Internet nicht zu finden ist.

    Entspricht die Folie den geforderten Anforderungen?

    In der Einbauanleitung steht: Dampfbremsfolie XXXXXXXXXstar wird quer zu den Sparren verlegt. Hierbei zeigt der Aufdruck (Folienseite) zum Verarbeiter.
    D.h. die Aufschrift müsste nach außen zeigen?!?.
    Bei uns zeigt die Aufschrift nach innen.
    Ist das nur Verabeitungstechnisch bedingt, oder hat das etas mit der Dampfabführung zu tun.

    Bedanke mich wie immer für Eure Zeit

    Gute Nacht
    Helmut
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saniergenervter, 27.01.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo @all,

    nur das Ihr nicht weiter nach der Folie sucht. Habe gerade nochmals fei FöXXh angerufen und einen gescheiten, wissenden Menschen erwischt. Dieser teilte mir mit, dass es sich bei unserer Folie um einen FEHLDRUCK handelt. Der Hersteller hätte ein falsches Klischee erwischt. Es würde sich definitiv um die SD2 Folie mit der Artikelnummer 88482-75 handeln.

    Könntet Ihr mir mit meinen Fragen, mit diesem Wissen, weiterhelfen.



    Besten Dank

    Helmut
     
  4. #3 Andreas Gr, 27.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Hallo Helmut ,
    Ich glaube , jetzt hast Du ein Größeres Problem !
    Die Glatte Folienseite ist Innen? Die Verklebung Aussen?
    Wenn Du jetzt 2x ja gesagt hast , dann ist das schlecht , weil das Klebeband auf der Folienrückseite schlecht klebt , und Quasie nur Alibie ist , das ist falsch gemacht. Zu der Folie kann ich nicht viel sagen , ausser du stellst mal das Datenblatt ein , online kann ich es nicht finden , da die Bahn vermutlich älter ist.
     
  5. #4 Saniergenervter, 28.01.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Andreas,
    vielen Dank, dass Du Dich meldest.
    Ja, die glatte Seite zeigt in den Raum. Da "aussen" relativ und doppeldeutig ist habe ich für die Veklebung ein Bild gemacht. Du könntest mir sagen ob Du das mit aussen gemeint hast.
    Verklebung.jpg
    Hattest Du das Posting über Deinem gelesen?
    Da ich keine Ahnung habe wie man hier ein PDF einstellt habe ich das Datenblatt fotographiert.
    Dampfbremsfolie4.jpg
    Was taugt unsere Folie im Verhältnis zu der ausgeschriebenen Isxxer Vario KM Klimamembran.
    Läßt die Folie Wasserdampf nur in eine Richtung durch?
    Wie schlimm ist es wenn die Folie falsch herum eingebaut ist?
    Was ist besser, ein kleiner, großer oder ein variabler SDwert?

    Vielen Dank und gute Nacht
    Helmut
     
  6. #5 Andreas Gr, 28.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Guten Morgen Helmut,
    Es ist grundsätzlich egal , wie rum die Folie eingebaut wird ! Aber was nicht egal ist , auf welcher Seite das Klebeband sich dann befindet, das muss nämlich auf der Glatten Seite sein!
    Weil auf der Rückseite nämlich eine Art Vliesschicht ist , und auf dieser das Klebeband nicht ausreichend haftet , das ist wie , wenn man auf einem Wollpullover ein Klebeband dauerhaft und dicht anbringen will , das funzt einfach nicht , das lässt sich relativ leicht wieder abziehen, wenn das Klebeband auf der glatten seite wäre , dann bekommt man es nicht mehr zerstörungsfrei herunter !
    Zur Folie , da ist eine Bahn mit SD-Wert von 2m verbaut , laut dem Foto , ich habe es leider nicht deutlicher und Größer bekommen , aber das würde ich jetzt aus der Produktbezeichnung so interpretieren.
    Das hat mit der Vario SD nicht viel gemeinsam , das der SD Wert bei 2m fix ist , und nicht variabel .aber vlt kannst Du das mal überprüfen was das im Datenblatt steht , sofern das überhaupt das richtige ist , weil die Bahn auf demFoto sieht anders aus , als die auf dem Datenblatt .vermutlich wurde das Vorgängermodell verbaut ?

