Decke isolieren und verkleiden in (Haus-)garage

Diskutiere Decke isolieren und verkleiden in (Haus-)garage im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, nach vielen Stunden des Lesens stelle ich nun auch mal ne Frage: In unserem Haus (Bj. '85) ist im EG eine Garage bzw. eine Art...

  1. animal

    animal

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)
    Ort:
    Wesseling (Rheinland)
    Hallo,
    nach vielen Stunden des Lesens stelle ich nun auch mal ne Frage:

    In unserem Haus (Bj. '85) ist im EG eine Garage bzw. eine Art Innenhof. Über dieser Garage ist ein Teil des 1. OG mit Schlafzimmer, Bad, Hobbyraum.
    Momentan ist die Decke der Garage dünn mit Styrodur isoliert und dann mit so Metallprofilen verkleidet.
    Diese Decke soll weg, weil sie bald runterkommt und, nunja, scheixx aussieht.

    Jetzt stelle ich mir vor an die Decke wieder Styrodur zu kleben, eine Lattung zu erstellen und dann Fermacell aufzuschrauben. Darin eingelassen werden sollen Einbauspots.

    Was meinen die Experten, ist das so ok?
    Womit verklebe ich am Besten den Styrodur und wie befestige ich am Besten die Latttung?

    Grüße,
    animal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    und wenn es in der Garage mal kokelt ?

    kann ich nicht beurteilen, die andern sicherlich auch nicht.

    Wäre es meine Hütte, dann ist es nicht OK - ich würde zu einen meiner Architekten gehen, einen Ortstermin vereinbaren, und schon bin ich auf der sicheren Seite.

    ich gebe mal zu bedenken, das die Spots den Zwischendeckenbereich aufheizen, ggf kann Schwitzwasser im nicht überbauten Teil bilden.

    eigendlich mit zugelassenen Dübeln , Garage - darüber Teil Schlafzimmer -- Brandschutz ???

    Abgehangene Decken- mit Profilen - kommt auf die Art der Unterdecke an.



    Peeder
     
  4. animal

    animal

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)
    Ort:
    Wesseling (Rheinland)
    Hi Peeder,

    hast wohl mal wieder bei vielen Sachen recht.
    Vielleicht hätte ich erwähnen sollen, daß wir die Garage gar nicht als solche nutzen. D.h. unsere Autos stehen auf der Straße. In der "Garage" sind Werkbank, Kaminholz, Blumenerde, Fahrräder usw untergebracht.
    Ich denke, daß der Feuerschutz bei Verwendung von Styrodur und Fermacell dann ausreichen sollte, oder?
    Wie sieht's denn mit LED-Spots aus, fängt man sich damit wohl auch Schwitzwasser ein? ...oder man könnte Unterbauspots verwenden.
    Die eigentliche Decke ist eine Betondecke, in der bisher auch schon die Metallverkleidung befestigt ist. Soweit ich das erkennen kann, wurden "normale" Nylon-Dübel verwendet + Abhängesystem.

    Mal sehen, jetzt fahren wir erst mal in Urlaub. Da kann ich genug darüber nachdenken ;)

    Grüße,
    Markus
     
Thema:

Decke isolieren und verkleiden in (Haus-)garage

Die Seite wird geladen...

Decke isolieren und verkleiden in (Haus-)garage - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...