Dampfsperre ja oder nein

Diskutiere Dampfsperre ja oder nein im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...

  1. #1 Juergen2701, 22.11.2017
    Juergen2701

    Juergen2701

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten
    Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz Schale machen ohne isolierung brauchen wir eine dampfsperre oder nicht
    Vielen Dank im voraus für Rat
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Speedy59, 22.11.2017
    Speedy59

    Speedy59

    Dabei seit:
    15.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kurz und knapp brauchst keine dampfsperre ich persönlich würde es von innen dämmen
     
  4. #3 Andybaut, 22.11.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Dampfsperre ohne Dämmung OK, das wird wohl funktionieren.

    Aber mit der Dämmung kommt es auf die Eigenschaften der neuen alten Wand an.
    Da verschiebt sich der Taupunkt gerne mal in die Dämmung und es kann zu Wasserausfall am
    Übergang Dämmung / alte Wand kommen.
     
  5. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    weil?
     
  6. #5 Speedy59, 22.11.2017
    Speedy59

    Speedy59

    Dabei seit:
    15.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich das verstanden hab geht es dem Themenesteller doch nur darum das der Wand schief ist und das er es gerne gerade haben möchte
    Alex88 wenn du eine andere Meinung bist Klär mich gerne auf :)
     
  7. #6 Manufact, 22.11.2017
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Das der TE die Wand gerade haben will ist unzweifelhaft.
    Und die Wanddicke ist ja auch nicht gerade gering.
    Die Theorie besagt, daß bei einer sehr penibel ausgeführten Dampfsperre (Steckdosen-Durchführungen, Heizungsnischen, Durchbrüche, Heizungsrohre, Fensterbänke, Abhängungen auf normale Raumhöhe, etc. ) kein Schimmel zu erwarten ist.

    Ich kann nur aus meiner - sehr subjektiven - Praxiserfahrung urteilen:
    Jedes Jahr haben wir ca. eine handvoll ziemlich massiver Schimmelanfragen, bei denen eine Rigips-Konstruktion (mit schlecht ausgeführter Dampfsperre oder ohne) vor der Wand war.
    Da wird dann eine Sanierung unter 2,5 K Euro pro Raum leider nix mehr (kompletter Rückbau mit dementsprechendem Abdicht/Abtrenn-Konstruktionen, Schwarz-Weiss-Bereich, HEPA-Filter, Einpack-Aufwand, etc.).

    Wie oft dagegen KEIN Schimmel auftritt, kann ich leider nicht beurteilen - hierzu werden wir ja nicht gerufen.
     
  8. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Was soll da schimmeln wenn er eine ungedämmte Trockenbauwand ohne Dämmung davorstellt?
    Die hat feuchtetechnisch überhaupt keine Funktion.
    Die Dämmung würde ich in jedem Fall weg lassen, dann braucht man auch keine Dampfsperre, das wird eh nix.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    sorry, aber du hast behauptet er bräuchte keine DB / DS, ich wollte nur von dir wissen wie du das begründest.

    selbstverständlich braucht er eine DB, weil die Luft zw. Wand und Vorsatzschale wesentlich kühler ist, als im Raum,
    somit entsteht Kondensat und das ist der ideale Nährboden für eine Pilzzucht...
    ob die Aussenwand krumm oder schief ist hat doch überhaupt keinen Einfluss auf die DB.

    Da eine Innendämmung immer Risiken birgt und für Laien absolut ungeeignet ist, würde ich überlegen, ob es nicht sinnvoller
    wäre die Wand ordentlich verputzen zu lassen
     
  11. HVT

    HVT

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    14
    Würde es auch verputzen lassen. Eine Dampfbremse von innen würde ich so oft es geht vermeiden.
     
Thema: Dampfsperre ja oder nein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Dampfsperre ja oder nein - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre mit Alu Schicht: Mobilfunkempfang?

    Dampfsperre mit Alu Schicht: Mobilfunkempfang?: Servus, mich würde interessieren ob jemand Erfahrung mit Dampfsperren hat, welche eine Aluschicht beinhalten. Vielleicht gibt es ja Leute hier,...
  2. Dampfsperre unbedingt notwendig

    Dampfsperre unbedingt notwendig: Hallo zusammen. Bin neu hier und benötige eure Expertenhilfe. Wir haben vor kurzem ein Haus gekauft. Das Dach ist gedämt aber nicht ausgebaut....
  3. NEUBAU - durch Estrich sehr viel Kondenswasser auf Dampfsperre

    NEUBAU - durch Estrich sehr viel Kondenswasser auf Dampfsperre: Hallo zusammen, vor kurzem (1,5 Wochen ca.) wurde der Estrich bei mir im Neubau gemacht. Für den Innenputz hatte ich im OG nur die Dampfsperre...
  4. Tragende Wand - ja oder nein?

    Tragende Wand - ja oder nein?: Hallo Bauexperten Community, ich kann mir vorstellen das dieses Thema schon mehrfach hier durchgekaut wurde und es letztlich wahrscheinlich doch...
  5. Neubau, trotz dichter ISOVER Dampfsperre Schimmel

    Neubau, trotz dichter ISOVER Dampfsperre Schimmel: Hallo zusammen, in diversen Beiträgen habe ich das Problem mit Feuchtigkeit in der Dämmwolle und oder unter den Pressplatten gelesen, doch ganz...