    Ich muss jetzt erstmal los , heute abend gerne wieder .
    MFG Andreas
     
  7. #6 Saniergenervter, 28.01.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo @all,
    Hallo Andreas.
    ich kopiere hier mein Posting von gestern.
    nur das Ihr nicht weiter nach der Folie sucht. Habe gerade nochmals fei FöXXh angerufen und einen gescheiten, wissenden Menschen erwischt. Dieser teilte mir mit, dass es sich bei unserer Folie um einen FEHLDRUCK handelt. Der Hersteller hätte ein falsches Klischee erwischt. Es würde sich definitiv um die SD2 Folie mit der Artikelnummer 88482-75 handeln.
    Hab nochmals ein Foto des Datenblatts gemacht

    Datenblatt.jpg
    Würdet Ihr ein paar Worte zum Vergleich der Qualitäten schreiben.
    Ich kann leider nicht die Qualität zu der Ursprünglichen geforderten bewerten.
    Wie ist die Brandklasse zu bewerten? B1 war gefordert, diese hat E was ja B2 entspricht.
    Zur Verklebung ist zu sagen, so wie es aussieht ist die Folie viel mit doppelseitigem Klebeband verklebt. Ich habe gelesen, dass man damit auch die Folie an die Sparren kleben kann. Damit müßte man doch dann auf auf dem Vlies kleben können? Oder reißt das Vlies ab?

    Ich möchte Euch noch drei Bilder der Dämmung einstellen.
    Dämmung1.jpg

    Die Mineralwolle ist parallel zu den Sparren gestoßen. Die Folie hängt leicht durch. Die Mineralwolle sperrt 2-3cm auf.

    Dämmung2.jpg

    In den Spalt unter dem Sparren kann man die Hand reinstecken, mit etwas Druck bis an Anschlag.

    Dämmung3.jpg

    An den "Zangen" kann man bis zur Oberkante Aufdopplung sehen.

    Ihr könnt gar nicht glauben wie diese Kontrolliererei, im Netz Sucherei streßt.

    Besten Dank für Eure Antworten
    Helmut
     
  8. #7 Andreas Gr, 29.01.2017
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Irgendwie ist mein Beitrag weg ,
    Die Dampfbremse von Fö*** funzt auch , aber hat einen Fixen Sd -wert von 2m , die andere eben einen variablen .
    Zur Brandklasse , ist bei beiden gleich , und imho auch egal , weil wenn es brennt ist ist das das kleinste Problem .
    Die Verklebung mit doppelseitigem Klebeband ist imho auch nicht korrekt , ausser der Hersteller hat das so empfohlen und freigegeben .
    Dämmung sollte natürlich dicht gestoßen und ohne Hohlräume verlegt sein .
     
  9. #8 Gast34826, 30.01.2017
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    @Padron, aber hier ist ein DEUTLICHES Wort erforderlich.

    1. Die geforderte Folie mit variablem sd-Wert ist NICHT eingebaut. Insoweit liegt ein klarer Mangel vor bezüglich der erbrachten Materialien.

    2. Die Folie mit sd 2,0m ist normgerecht und funktioniert, unanhängig vom "Leistungsbetrug" der fehlenden variablen sd-Werte

    3. Das Problem iost die versaute Montahge.
    Es sind extreme Leckagen, fehlende Verklebungen und eine insgesamt eine "saumäßige" verpfuschte Leistung zu sehen.
    Auch die Anschölüsse an Fenster etc sind extrem schlimm.
    Das sollte auf KEINEN Fall so hingenommen werden.

    4. Der Oberhammer:
    Die ganze Dachkonstruktion ist innen offen sichtbar und ohne Ausbau.
    Es gibt und gab keinen vernünftigen Grund, diese unsäglioch verpfuschte Fiolie von aussen, von oben einzubauen.
    Logisch und rictig und einfacher wäre der "normale" Einbau von innen und unten aus dem Raum gewesen.
    Damit wären auch die Kostzen erheblich reduziert und das Ergebnis funktional sicher machbar gewesen - nicht aber von aussen.

    Mein DRINGENDER Rat:
    Folie von innen entfernen.
    Gefachdämmung von innen ordentlich und lückenlos bis an die frei liegenden Sparren korrigieren oder ergänzen.

    Danach folgt der dann korrekte Innenausbau.
    Das ist MIT oder OHNE Dampfsperrfolie möglich.

    Bei Fragen stehe ich zur Verfügung.

    Die JETZTIGE Situation darf so KEINESFALLS bleiben und ein Ausbau auf dieser Basis wäre schlimm.
     
  10. #9 Saniergenervter, 30.01.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Dachmann,
    vielen Dank für Deine Einschätzungen, und die Zeit die Du (Ihr alle) für uns opferst.
    Unser Dachgeschoß ist bereits ausgebaut, und wird von unserem Sohn bewohnt.
    Als Erklärung warum die Folie von außen eingelegt wurde. Die Bilder wurden im Badezimmer gemacht. Im Badezimmer wurde ein größeres Dachfenster eingebaut, deshalb ist die Decke offen (glücklicherweise). Die Decken in den anderen Zimmern sind geschlossen, sollen aber wenn Sohnemann sein Studium beendet hat auch erneuert,modernisiert, werden.
    Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht.

    Bedanke mich

    Helmut
     
  11. #10 Saniergenervter, 31.01.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Zusammen,
    übermorgen kommt mein Planer zur Mängelbesprechung der Folie und Dämmung. Bin gespannt was sonst noch rauskommt, zugegeben wird.
    Ein schönes "für die Füße" Bild hab ich noch.
    Spalten.jpg

    Wenn es mir suspekt ist, wie die Sanierung saniert werden soll, werde ich hier nachfragen.

    Besten Dank Helmut
     
  12. #11 Saniergenervter, 01.02.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Zusammen,
    muss Euch nochmal Nerven.
    Könntet Ihr mir kurz schildern was es für Möglichkeiten gibt die Sanierung zu sanieren.
    Weil eigentlich müsste ja das Dach komplett geöffnet werden und wieder bei Null angefangen werden.

    Besten Dank
    Helmut
     
  13. #12 Saniergenervter, 01.02.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Zusammen,
    muss Euch nochmal Nerven.
    Könntet Ihr mir kurz schildern was es für Möglichkeiten gibt die Sanierung zu sanieren.
    Weil, eigentlich müsste ja das Dach komplett geöffnet werden und wieder bei Null angefangen werden.

    Besten Dank
    Helmut
     
  14. #13 Gast34826, 01.02.2017
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Tja, ...eigentlich...
    aber diesen Schuh möchte ich mir nicht anziehen.
     
  15. #14 Saniergenervter, 01.02.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Dachmann,
    nein ich auch nicht. Ich hoffe, dass es technisch andere Lösungen gibt. Nochmals Krach, Dreck, Stress... Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Arbeiter, die diese Fehler beheben müssen, gut auf uns zu sprechen sind.

    Danke für Dein Interesse
    Helmut
     
  16. #15 Tarunio, 05.02.2017
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Hallo, Saniergenervter
    Ersten mal ist diese Ausführungsart machbar, wenn man die Schlaufenförmige Technik verwendet, sollte man mit Erfahrung haben.
    Du hast ein viel größeres Problem, es wurden keine Anpressleisten verwendet.
    Dadurch wird es zu zugerscheinungen kommen und die Luft zieht am Sparren nach oben auf die kalte aussenseite was zu größerem Tauwasserausfall führ.
    Wir machen diese Technik auch häufig, damit der Dachaufbau bei Reihenhäusern nicht zu groß wird, aber hier bei dir wurde sehr geschludert. Sollte ein Sachverständiger kommen wird dieses Dach wieder runter genommen und die Dampfbremse neu verlegt.
    102418958_2a02c71177.jpg
    Die Zangen kann man mit einem einfachen Trick sauber ohne Mehraufwand ausbilden, ich kann dir gerne mal Bilder zu kommen lassen. Wie wir diese Details lösen.
    Die glatte Seite gehört nach außen damit das Klebeband sauber klebt.
    Gerne kann ich dir auch Gutachten aus Gerichtsverfahren zukommen lassen, in denen eindeutig gesagt wird das das Dach zurück gebaut wird.
    Dies muss dringend behoben werden.
    Schreib mich an
    Ich gehe von aus das noch viel mehr Fehler an deinem Dach sind evtl. Verklammerung, Tropfblech wenn diese Leistung schon Mangelhaft ausgeführt ist.

