Der boese Wind und mein armer Sichtschutzzaun

Diskutiere Der boese Wind und mein armer Sichtschutzzaun im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo,...

  1. #1 En5ocb6wgU, 26.04.2019
    En5ocb6wgU

    En5ocb6wgU

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nuernberg
    Hallo,
    Ich will in einen 5 Meter langen und 2 Meter hohen Sichtschutzzaun bauen. Ich habe schon ein paar Mal eindrucksvoll die Kraft von Wind erfahren. Damit ich kein 10m2 Segel baue liebaeugel ich mit dem Gedanken, die Douglasien-Better versetzt um jeweils einen Zentimeter wechselseitig auf verschiedene Seiten zu schrauben. Damit sollte der Zaun durch die 9 cm Balken relativ winddurchlaessig sein.
    1.jpg

    Fuer die fuenf Pfosten (ebenfalls Douglasie) will ich mit einem Erdbohrgeraet Loecher mit 25 cm Durckmesser und ca. 60-80 cm Tiefe zu bohren. In die will ich H Pfostentraeger (91 x 91 x 600 mm) einbetonieren.
    2.jpg
    Ich wohne in Bayern und habe hier keine extremen Windbedingungen ala Nordsee. Zudem sind wir von Haeusern umgeben. Meinem Gefuehl nach sollte das ausreichen. Oder soll ich zur Sicherheit noch Sturmanker einplanen?

    Danke fuer eure Meinungen.
     
  2. #2 Fabian Weber, 26.04.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.427
    Zustimmungen:
    2.110
    Erste Frage,

    ist so ein geschlossener Zaun bei Dir zulässig. Bei uns gibt es dagegen eine Satzung.

    Ansonsten glaube ich, dass das hält.
     
  3. #3 En5ocb6wgU, 27.04.2019
    En5ocb6wgU

    En5ocb6wgU

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nuernberg
    Bei uns gibt es keine Satzung dagegen.

    Danke fuer deine Einschaetzung!
     
  4. #4 driver55, 28.04.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    457
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    M.M.n. bringt der Versatz kaum etwas bzgl. "weniger Angriffsfläche" für den Wind.
    Freistehend wird diese Wand bei entsprechender Windstärke ebenso umgeknickt, egal ob Nordsee oder Bayern.
     
  5. #5 En5ocb6wgU, 28.04.2019
    En5ocb6wgU

    En5ocb6wgU

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nuernberg
    worauf basierst du diese Einschaetzung? ich bin voelliger Laie, aber meinem Verstaendnis nach sollte der Wind ja da zumindest zum Teil
    hindurchblasen und dementsprechend (deutlich) weniger Kraft aufbringen koennen

    Klaro, aber wir haben deutlich weniger Wind als die Nordlichter ;)
     
  6. #6 WerniMB, 28.04.2019
    WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    Im Zweifelsfall Physik

    Bei der Anordnung kannst du nicht von einer „deutlichen“ Reduzierung der Windlast ausgehen.
    Vereinfacht ausgedrückt, klar, ca. die Hälfte bläst an der Vorderseite durch, trifft dann aber genau auf die Rückseite.
    Für eine merkliche Minderung müsste der Wind innerhalb der Konstruktion 2x um die Kurve. Das wirst du ihm nicht beibringen können.
     
    driver55 gefällt das.
  7. S216

    S216

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Vertrieb Metallindustrie
    Ort:
    RLP
    Kommt sicher drauf an, wie weit er von Hauswänden wegsteht und ob sturmähnliche Geschwindigkeiten dort erreicht werden können. Windschlüpfriger wäre sicher eine schräg-parallele Anordnung. Ich glaube auch, dass der Wind bei Höchstgeschwindigkeit nicht viel Lust auf 2 aufeinanderfolgende 90-Grad-Kurven hat.
    Letztendlich wird es eine Frage des Pfostens und des Fundamentes sein. Profifirmen kriegen sowas ja auch hin.
    Wind- und Sichtschutzwände - Lärm, - Wind, - und Sichtschutzwand - Zäune & Tore
     
Thema: Der boese Wind und mein armer Sichtschutzzaun
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zaun windlast

Die Seite wird geladen...

Der boese Wind und mein armer Sichtschutzzaun - Ähnliche Themen

  1. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  2. Buchenparkett und FBH = böse... Warum?

    Buchenparkett und FBH = böse... Warum?: Guten Abend in die Runde, wir sind dabei das Parkett für unseren Neubau auszusuchen. (EFH, FBH mit GBWT, Zementestrich) Wir sind große...
  3. Zu verkaufen neu Bose Lifestyle ® 535 Serie II Entertainment System --- $ 2,400

    Zu verkaufen neu Bose Lifestyle ® 535 Serie II Entertainment System --- $ 2,400: VISION HIRE LTD hat weiterhin eine engagierte und leidenschaftliche Community von Heimkinos, Kameras, Laptops, Musiker, DJs, Komponisten und alle...
  4. Böse, böse

    Böse, böse: [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden