Das richtige Fundament für Blockstufen

Diskutiere Das richtige Fundament für Blockstufen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte meine bestehende Terasse vom Haus zum Garten hin verlängern. An der vorderen Kante sollen zum Rasen hin 4 Blockstufen á 1m...

  1. stonev

    stonev

    Dabei seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Wassenberg
    Hallo,

    ich möchte meine bestehende Terasse vom Haus zum Garten hin verlängern.
    An der vorderen Kante sollen zum Rasen hin 4 Blockstufen á 1m aus Blaustein nebeneinander gesetzt werden, so dass sich eine 4m breite Stufe von etwa 15cm Höhe ergibt.

    Nun will ich dafür ein Fundament erstellen (welches derzeit noch etwa 20cm aus dem Boden herausragen wird, da später noch Mutterboden anzufüllen ist). Nachdem die Blockstufen liegen möchte ich dann den Zwischenraum von alter Terasse bis zu dem Blockstufen mit RCL auffüllen, verdichten und pflastern.

    Später will ich rechts und links neben den Blockstufen noch mit 20 cm Randsteinen aus Blaustein verlängern, welche ich wie Setzstufen bauen will (also 1 Randstein senkrecht vorne und einen wagerecht obenauf).

    Soweit die Bespreibung.
    Zunächst soll es aber um die Blockstufen gehen.
    Bisher habe ich unterschiedliche Vorgehensweisen gelesen.

    1. Variante:
    Ich erstelle ein Fundament 4m lang, 30cm breit und 80cm tief bis etwa 4 cm unterhalb des Niveaus der Unterkante der Blockstufe aus bewehrtem Stampfbeton B15.
    Nach Aushärtung wird oben eine Schicht Zementmörtel aufgetragen (Trasszement) in welchem die Blockstufen dann gesetzt werden.

    2. Variante:
    Gleiches Fundament, nur unbewehrt in Sickerbeton ausgeführt. Blockstufen werden in den frischen Betob gesetzt.

    Fragen:
    Welche Variante ist besser geeignet? Oder gibt es gar eine Dritte?
    Es sollte ja verhindert werden, dass sich unter den Stufen Wasser ansammeln kann. Das Sickerbeton diese Vorgabe erfüllt ist klar, wie schaut es diesbezüglich bei Trasszementmörtel aus?

    Muss das Fundament zwingend frostfrei bis 80cm tief gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Das richtige Fundament für Blockstufen

Die Seite wird geladen...

Das richtige Fundament für Blockstufen - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...