Deckenauflager

Diskutiere Deckenauflager im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe spezielle eine Frage an Herrn Thalhammer zu dem Deckenauflager: Kann man auf die R500 verzichten und nicht nur 5cm sondern...

  1. Henry

    Henry Gast

    Hallo,
    ich habe spezielle eine Frage an Herrn Thalhammer zu dem Deckenauflager:
    Kann man auf die R500 verzichten und nicht nur 5cm sondern vollflaechig (18 cm) nur d. Korkfilz verlegen. Gibt es dadurch Vor-/Nachteile???
    Gruss
    Henry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prieß

    Prieß Gast

    Dürfen sie überhaupt welche einsetzen?
     
  4. #3 Oggy, 1. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2004
    Oggy

    Oggy

    Dabei seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ,
    Ort:
    1. Wolfsburg
    Benutzertitelzusatz:
    ,
    Moin, ich bin nicht Josef und habe wirklich nur Schulwissen über das Deckenlager. Aber der "weiche" Filz soll ja die Krafteinleitung von der Platte so 5cm vom Rand weghalten, um bei Durchbiegung der Platte hohe Spannungen an der Innenfläche der Wand zu vermeiden.

    Der Druckpunkt der Kräfte soll also etwas mittiger in den Stein belasten.

    Nur Filz hat sicher etas Spitzen ausgleichende Wirkung aber rein mathematisch ist so wieder die Randkraft am größten, wenn auch nicht so hoch als wenn garnichts dazwischenläge.


    So das war die Theorie und nun meldet sich wohl bald der Macher! ;)

    Grüße Andreas


    * der Filzstreifen iost ja erst bei einer großen Deckenspannweite nötig, wieso wollen sie den vollflächig nehmen? Schallschutz??


    Das könnte doch gesamt zu weich sein und die Platte setzt sich dann noch?
     
  5. #4 C. Schwarze, 1. Juli 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Deckenauflager

Die Seite wird geladen...

Deckenauflager - Ähnliche Themen

  1. Zentrierstreifen für Deckenauflager

    Zentrierstreifen für Deckenauflager: Servus Zusammen, Als Zentrierstreifen wird bei Schlagmann folgendes empfohlen: "Als Zentrierstreifen eignen sich z. B. einseitig...
  2. Thalhammers Deckenauflager bei Fensteröffnung 3,00m

    Thalhammers Deckenauflager bei Fensteröffnung 3,00m: Guten Morgen! die Eingabeplanung ist durch, sodass wir uns nun Details widmen. Abdichtung, Wärmebrücken usw. Nun stelle ich mir die Frage, wie...
  3. Deckenauflager über Offnungen

    Deckenauflager über Offnungen: Hallo zusammen! Ich hätte eigentlich gerne ein Deckenauflager ähnlich zu dem von Herrn Thalhammer mit 11,5er Randstein (Mauerwerk ist aus 42,5...
  4. Deckenauflager und Bitumenpappe

    Deckenauflager und Bitumenpappe: Hallo Zusammen, wir hatten vor Kurzem kleine Diskussion mit unserem Bauleiter und es ging um die Bitumenpappe auf EG-Decke für die erste...
  5. Deckenauflager 2/3 der Wandstärke !?

    Deckenauflager 2/3 der Wandstärke !?: Servus, es soll eine neue Empfehlung auf´n Markt sein wonach künftig Deckenauflager 2/3 der Wandstärke tief ausgebildet werden sollen ?...