Deckel Wäscheabwurf, Lose Fliese bohren?

Diskutiere Deckel Wäscheabwurf, Lose Fliese bohren? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, gesucht wird eine Gute Idee. Wir haben einen Wäscheabwurf von OG in EG bauen lassen. Oben fängt der an auf Höhe Oberkante Wann, rund um...

  1. picki72

    picki72

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Burgdorf
    Hallo, gesucht wird eine Gute Idee.

    Wir haben einen Wäscheabwurf von OG in EG bauen lassen. Oben fängt der an auf Höhe Oberkante Wann, rund um die rechteckige Öffnung sind Fliesen verlegt. Nun soll da ein Deckel drauf, am Liebsten aus Fliese. Und an die Fliese muss ein Griff.

    Problem:
    Lose Fliese will der Fliesenleger nicht bohren, platzt halt. Gibt es dafür eine Lösung?
    Ich hatte dann die Idee, die Fliese in ein "Backblech" aus Metall einzukleben. Geht zwar, auf Metall kann er aber nur mit Silikon kleben, und dann trotz geklebter Fliese nicht bohren, platzt auch.

    Fragen: Gibt es eine Lösung für das Bohren loser Fliesen oder Fliesen auf Metall? Oder hat jemand eine andere gute Idee für die Umsetzung?

    Danke vorab!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    faserzementplatte mit randeinfassung aus metall, fliesen drauf geklebt, dann dürfte es funktionieren.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Merkwürdig, mein Fliesenleger bohrt ständig lose Fliesen, wenn es z.B. darum geht runde Ausschnitte für Blindstopfen o.ä. herzustellen.
     
  5. picki72

    picki72

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Burgdorf
    Gute Idee, die aber ggf. an der Höhe der Gesamtkonstruktuion scheitern könnte. Es soll ja nach oben bündig abschließen. Ich habe leider nur 15 mm: Mit 5mm Faserzement und 10 mm Fliese reicht das nicht mehr für den Kleber. Kann ich irgendwo Höhe sparen?
     
  6. picki72

    picki72

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Burgdorf
    @Rolf aib: Gute Idee, die aber ggf. an der Höhe der Gesamtkonstruktuion scheitern könnte. Es soll ja nach oben bündig abschließen. Ich habe leider nur 15 mm: Mit 5mm Faserzement und 10 mm Fliese reicht das nicht mehr für den Kleber. Kann ich irgendwo Höhe sparen?
     
  7. picki72

    picki72

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Burgdorf
    @Baufuchs: Hat der Fliesenleger dafür ein Geheimrezept/Spezialkonstruktion/Sonderbohrer? Hier im Forum gibt es ja schon genug Bedenken, an die Wand geklebte Fliesen zu bohren. Und die hat mein Fliesenleger erst recht, wenn da keine Wand ist.
     
  8. #7 Achim Kaiser, 6. September 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na wenn ich sowas bohren muss, dann hab ich dafür diamantbesetzte Hohlbohrer in 6, 8 und 10 mm ...
    Geht wie Butter vorzugsweise wenn ein Griff drann muss bohre ich das auf der Werkbank mit ner Gummiunterlage.

    Wenns sein muss auch an der Wand. Die Fliese sollte blos nicht hohl liegen.

    Gibt ja auch genügend Helden die extrem harte Fliesen als Wandbelag nehmen ... da stirbst mit der normalen Bohrmaschine und den üblichen Steinbohrern ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann musst sendzimirverzinktes blech, 2 - 3 mm, nehmen.
     
  10. Itzebitze

    Itzebitze

    Dabei seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Würzburg
    Dein Fliesenleger soll sich mal nach Trockenbohrkronen für Fliesen schlau machen. Die kann er auf seinen Winkelschleifer schrauben und gibts in allen gängigen Größen.
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich spanne jene Diamanthohlbohrer für solche Fälle schlichtweg in die Ständerbohrmaschine.
    Und ab geht es, problemlos.
    Für größere Löcher gibts dann nen verstellbaren Lochbohrer mit einer Hartmetallschneide. Mit Gefühl und Geduld locht der jede lose Fliese...
     
  12. ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich habe auch schon Fliesen (auch Granitfliesen) lose gebohrt. Auch mittels Diamantbestückter Bohrkrone. In die Bohrmaschine gespannt, Wasserschlauch danebengelegt für die Kühlung und los ging es. Das sollte absolut kein Problem darstellen.
     
  13. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    habe für mein Feinsteinzeug auch nur einen einfachen Diamanthohlbohrer (10 Eu) verwendet. Mit etwas Wasser hat der schon seine 20 Löcher geschafft. Für normale Fliesen gibt es noch Keramikbohrer (http://www.befestigungsfuchs.de/Wer...bohrer-Hartmetallplatte-Diamantschliff-3x60mm) mit VHM-Platte und speziellem Schliff. Gehen durch normale Fliesen super durch. Wenn man die zu bohrende Stelle mit 1-2 Lagen Malerkrepp abklebt verläuft der Bohrer auch nicht. War mit beiden Varianten egal, ob die Fliese angeklebt oder lose war.

    Ciao Christian
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    vielleicht bohrt der fliesör mit schlag ..........
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Achim Kaiser, 6. September 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
  17. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Das Loch für den Griff sollte ja mal kein Problem sein.
    Für die UK hätte Dein Flisör schon früher denken müssen und einen Magnetrahmen für Revisonsöffnung einbauen sollen.
     
Thema:

Deckel Wäscheabwurf, Lose Fliese bohren?

Die Seite wird geladen...

Deckel Wäscheabwurf, Lose Fliese bohren? - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...