    Grüße
     
  17. #16 Tarunio, 05.02.2017
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    So da haben wir es Merkblatt für Wärmeschutz, siehe Ausführungsart. Bild 3.1
    Screenshot_20170205-125728.jpg
     
  18. #17 Saniergenervter, 08.02.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Tarunio,
    echt vielen Dank. Du hast recht, bei uns ist liegt vieles im Argen. Die Kuhhaut reicht nicht mehr. Ohne Internet und Euch :winken wäre ich arm dran. Es wird nur zugegeben was ich bewiesen habe. Kennt Ihr die drei Affen?
    Dieser Mangel ist (mündlich) anerkannt. Wenn wir wollen kommt wirklich das Dach runter. Nur zum Verständnis: Das Dachgeschoß wird von unserem Sohn bewohnt. Er studiert, noch 1,5 Jahre, und muss, außer Strom, nichts bezahlen. Die Wohnung ist kein Luxus, aber für einen jungen Menschen O.k.. Die Decke im Bad ist demontiert, da da ein größeres Dachfenster eingebaut wurde. Nach der Studienzeit unseres Sohnes wollte ich, nach und nach die Decken im Dachgeschoss erneuern. Der Zimmermann hätte jetzt gerne dass diese Arbeit jetzt gemacht wird. Er würde dann die alten Decken demontieren. Die alte Folie zwischen den Sparren rausschneiden, die Dämmung ergänzen. Anschliesend Raum für Raum die Folie einbringen, und dann das Lattengerüst anmachen. Ich habe aber nicht mehr viel Vertrauen in diese Firma. Außerdem würde diese Lösung mich in Zugzwang bringen, ich müsste die Dachgeschosswohnung in einem Aufwasch, und bewohnt, sanieren. Ich habe aber in unserem Haus noch Baustellen für einige Jahre.
    Wir überlegen ob es eventuell eine andere Zimmererfirma von innen machen soll.
    Wie macht Ihr die Zangen? Ich habe in einem ISXXer Video gesehen, die nehmen Dämmstoffplatten mit der selben Stärke wie die Zangen, und verkleiden diese damit.
    Kannst Du mir schreiben was,in diesem Zusammenhang, ein Tropfblech ist?

    Bedanke mich
    Helmut
     
  19. #18 Gast34826, 08.02.2017
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Das war mein Beitrag vom 30.01.

    Zitat (ich ziere am liebsten mich selber)

    Es gibt und gab keinen vernünftigen Grund, diese unsäglioch verpfuschte Fiolie von aussen, von oben einzubauen.
    Logisch und richtig und einfacher wäre der "normale" Einbau von innen und unten aus dem Raum gewesen.
    Damit wären auch die Kosten erheblich reduziert und das Ergebnis funktional sicher machbar gewesen - nicht aber von aussen.

    Mein DRINGENDER Rat:
    Folie von innen entfernen.
    Gefachdämmung von innen ordentlich und lückenlos bis an die frei liegenden Sparren korrigieren oder ergänzen.

    Zitat Ende.

    Den Mangel muss wohl der Verursacher beseitigen.
    Für den korrekten Innenausbau ist ein zimmermann selten eine gute wahl.
    Dennoch können Sie nicht einfach so ein Fremdumternehmen damit beauftragen ohne Verlust der ansprüche.

    Tipp - evtl möglich.
    Da die anderen räume noch nicht bewohnt sind, kann dort uch zunächst nichts schlimmes passieren und man könnte ie Sanierung aufschieben.
    Mit Vereinbarung könnte der jetzige Zimmerer Ihr Dach in ein bis zwei Jahren von innen sanieren, dann, wenn es organisatorisch möglich und von Ihnen vorbereitet ist.
    Ihr Risiko ist der Bestand der Firma bis dahin.
    Sein Risiko ist -Sanierung Zimmer für Zimmer von Innen nach Ihrer Vorgabe.

    Danach folgt der dann korrekte Innenausbau.
    Das ist MIT oder OHNE Dampfsperrfolie möglich.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Saniergenervter, 08.02.2017
    Saniergenervter

    Saniergenervter

    Dabei seit:
    18.12.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZmechaniker
    Ort:
    Ortenau
    Hallo Dachmann,
    prinzipiell hast Du 150% recht. Aber unser Dachgeschoß ist komplett ausgebaut. Einzig im Bad ist keine Decke, da da ein größeres Dachfenster eingebaut wurde.
    Klar müsste der Verursacher die Chance bekommen als erster den Murks zu richten. Wenn aber kein Vertrauen mehr da ist?
    Klar, wenn das Dach von außen saniert wird gibt es keine andere Möglichkeit wie dass es die ursprüngliche Firma macht.
    Eigentlich müsste es von außen gemacht werden, damit jeder Anschluss kontrolliert werden kann. Würde dann meinen ganzen Jahresurlaub konzentrieren. Wenn die Arbeiten, von innen, von einer anderen Firma gemacht werden, würde es für die Verursacherfirma immer noch günstiger kommen, wie wenn sie es von außen selber macht.
    Unser Planer hat für die Demontage und Neumontage 6 Wochen angesetzt. Was da alles kaputt gehen kann.

    Könntest Du mir ein Stichwort geben wie die Arbeiten ohne Dampfbremsfolie aussehen würde.
    Ich danke Euch, melde mich später zu einem anderen Thema.

    Helmut
     
  22. #20 Tarunio, 09.02.2017
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Hey Helmut

    Ob das jetzt einfach so an einen anderen gegeben werden kann würde ich Nein sagen, da das Unternehmen das recht auf Nachbesserung in Deutschland hat. (Allerdings das was vereinbart war)
    Es gibt ein Urteil in dem ein Mann dem Unternehmen trotzdem den Auftrag entzogen hat, dies hat sogar Funktioniert, der Richter hat Ihm recht zu gesprochen, geht allerdings nur wenn noch mehr extreme Mängel sind u. diese Firma nicht Fachkompetent ist.
    Von Innen kann man nur gut arbeiten wenn keine Wände im weg sind.
    Sehe von außen keine Probleme werde nachher mal ein paar Bilder posten.
    Mal eine andere Frage die Interessant wäre habt ihr einen alten Heizkessel? Weil so wie ich das sehe bist du ja aus Baden Württenberg

    Grüße
     
Thema: Dampfbremsfolie, Dampfsperrbahn, Klimamembrahne was habe ich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spalten dachsparren abdichten

    ,
  2. dampfbremse flicken

Die Seite wird geladen...

Dampfbremsfolie, Dampfsperrbahn, Klimamembrahne was habe ich - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremsfolie auf Anhydritestrich

    Dampfbremsfolie auf Anhydritestrich: Hallo zusammen, wir planen für unseren Neubau einen Vinylboden mit Trittschalldämmung zu verlegen. Wir werden mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit...
  2. Dampfbremsfolie am Drempel oder in die Spitze

    Dampfbremsfolie am Drempel oder in die Spitze: Hallo zusammen, meine Frage ist zwar manchmal in einigen Themen angerissen, aber letztendlich nicht konkret beantwortet worden. Deshalb kommt sie...
  3. Dampfbremsfolie über oder an die Mauer?

    Dampfbremsfolie über oder an die Mauer?: (ähnliche Fragern gab es schon ich weis, aber ich möchte mir nichts ableiten, was evtl. nicht genau auf meinen Fall zutrifft) hallo! ich hab eine...
  4. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...
  5. Nachhaltigkeit von reparierter Dampfbremsfolie

    Nachhaltigkeit von reparierter Dampfbremsfolie: Hallo, in meinem Hausbau wurde leider unoptimal gearbeitet, also muss aufgeschnitten werden - vermutlich nicht wenig... Wie lange ist es um die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden