Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung

Diskutiere Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bräuchte von den fachlich versierten unter euch einen Ratschlag bzw. Hilfe zur Selbsthilfe. Die Forums-Suche hat mich noch...

  1. MaxK

    MaxK

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte von den fachlich versierten unter euch einen Ratschlag bzw. Hilfe zur Selbsthilfe. Die Forums-Suche hat mich noch nicht wirklich weitergebracht. Weiters hoffe ich, dass dieser Beitrag im richtigen Forumsbereich gelandet ist...

    Ich baue gerade neu und mache nun doch mehr selbst als ursprünglich geplant. Unter der Bodenplatte des Kellers (WU-Beton - Keller ist im Grundwasser-Schwankungsbereich) wurde keine Dämmung verlegt, da unser Gebäude auf Pfählen gegründet wurde und sämtliche beteiligten Firmen dazu geraten haben die Dämmung auf der Oberseite der Bodenplatte durchzuführen. (Sprich: Bodenplatte liegt auf betonierter Sauberkeitsschicht).

    Nun muss ich ja nach meinem Verständnis eine Feuchtigkeitssperre auf der Bodenplatte (innen) aufbringen, bevor weitere Dämmaterialien verlegt werden. Kann ich hier auf eine klassische bituminöse Farbe bzw. eine Dickbeschichtung/Isolieranstrich zurückgreifen, oder muss ich tatsächlich Bitumenbahnen nach entsprechender DIN anwenden!?

    Unterscheidet sich im weiteren Verlauf die Dämmung darauf von einer klassischen Dämmung (hinsichtlich Material) im Bodenaufbau unter der FBH? (Habe im Großteil des Kellers auch FBH)

    Herzlichen Dank für euer Feedback!

    VG, Max
     
  2. #2 Andreas Teich, 27.05.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    355
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Dampfsperre sind nur Materialien mit Alueinlagen, also Bitumenbahnen mit AL, Erika von Bauder, Katja Sprint o.ö.
    Wie soll der weitere Aufbau sein- welche Höhe steht zur Verfügung?
    Wenn gute Dämmung das Ziel ist könnte KVH im Abstand von ca 50 cm ausgelegt und nivelliert werden, dazwischen Zellulosedämmung und zB geölte Eichedielen aufgeschraubt werden- darunter ist auch FB-Heizung möglich.
    Wegen eingespartem Estrich wird keine Feuchtigkeit eingebracht und es ist mehr Dämmung möglich.
     
    MaxK gefällt das.
  3. MaxK

    MaxK

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern
    Besten Dank für die schnelle Antwort. Es muss für mich eine funktionierende, sinnvolle und im besten Fall günstige Lösung sein - "Best-in-Class"-Dämmung steht nicht im Fokus. Wir bauen auch nicht nach KfW Standard. Für den Bodenaufbau sind 15cm inkl. Bodenbelag (Fliesen) vorgesehen. Hatte eigentlich eher an einen klassischen Aufbau mit Dämmung (ca. 60-70mm) zzgl. Trittschall und FBH ca. 25mm zzgl. Estrich (Zement) angedacht. Deiner Antwort entnehme ich, dass ich auf jeden Fall Bitumenbahnen á la Katja Sprint für die Feuchtigkeitssperre verlegen müsste!? Könnte ich dann auch klassisch mit EPS oder PUR Dämmplatten weiter machen...?
    VG, Max
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    1.929
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja.
    Es geht auch mineralische DS oder mbk2 oder Botament PCI Weber. tec DX... etc oder eben Bahnen egal ob Katja Gevitas oder Polymerbitumenschweissbahn
     
    MaxK gefällt das.
  5. MaxK

    MaxK

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern
    Danke für eure Antworten. Im Grunde habt ihr meine offenen Punkte beantwortet. Hinsichtlich Dampfsperre werde ich mich noch schlau machen, welche der genannten Varianten für mich die Sinnvollere ist. Bzgl. Dämmung werde ich dann mit PUR-Platten weitermachen! Merci!
    VG, Max
     
Thema:

Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung

Die Seite wird geladen...

Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte mit Dampfsperre verschweißen

    Bodenplatte mit Dampfsperre verschweißen: Hallo, vor 10 Tage wurde bei uns die Bodenplatte für einen Anbau zur Südseite gegoßen. Jetzt, also morgen, soll die Platte schon komplett mit...
  2. Dampfsperre Bodenplatte

    Dampfsperre Bodenplatte: Guten Morgen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob meine Frage in dieses Unterforum gehört oder in den Bereich Fußboden/Estrich. Ich frage...
  3. Frage zu Bitumen-Dampfsperre auf Bodenplatte im Keller

    Frage zu Bitumen-Dampfsperre auf Bodenplatte im Keller: Eine fachliche Frage, habe bisher den Großteil des Kellers auch mit der g200S4 im Rahmen einer Sanierung abgedichtet. Für das letzte Drittel würde...
  4. Dampfsperre auf Bodenplatte

    Dampfsperre auf Bodenplatte: Moin Moin, eine für den LF drückendes Wasser ausgelegte WU-Sohle mit Aufkantung (Schutz vor Jahrhunderthochwasser) ist innen mit einer...
  5. Bodenplatte Abdichten

    Bodenplatte Abdichten: Vielleicht kann jemanden mich mit ein Fachlichen rat Weiterhilfen. Grundsituation ist folgendes. Ein Schlecht renoviertes Steinhaus in Italien....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden