Decke abhängen: Frage zum Wandanschlussprofil am Kamin

Diskutiere Decke abhängen: Frage zum Wandanschlussprofil am Kamin im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir möchten unsere Decken neu abhängen lassen und dazu habe ich eine kurze Frage. Vorher gab es eine Unterkonstruktion aus Holz, auf der...

  1. nana

    nana

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Organisatorin
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo!

    Wir möchten unsere Decken neu abhängen lassen und dazu habe ich eine kurze Frage.

    Vorher gab es eine Unterkonstruktion aus Holz, auf der Paneele befestigt waren.

    Die neue Unterkonstruktion für den Trockenbau soll aus Metallprofilen bestehen.
    Ich habe mir nun bei einem Hersteller angesehen, wie das auszusehen hat...

    An die Wand wird ja ein Wandanschlussprofil geschraubt.

    Wie wird das im Bereich des Kamins gelöst? Schrauben sollte man da ja nicht.
    Wird dort das Profil einfach weggelassen, geklebt, oder wie wird das gemacht?
     
  2. #2 Gast943916, 24.08.2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da baut man eine "Brücke", der Trocki sollte das aber drauf haben, wenn nicht, schmeiß ihn raus BEVOR er anfängt
     
  3. nana

    nana

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Organisatorin
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Deshalb frage ich ja.

    Der Trockenbauer wollte nur mit "Abhängern" arbeiten, die er in die Balken der Rohdecke (Holzbalkendecke) schrauben wollte.

    Dumm dabei ist, dass diese Rohdecke in Küche und WZ verkleidet ist. Wir müssten dann die komplette Verkleidung abnehmen, damit der Trockenbauer die Balken findet. Das möchte ich eigentlich nicht, weil die Verkleidung dort noch gut in Schuss ist (im Gegensatz zu den Decken eine Etage höher).

    Wenn wir die Verkleidung entfernen, bröselt vermutlich die Schlacke durch und das muss mMn nicht sein...

    Es gibt ja auch diese komplett freitragenden Deckensysteme, die vielleicht für diesen Zweck besser geeignet sind.
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    was richtig ist, wenn man sich nicht für eine freitragende Konstruktion entscheidet.


    und nun soll die Decke an irgendwelchen Verkleidungen abgehangen werden ??? Ist diese Verkleidung überhaupt soweit Tragfähig, um dieses Zusatzgewicht auf zu nehmen ????

    Peeder
     
  5. nana

    nana

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Organisatorin
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Peeder!

    Der Trockenbauer wollte die Balken nutzen, d.h., wir müssten die Verkleidung komplett entfernen, damit er da dran kommt...
    Zudem hatte ich gedacht, dass auch in diesem Fall ein umlaufendes Profil an die Wand gehört.
    Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich mich in das Thema noch nicht wirklich eingelesen habe...

    Jedenfalls hat der Trockenbauer mir ein freitragendes System gar nicht vorgeschlagen.
    Ich würde nämlich im EG die Verkleidung gerne da lassen, wo sie ist (zusätzlicher Rieselschutz -> Schlacke).
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ein freitragendes System setzt aber eine Befestigung an der Wand voraus, und da man ja im Dunkeln tappt, ( eine Skizze der Decke mit Kamin wär von Vorteil ) könnte man ggf eine Lösung vorschlagen, und den Trocki anstupsen.

    Ansonsten taugt der nix, ...............................


    Peeder
     
Thema: Decke abhängen: Frage zum Wandanschlussprofil am Kamin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schornstein decke abhängen

    ,
  2. deckr abhängen kamin

    ,
  3. decke über kamin abhängen

Die Seite wird geladen...

Decke abhängen: Frage zum Wandanschlussprofil am Kamin - Ähnliche Themen

  1. Welche Reihenfolge ist sinnvoll, 1 Bodentreppe dann Decke abhängen?

    Welche Reihenfolge ist sinnvoll, 1 Bodentreppe dann Decke abhängen?: Man denkt ja über vieles nach, lässt man erst die Decke abhängen oder erst die Dachbodentreppe installieren?
  2. Decke in unbeheizter Garage abhängen (ggf. Dämmen)

    Decke in unbeheizter Garage abhängen (ggf. Dämmen): Hallo zusammen, wir haben einen Neubau übernommen bei dem es eine, an das Haus angebaute, ungedämmte Garage gibt. Maße: innen ca. 3x6m und...
  3. Decke im Bad abhängen, Dämmung

    Decke im Bad abhängen, Dämmung: Hallo Zusammen, ich möchte im Bad mit einer Betondecke diese etwas abhängen. Darüber ist nicht beheizter Dachboden. Das Abhängen ist soweit klar,...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Decke abhängen, paar Fragen dazu

    Decke abhängen, paar Fragen dazu: Hallo, es soll eine Decke (Beton) im Feuchtraum ca. 10cm mit Direktabhängern und Gipskarton (einlagig) abgehangen werden, ohne Grundprofil....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden