Dampfsperre bei Trockenestrich

Diskutiere Dampfsperre bei Trockenestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, Ich bin immoment dabei mein Haus aus den 50ern komplett zu Sanieren. Der Boden im EG besteht immoment komplett aus Dielen die ich...

  1. #1 Duri1994, 27.03.2020
    Duri1994

    Duri1994

    Dabei seit:
    27.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Ich bin immoment dabei mein Haus aus den 50ern komplett zu Sanieren. Der Boden im EG besteht immoment komplett aus Dielen die ich komplett mit Trockenestrich und Fermacellplatten auskleiden möchte. Der Keller untendrunter ist nicht beheizt und wird es die nächsten paar Jahre auch nicht sein. Jetzt ist die Frage ob es nötig ist vor der Schüttung eine Dampfsperre/Dampfbremse zu verlegen?

    Lg
     
  2. krauer

    krauer

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Berufssachverständiger
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Fragesteller.
    Zitat: "Der Boden im EG besteht immoment komplett aus Dielen die ich komplett mit Trockenestrich und Fermacellplatten auskleiden möchte."
    Was soll das heißen? Werden die Fertigteil-Estrichelemente auf die Dielen gelegt oder die Dielen vorher komplett entfernt??
    Deine Hinweise sind da wenig konkret (was aber wichtig wäre).
    Wenn Du den neuen Bodenaufbau planst, dann sollte ja bei einem unbeheizten Keller unbedingt eine Wärmedämmung berücksichtigt werden!
    Die kann man sicherlich auch unter der Decke anbringen, wenn im Raum darüber die Aufbauhöhe fehlt. Soweit der Raum unter dem Wohnraum nur als untergeordneter Raum genutzt (damit weder bewohnt noch beheizt) wird, ist eine Dampfbremse nicht erforderlich.
    Eine Schüttung wird nur dann notwendig, wenn unterschiedliche Höhen ausgeglichen werden müssen.
    ------------------
    Gruß und gutes Gelingen: KlaRa
     
  3. #3 Andreas Teich, 29.03.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    282
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Warum nicht nur die Dielen abschleifen und Ölen?
    Grundsätzlich kein Holz mit diffusionsdichten Belägen abdecken-
    das führt bei Feuchtigkeit von unten eher zu Feuchteanreicherung und Verrottung.
     
Thema:

Dampfsperre bei Trockenestrich

Die Seite wird geladen...

Dampfsperre bei Trockenestrich - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung

    Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung: Hallo zusammen, ich bräuchte von den fachlich versierten unter euch einen Ratschlag bzw. Hilfe zur Selbsthilfe. Die Forums-Suche hat mich noch...
  2. Dampfsperre & Dämmung bei Umbau Kaltdach zu Warmdach

    Dampfsperre & Dämmung bei Umbau Kaltdach zu Warmdach: Hallo, Kontext: wir haben im vergangenen Jahr ein Reihenendhaus Bj. 1978 gekauft, bei dem sich herausgestellt hat, dass das Dach saniert werden...
  3. Dampfsperre bis in den Giebel ziehen?

    Dampfsperre bis in den Giebel ziehen?: Hallöchen.. Wenn wir unsere Dämmung bis in den Giebel ziehen und mit Gipskarton aber vorher im Drempel eine Wand ziehen um den Raum dort zu...
  4. Dachdämmung mit Dampfsperre, Klimamembran und Untersparrendämmung sinnvoll?

    Dachdämmung mit Dampfsperre, Klimamembran und Untersparrendämmung sinnvoll?: Hallo liebe Forengemeinde, Ich bin gerade am Renovieren von meinem Dachgeschoss und hoffe auf eure Hilfe bei den Fragen der Dämmung. Ich habe an...
  5. Wie viele Dampfschutzfolien bei einer FBH???

    Wie viele Dampfschutzfolien bei einer FBH???: Hallo allerseits! Wir sanieren unser Haus (Fertighaus von 1977) und haben eine FBH bekommen. Der Aufbau ist wie folgt: - Dampfsperre - 10 mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden