Decken spachteln?

Diskutiere Decken spachteln? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Habe eine Frage . Habe ein neubau Haus erworben. In der Bausbeschreibung steht drin : "Die Untersichten der Decken sind aus...

  1. GastGS

    GastGS Gast

    Habe eine Frage . Habe ein neubau Haus erworben. In der Bausbeschreibung steht drin :

    "Die Untersichten der Decken sind aus Filigran-Fertigteildecken, Fugen geschloßen(kein Feinspachtel)"

    Wie darf man das verstehen.
    Im Bau sieht es momentan die Decke sehr uneben aus. Die Fugen sind jedoch geschloßen. Ich meine die Decke kann ich so nicht streicheln.
    Es sieht so aus als müsste man die Decke komplett eben putzen oder spachteln!!!?? Kann mir jemand ein Tipp geben oder seine Erfahrungen austauschen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ingo Nielson, 19. November 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    die platten sind aber auf einer höhe, oder?
    ich handhabe es immer so:
    der rohbauer schliesst die fugen (dazu bedarf es immer eines hinweises, das er auf keinen fall zu viel auftragen darf) und der maler spachtelt dann noch einmal fein (bei der ausschreibung des malergewerks darauf achten, dass er mindestens noch 50cm deckenfläche links und rechts mitspachteln muß, damit alles eben wird). danach lasse ich vlies aufkleben und streichen.
     
  4. gasthh

    gasthh

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    sonstiges
    Ort:
    Hamburg
    Ich weis nicht mal was filigran ist. Wenn ich auf die Decke schaue siehe ich nur Beton und da ist eine Fuge die ist 2 cm breit und lang. Die Fuge ist geschlossen. Ich denke Das ist die Filigran-Fertigteildecke .

    Da ich Malarbeiten ja selbst mache muss ich, die Komplete Decke ja selbst Feinspachteln. Streichen ist für mich kein Problem da ich Erfahrung habe, aber spachteln noch nie gamacht. Was für ne spachtelmasse würdest du empfehlen für Feinspachteln.
     
  5. gasthh

    gasthh

    Dabei seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    sonstiges
    Ort:
    Hamburg
    Habe heute den Bauleiter angerufen er meinte es bleib so, wie es jetzt ist. Fugen sind geschloßen. SO kann man die Decke unmöglich streihen. Kann mir jemand ein Rat geben?
    Was solte man als nächtes tun? Nur spachteln oder ein Putz vieleicht aufbringen?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Decken spachteln?

Die Seite wird geladen...

Decken spachteln? - Ähnliche Themen

  1. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  2. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...
  3. Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?

    Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?: Hallo, eine bestehende Terrasse soll verlängert werden. Sie scheint auf Einkornbeton verlegt zu sein, die auf einer Betonplatte lagert. Die...
  4. Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?

    Wie Decke vom Fertigbetonkeller abdichten?: Hallo Zusammen, ich hoffe ich habe die richtige Rubrik für mein Problem gewählt. Ich habe einen Fertigbetonkeller neben dem Haus am Hang, bei...
  5. Metallständerwerk an abgehangener Decke?

    Metallständerwerk an abgehangener Decke?: Hallo, wir finden in unserem neuen Haus folgenden Wanddurchbruch Küche-Diele vor: BxHxT (cm) = 96,4x265x18,7 mit Varianzen 96,4-97,5 und...