Deckendetail: Deckenauflager bei Planziegelmauerwerk mit Betonstützen

Diskutiere Deckendetail: Deckenauflager bei Planziegelmauerwerk mit Betonstützen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mich kürzlich hier angemeldet, lese aber schon länger mit. Ich baue ein EFH aus Poroton- Planziegel. Ich stehe kurz vorm...

  1. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich kürzlich hier angemeldet, lese aber schon länger mit.
    Ich baue ein EFH aus Poroton- Planziegel. Ich stehe kurz vorm auflegen der Elementdecken-Platten. Die Decke wird inkl Elementplatten 25cm dick (5cm Plattendicke plus 20cm Ortbeton).

    Hier im Forum wird bei Planziegelmauerwerk eigentlich immer empfohlen, den Mauerkopf mit einer Bitumenbahn R500 abzudecken- Die Decke kann dann "arbeiten" und es kommt zu weniger/keinen Rissen im Mauerwerk/Putz.
    Soweit so gut... kann ich nachvollziehen und finde die Erklärungen hier auch einleuchtend.

    Meine Fragen:

    1) Im Keller des Nebengebäudes sind einige senkrechte Betonstützen in das Mauerwerk integriert. Die Stützen werden zeitgleich mit der Decke gegossen. Aus den Stützen schaut oben Stahl-Armierung bis in den Ortbeton der Decke. An dieser Stelle verbinde ich also zwangsläufig Betonstütze/Mauerwerk fest mit der Decke. ...Es sind mehrere Stützen die im Abstand von ca. 3m. Gibt es hier überhaupt noch sinn auf den restlichen Mauerwerksstücken eine R500 aufzulegen?
    Wenn es nur um das Verschließen der Hochlöcher im Ziegel geht, kann ich ja auch eine Lage Dünnbettmörtel aufziehen?!

    2) Ebenso liegt auf den tragenden Innenwänden des Wohnhauses ein Stahlträger, deckengleich auf. Die Auflager des Trägers müssen auch aus ca. 75x100cm Beton bestehen, welcher ebenfalls gleichzeitig mit dem Ortbeton der Decke eingebracht wird (der Stahlträger selbst liegt ja, bis der Auflagerbeton erhärtet ist, auf den Montage-Jochen auf).
    Auch hier die Frage: Betonauflager, Decke und Mauerwerk sind an dieser Stelle ja fest verbunden ohne R500 Zwischenlage.

    Die in den Aussenwänden vom Wohnhaus liegen aber keine Betonauflager oder senkrechte Stützen- hier könnte ich die empfohlene R500 Bahn verlegen aber:

    3) Auf die Kellerdecke kommt ein "leichtes" Holzhaus. Ich meine hier auch schonmal gelesen zu haben, dass die Variante mit R500- Zwischenlage eine gewisse Mindestauflast der Decke erfordert?

    Vorab danke für eure Unterstützung
    Peda

    Mauerwerk Beton.jpg
     
  2. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Als alternative könnte ich die Hochlochziegel ja mit einer Lage Dünnbettmörtel verschließen statt mit R500?
     
  3. Peda

    Peda

    Dabei seit:
    05.07.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schade das ich bisher noch keine Antworten habe....

    Ich schließe trotzdem schonmal die nächste Frage an:

    Der in der Decke verlaufende Träger wird nicht ganz vom Ortbeton der zu gießenden Decke überdeckt. Allerdings verläuft genau auf dem Träger eine Mauer (Poroton Ziegel). Wie also die unterste Steinreihe auf dem Stahlträger mauern?

    Ich wollte dies eigentlich mit PU-Kleber Schaum (also Ähnlich Dryfix) aufkleben? Mörtelbett auf Stahl ist wahrscheinlich nicht so prickelnd? Wie sieht es zum Thema Schallschutz aus? Da ist eine Mauer, fest verbunden auf einem Stahlträger sicher besch** - die Unterseite des Trägers ist ja quasi direkt Deckengleich mit der Decke des darunterliegenden Stockwerks.

    Könnte ich als unterste Lage, also in der Trennfuge zwischen Stahlträger und Mauerwerk etwas speziell für den Schallschutz aufbringen? Eine Lage R500? Aber auch hier gleiches Thema -> wie auf dem Stahlträger befestigen?

    -Danke soweit
    Grüße Peda
     
Thema: Deckendetail: Deckenauflager bei Planziegelmauerwerk mit Betonstützen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hartbrandziegel stahlträger auflager

Die Seite wird geladen...

Deckendetail: Deckenauflager bei Planziegelmauerwerk mit Betonstützen - Ähnliche Themen

  1. Zentrierstreifen für Deckenauflager

    Zentrierstreifen für Deckenauflager: Servus Zusammen, Als Zentrierstreifen wird bei Schlagmann folgendes empfohlen: "Als Zentrierstreifen eignen sich z. B. einseitig...
  2. Thalhammers Deckenauflager bei Fensteröffnung 3,00m

    Thalhammers Deckenauflager bei Fensteröffnung 3,00m: Guten Morgen! die Eingabeplanung ist durch, sodass wir uns nun Details widmen. Abdichtung, Wärmebrücken usw. Nun stelle ich mir die Frage, wie...
  3. Deckenauflager über Offnungen

    Deckenauflager über Offnungen: Hallo zusammen! Ich hätte eigentlich gerne ein Deckenauflager ähnlich zu dem von Herrn Thalhammer mit 11,5er Randstein (Mauerwerk ist aus 42,5...
  4. Deckenauflager und Bitumenpappe

    Deckenauflager und Bitumenpappe: Hallo Zusammen, wir hatten vor Kurzem kleine Diskussion mit unserem Bauleiter und es ging um die Bitumenpappe auf EG-Decke für die erste...
  5. Deckendetail Rolladenkasten ! Taugts ?

    Deckendetail Rolladenkasten ! Taugts ?: Hallo, geht das so ???? Lichte Raumhöhe über RFB soll nachher ca. 2,58-2,60 sein. Mauer: 36,5 T9er Wir wollen gerne 30 hohe Rolladenkästen...