Datenkabel geflickt Cat7

Diskutiere Datenkabel geflickt Cat7 im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, bin mir gar nicht sicher, ob Elektrikthemen hier richtig sind. Neubau: Kabel waren leider beschädigt. Der Elektriker hat die...

  1. #1 alpenalbert, 20.04.2019
    alpenalbert

    alpenalbert

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin mir gar nicht sicher, ob Elektrikthemen hier richtig sind.

    Neubau:
    Kabel waren leider beschädigt.
    Der Elektriker hat die Kabel nun geflickt,
    wir waren von Tausch ausgegangen.
    Es sind Cat 7 Leitungen.
    Datenkabel zu flicken kommt uns irgendwie komisch vor. Hat hier zufällig jemand Ahnung?
    Kann man das machen und ist es korrekt ausgeführt? (Siehe Bild).
    Sollte man nicht davon ausgehen können, dass die Leistungen ersetzt werden?
    Besten Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. #2 Lexmaul, 20.04.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    933
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Was war denn defekt? Nur die äußere Schutzhülle, dann kann man das machen - alles andere nicht.
     
  3. #3 alpenalbert, 20.04.2019
    alpenalbert

    alpenalbert

    Dabei seit:
    20.11.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der Schaden ist an diesem Bild zu sehen.
    Ich kann nicht beurteilen, was in dem Kabel "passiert" ist.
     

    Anhänge:

  4. #4 Lexmaul, 20.04.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    933
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Schwierig - ich würde es definitiv austauschen lassen, denn das sind keine Materialkosten und im Falle eines Schadens stehst ja dann blöde da.

    Die Reparatur hat mehr Kohle gekostet...
     
  5. worlde

    worlde

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ochsenhausen
    Ich würde Datenkabel in einem Leerrohr haben wollen, dann wäre die Beschädigung schwerer geschehen.
     
  6. #6 Lexmaul, 20.04.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    933
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    So sieht es eine Norm vor bzgl. Austausch - und nur deshalb.

    Schutzrohr an sich braucht man nicht - oder eben doch, je nach Trampel auf der Baustelle.
     
  7. #7 jodler2014, 20.04.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Datenkabel ohne Leerrohr / Schutzrohr auf dem Rohfußboden zu verlegen ist nicht zulässig .
    Das ist Murks !
    Die Art der Reparatur ist ebenso nicht fachgerecht.
     
  8. #8 jodler2014, 20.04.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    sind weitere Beschädigungen nicht auszuschliessen
     
  9. #9 msfox30, 20.04.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Hatte ich bei CAT7 hier im Forum nicht irgendwo gelesen, dass die Verlegung teurer ist, weil der Elektriker diese extra durchmessen muss.
    Sprich, wenn das Kabel vom TE einen Schaden hat(te), so sollt das doch der Elektriker messen können:
    1. Kommen überhaupt alle Adern am andern Ende an.
    2. Wurde die Abschirmung beschädigt und liegen mögliche Störungen im zulässigen Bereich.

    Wichtig:
    - Mangel mit Fristsetzung anzeigen
    - Sich ggf. ein Protokoll geben lassen.
    ...möglichst bevor der Estrich kommt!
    Sonst zuck der Elektriker am Ende nur mit den Schultern, wenn du beim Einzug kein LAN bekommst oder ständig irgendwelche Störungen hast.
    Wo steht das???
    Ich glaube, bei uns liegen die auch einfach nur so.... Ist aber auch eins vom Technikraum bis ins OG Arbeitszimmer.
    Ansonsten liegt auf dem Stromnetz dLAN.
     
    SIL gefällt das.
  10. #10 Lexmaul, 20.04.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    933
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Irgendeine VDE-Norm, aber halt wegen der Austauschbarkeit und nicht wegen Gefährdung.
     
  11. #11 jodler2014, 20.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wenn ich mir die Bilder so anschaue ..
    Meine Erfahrung sagt mir ,daß die Messung mit einem LAN-Messgerät mit Sicherheit negativ ausfallen wird .
    Das behaupte ich mal ,weil schon die Verlegeart Murks ist .
    Die Datendose wird dann die nächste Hürde sein ,die der Elektro-Fuzzi überwinden muß .
    Aber es sind mit Sicherheit nicht alle 8 Adern beschädigt ..
    4 Adern sollten es aber schon sein , wenn am Ende noch was rauskommen soll:shades
     
  12. #12 simon84, 20.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.634
    Zustimmungen:
    1.241
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kabel gehören getauscht. Das "Flicken" totaler Unsinn.
    Nicht vergessen bei Cat 7 reden wir mittlerweile von 600-1000 MHz Frequenz. Da macht jeder Pups einen Unterschied.
    Das Fluke wird schon jaulen beim Test von dieser Kabelstrecke.
     
  13. #13 jodler2014, 20.04.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Bei dem Murks packe ich mein Messgerät erst gar nicht aus...
    Aber das ist ja nur meine persönliche Sichtweise ..

    Raus damit und einmal neu !
    Low-Budget Baustelle ..
    Rollladengurt mit Lochband gemischt .
    Es fehlt ein Rohr !
    Zur Not auch ein Rohr aus dem Baumarkt als Sonderaktion …
    Die Befestigung mit Gurtband ist völlig legitim :deal
     
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.011
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Fast richtig geraten Lexmäulchen aber nicht ganz ;)
     
  15. #15 Lexmaul, 21.04.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    933
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Mag sein, aber Jodler mit seiner Verlegeart liegt trotzdem falsch....
     
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.011
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist bei Jodler etwas diffus dargestellt, Lexmäulchen :e_smiley_brille02:
     
  17. #17 simon84, 21.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.634
    Zustimmungen:
    1.241
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Albert, noch mal, in dem 2. Kabel besonders und auch bei allen anderen ist der Außenmantel komplett zerquetscht.

    Es ist abzusehen, dass die Abschirmungsfolie und ggf. sogar eine Ader selber beschädigt sind, einen Kurzschluss hat oder die Übertragungskapazität (Frequenzspektrum) eingeschränkt ist.

    Da braucht man nicht mehr drüber reden oder flicken, das gehört einfach nur ausgetauscht.

    Im Zweifelsfall geht vielleicht wie schon geschrieben 100 Mbit noch, wenn die dafür nötigen 4 Adern unbeschädigt sind.
    Aber das ist einfach nur noch Murks.

    Bei dem Koax oder Stromkabel was dabei liegt (weiss) ebenso.
     
  18. #18 chillig80, 21.04.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    94
    Das kann alles sein wie es will, Duhast mit Cat.7 im Kern eine gewisse technische Qualität bestellt und die musst Du am Ende auch bekommen. Ich würde den Elektriker darum bitten zu bestätigen, dass die Reparatur an den Eigenschaften des „Cat 7“ nichts geändert hat. Merke hier ruhig an, dass dein Cousin (Informatiker) die Kabel nach Fertigstellung ohnehin durchmessen wird.

    Es ist so, so lange Du das noch nicht abgenommen hast, ist das alles das Problem vom Elektriker. Und daher musst Du ihm klarmachen, dass Du es nur abnehmen wirst wenn es auch tutwas Cat.7 tun soll. Wenn er nicht grundsätzlich auf Pfusch und Krawall gebürstet ist, dann bringt er das schon selbst in Ordnung.

    Zu behaupten das sei nicht in Ordnung und einen Austausch anzuordnen kann dazu führen, dass Du den Austausch slbst bezahlen musst. Man sieht es den Dingern nämlich nicht an ob sie so in Ordnung sind. Mach es nicht zu deinem Problem, weise darauf hin, dass Du nur einwandfreie Cat. 7 abnehmen wirst und mach es so zu seinem Problem.
     
  19. #19 simon84, 21.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.634
    Zustimmungen:
    1.241
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja gute Idee, soll er doch mal ein Fluke dranhängen, dann wird er schon sehen.
     
  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.191
    Zustimmungen:
    1.011
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das trifft so nicht ganz zu, erstens sind diese beschädigt und müssen getauscht werden, alternativ bei 'Flickstellen' und dann noch unter 'Estrich' müsste eine Zugängigkeit sprich Dose/Kasten zur Klemmstelle/Crimp sein, wir sprechen hier von Neubau und nicht ein 'Gefuddel' - wie bemerkt gehören die sowieso in ein Schutz/Hüllrohr. ;)
    Weiterhin was soll der Hinweis nicht abgenommen, das versteht sich von selbst und wie soll etwas abgenommen werden was überbaut ist, das liegt unter Estrich.
     
Thema:

Datenkabel geflickt Cat7

Die Seite wird geladen...

Datenkabel geflickt Cat7 - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Verrohrung für CAT7 und Coax

    Fragen zu Verrohrung für CAT7 und Coax: Hallo, ich möchte in meinem Neubau, der im Laufe des Frühjahr beginnen soll, die Leerrohre für die Vernetzung im Haus und die Antennenanlage...
  2. Datenkabel

    Datenkabel: Ich frage mich immer wieder, was für Datenleitungen sinnvoll wären, bei einer Altbausanierung. Was ist sinnvoll und wozu? Gesendet von meinem...
  3. Planung der Datenkabel

    Planung der Datenkabel: Hallo zusammen, ich habe da eine (dumme?) Frage. Ich plane ein Neubau in einem erst neu erschlossenen Baugebiet. Natürlich möchte ich in...
  4. Datenkabel Neubau

    Datenkabel Neubau: Hallo zusammen, ich habe mir folgendes überlegt und wollte Nachfragen ob dies auch Sinn macht: Ich plane alle Räume mit Datenkabeln...
  5. Datenkabel oder Telefonkabel?

    Datenkabel oder Telefonkabel?: Hallo, wir müssen demnächst bei unserem Neubau zusätzliche Leitungen, die nicht im Leistungsumfang enthalten sind, in die Wände bringen, bevor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden