Dampfsperren Klebeband zu teuer, Alternative?!

Diskutiere Dampfsperren Klebeband zu teuer, Alternative?! im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Das kann nur Massa beantworten. Wahrscheinlich nehmen die das was gearade am billigsten ist. Im übrigen solltest Du dann darauf bestehen, dass...

  1. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das kann nur Massa beantworten. Wahrscheinlich nehmen die das was gearade am billigsten ist. Im übrigen solltest Du dann darauf bestehen, dass solche Dinge in der Bauleistungsbeschreibung genannt werden und zwar OHNE den Zusatz "oder gleichwertig".

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yourek

    yourek Gast

    @Bauwahn

    Danke für diesen Tipp - werde bei Massa nachfragen müssen.:D
     
  4. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Dann frag doch auch gleich mit, ob es ein solches Haus ist, bei dem die Geschossdecke zwischen EG und OG von Traufseite zu Traufseite geplanterweise frei durchströmt wird oder ob inzwischen auch (wie an den Giebelseiten) Foliestreifen werkseitig angebracht sind, die helfen würden, diesen recht kritischen Bereich sicher und dauerhaft luftdicht abzudichten ...

    KPS
     
  5. #24 BauherrHilflos, 9. April 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Ich kann mich Hendrik42 nur anschließen!
    Da unser Bau nach Einbringung der Zwischensparrendämmung und Dampfbremse MIT "teurem" Klebeband und Primur längere Zeit (ca. 1 Jahr) da stand, konnte man nur erkennen, das Klebestellen unter leichter Spannung etwas verrutschten. Alle anderen Stellen blieben dicht. ...es klebte wie die Hölle.

    Wie es auch schon andere schrieben:
    Gerade bei dem Thema Dampfbremse und Luftdichtigkeit erzeugen kann es langfristig nur von Vorteil sein, wenn es auch etwas mehr kostet, es aber dafür dicht ist.
     
  6. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Wenn man nur ein bisschen Haus bestellt bekommt man nur eine bisschen Haus geliefert.
    Ich kann mir nicht vorstellen das die freie Durchströmung geplant ist, vielmehr gehört es doch zu der Supertollenspareigenleistung solche Stellen abzudichten. Die Folienstreifen an den Giebelseiten sind doch schon ein entgegenkommen, da man hier bei einer Deckenspannrichtung von Traufe zu Traufe nicht mehr gescheit rankommt.:lock
     
  7. El Greco

    El Greco

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz. elektriker
    Ort:
    Bayern
    Da ich bei mir was ausbaue und ich solche Dichtmasse zu verkleben der Dampfsperfolie wie auch Klebeband selbst brauche, habe mir Siga Rissan geholt und mit vorherige Tacoflex(D-Tack gleich) verglichen, die sehen nicht nur gleich, die sind auch verdächtig gleich bei Verarbeitung, haft, Elastizität && kaum unterschiedlich, lediglich der Preis von Siga ist 3x fach höher ;-) Jetzt will ich eine Siga Klebemasse kaufen und als Vergleich eine von D-Tack oder BMD als Vergleich kaufen.
    Den Thread habe ich über Su-Fu ausgegraben, da die Thema viele BH aktuell immer beschäftigt.

    Wennn man vorsichtig nachforscht, welche Marken dahinter stehen, da kann man einen Volltreffer erzielen.
     
  8. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Nun das mag bei einigen Produkten zutreffen.
    Dazu müßte man die Datenblätter vergleichen-ist hier im Forum aber nicht erlaubt.

    (bei Lebensmitteldiscountern kann man evtl.auch solche vergleiche herstellen)

    Ich selbst habe bei meinen kleinen Arbeiten immer zu Markenware gegriffen.Die Klebebänder sind einfach der Wahnsinn.Das klebt wie "hubatz" zerstörungsfrei bekommt man das fast nicht mehr ab.
    Sicher bezahlt man bei Marken auch den Namen mit-müßte jeden klar sein.

    Bitte auch bedenken.Haftet der No-name Hersteller für folgeschäden wenn Du nicht im System bleibst ?
     
  9. El Greco

    El Greco

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz. elektriker
    Ort:
    Bayern
    @Helge,
    ich kann hier keine Werbung machen, will auch nicht, aber es reicht, wenn du die Seite von D-Tack besuchst und allein deren Entstehung, Filialen in der Welt oder Gebäude anschaust, dabei Garantien um 30 Jahren.Bin mir sicher, dass hinten Patenten wie Siga stecken, da sehe ich zu viel Parallelen.
    Ja, ich setze auf Marken, an paar unwichtigen Stellen, habe ich alternativ und aus Neugier das hier eingesetzt.

    Die langen Garantiezeiten der Namhaften Herstellern, mögen beruhigen ein bisschen, glaube aber nicht, dass sowas nach 20 Jahren durchkommen wurde. Es ist wie mit Lebensmittel und Geldzurückgarantie. Es sind so viele Ecken bei einem Bau, da wird der Hersteller immer sagen, dass irgendwo wurde schlampig gearbeitet. Keine will auf unbezahlbare, aufwendige Gerichtsverfahren.
    Über Langzeitwirkung, müssen wir nicht streiten, die Produkte sind zu kurz auf dem Markt und keiner weiß, ob die 30-40 Jahren halten und selbst das ist nicht die Lösung, da ein Haus über Generationen halten soll. Kann mich bei besten Willen nicht vorstellen, dass Isovers Dampfsperren die sich in Sommer in der Poren ausweiten, dass die feine Folien 100 Jahren, einwandfrei funktionieren werden, na. Für mich ist eine größe Fehler, dass man sich von Hinterlüftung abgewendet hat...

    Kali nichta
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Ich bin kein Trockenbauer-aber selbst erlebt wo ein Kumpel sein DG ausgebaut hatte.
    Alles reden nützte nichts-da nehme ich doppelseitiges Paketklebeand-das hällt genau so.
    Kostet die Rolle nur 3€.

    Gruß Helge 2
     
  12. El Greco

    El Greco

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz. elektriker
    Ort:
    Bayern
    Ja...du wirst nicht glauben, bin so einer ;-) Vor 12 Jahren als ich gebaut habe, habe ich ein Industrieband genommen, der zwar sehr gut ist, aber nicht für den Zweck.
    Und jetzt pass auf...in DG, wo ich jetzt ausbaue, war nicht gelüftet, da unbewohnt, der Band hat sich hin und wieder von Folie getrennt und sah schrecklich, die Wolle hat nur an Oberfläche welche Verfärbungen, da Raum nicht geheizt, also noch mal Glück gehabt. Mittlerweile habe das Band durch einen Markenhersteller ersetzt(irgendwo sieht man auf meiner Fotos) und mit dem bin alles andere als zufrieden, da hebt sich bei Spannungen der Folie und so stark haftet auch nicht, anders zb. einfachster Alujet, der st ein Hammer, aber Lichtempfindlich.
    Und jetzt habe ich natürlich angefangen die Rigipsplatten bei OG weg zu reißen ! Und siehe da, diese Industrieband hält wie ein Sau. Trotzdem, möchte mein Glück nicht überstrapazieren und werde den gegen Siga tauschen, aber nicht die gelbe, sondern grüne Risan, da elastisch und Papierband...irgendwie weiß nicht.

    Bei aufgemachten Schrägen auch die Folienstoßen an der Wänden sehen perfekt aus, obwohl mit...Baumarkt Kleber gemacht, werde ich aber wiederum mit Risan denke, hinzu ein zweites Kontakt anspritzen. Immerhin der Aufwand war notwendig, da die Folie an der Fetten nur...getackert(wird also korrigiert) und die Rigipsplatten mit unpassenden Feingewindeschrauben befestigt, was zu mächtigen knarzen führte.

    Wichtig, dass ich dazu gelernt habe und jetzt werde auf sichere Seite stehen. Leider werden solche Tipps hier ungern gegeben, da man entweder unter "Basteltips" das formuliert oder man schickt Jemanden gleich zu Fachmann, dann brauche aber die Forum nicht ;-)
     
Thema: Dampfsperren Klebeband zu teuer, Alternative?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfsperre klebeband

    ,
  2. ist acryl dampfdicht

    ,
  3. siga rissan alternative

    ,
  4. klebeband dampfsperre,
  5. siga wigluv alternative,
  6. Bauhaus klebeband dampfsperre,
  7. bau klebeband,
  8. dampfsperre überputzbar,
  9. panzertape dampfsperre,
  10. dampfsperrfolie mit acryl ankleben,
  11. doppelseitiges silikon klebeband alternativen,
  12. dampfsperre wie teuer kann sowas sein,
  13. dampfsperrenkleber alternative,
  14. dampfsperren klebeband,
  15. dampfbremse klebeband,
  16. obi dampfsperre klebeband,
  17. klebeband dampfsperre test,
  18. welches klebeband für dampfsperre,
  19. contega pv alternative,
  20. ist panzertape für dampfsperre geeignet ,
  21. dampfbremse normales klebeband,
  22. welches klebeband dampfsperre
Die Seite wird geladen...

Dampfsperren Klebeband zu teuer, Alternative?! - Ähnliche Themen

  1. Kostenvoranschlag für Sanitär und Heizung zu teuer??

    Kostenvoranschlag für Sanitär und Heizung zu teuer??: Hallo Haben diese Woche einen Kostenvoranschlag von einem Installateur bekommen der mir ziemlich hoch vorkommt. Erleutere hier mal was gemacht...
  2. Wandinnenecke in Dusche mit Schlüter Dilex oder Alternative

    Wandinnenecke in Dusche mit Schlüter Dilex oder Alternative: Hallo, mein Fliesenleger hat mir einen Vorschlag gemacht wie ich eine Wartungsfreie Fuge herstellen kann. Mir geht es vor allem um unsere neu in...
  3. Neubau: Kabelbefestigung auf Schweissbahn/Dampfsperre

    Neubau: Kabelbefestigung auf Schweissbahn/Dampfsperre: Hallo zusammen, im Neubau wurde auf den Rohbeton eine Schweissbahn als Dampfsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit gelegt (EG). Nun steht die...
  4. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  5. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...