Der Traum vom Lottogewinn

Diskutiere Der Traum vom Lottogewinn im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Ihr lieben und danke fürs lesen. bevor ich meine Frage stelle kurz zu mir. Ich bin ein netter Kerl ab 30 und versuche mir ein sehr...

  1. #1 Schlechtverdiener, 02.06.2020
    Schlechtverdiener

    Schlechtverdiener

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben und danke fürs lesen.

    bevor ich meine Frage stelle kurz zu mir. Ich bin ein netter Kerl ab 30 und versuche mir ein sehr günstiges (bitte nicht zurückschrecken) Haus zu bauen.

    Da ich nach Sachsen gezogen bin, habe ich das Glück hier GS zwischen 15-50K€ zu finden. Dafür ziehe ich mit meiner Partnerin gerne auch aufs Land. Zur not auf eine Stunde von der nächsten größeren Stadt weg.

    Warum ich das tue? Ich möchte gerne 4 eigene Wände und ein Garten.
    Wir haben 4 Katzen und erst wenn das Haus steht und läuft, auch einen schönen großen Hund. Ja der Hund hat unsere Bemühungen bekräftigt.

    Was wir suchen?
    ca. 70QM, 1 Bad (Dusche reicht), Wohn und Esszimmer, kleiner Abstellraum und ein Gäste/Arbeitszimmer.

    Ob Bungalow, oder nicht, sowie Dachform ist irrelevant.

    Verlegen von Fliesen, Lamit, Gartenbau und Carpot würde ich komplett selbst machen.

    Jetzt kommt der Knackpunkt.
    Ich möchte das alles für 150 bis maximal 170K schaffen.

    Bitte seid lieb zu mir und lacht nicht. Ich lese hier oft Bauvorhaben mit XXXqm und 500K und freue mich sehr für euch. Ich kann und möchte mir das aber nicht leisten und dennoch habe ich den selben Traum wie viele von euch...

    Sehr ihr überhaupt Hoffnung für uns? Sollten wir uns das komplett aus dem Kopf schlagen?

    Hat jemand Tipps, oder auch Firmen?

    Bisher steht folgendes im Raum:

    Siehe Anhang! TC1.JPG TC2.JPG

    Stürze ich mich in den seelischen, oder finanziellen Ruin... oder gibt es hier eine Möglichkeit? Sind die NK tragbar? Ist es ein reines Idiotenlockangebot und ich bin so ein Naivling?

    Über jeden Hinweis wäre ich euch sehr Dankbar,

    liebe Grüße.
     
  2. #2 MJanssen, 02.06.2020
    MJanssen

    MJanssen

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    DevOps Engineer
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bitte beachte, dass du noch erhebliche Nebenkosten haben wirst. Das fängt bei den Kaufnebenkosten (Notar usw.) an und hört dann bei den Baunebenkosten (Erschließung, Erdarbeiten, Anschluss Wasser/Strom usw.) noch nicht auf. Da kommen gut und gerne mal mehrere 10.000€ zusammen (wir haben Kaufnebenkosten von ca. 10.000€ ausgegeben und dazu kommen noch die Baunebenkosten von ca. 25.000€). Das sind gerne Zahlen die „vergessen“ oder von Bauträgern runter gespielt werden. Das führt dann bei vielen dazu, dass Nachfinanziert werden muss.

    Dazu kommt, dass Town & Country einen sehr niedrigen Standard hat, was Türen und Dachdeckung usw. betrifft. Da landet man auch schnell bei einem Aufpreis im 5-Stelligen Bereich.

    Auch beim Garten (und da rede ich nur vom Material, die Arbeiten machen wir selbst) waren wir überrascht, wie viel Geld man hier ausgeben kann.

    Die Kaufnebenkosten und Gartenkosten sind dabei natürlich abhängig von der Größe des Grundstücks!

    Wenn du das alles in deine Kalkulation einrechnest, wirst du schnell feststellen, dass der finanzielle Ramen sehr eng angesetzt ist. Abzüglich Grundstück für 30.000€ hättet ihr im günstigsten Bungalow, den du gepostet hast, nur noch etwa 28000€ übrig (wenn man von den 170k€ ausgeht). Das wird echt knapp!

    Sobald so ein Bau angelaufen ist, gibt es auch nur noch sehr schwer einen Ausweg. Da landet man schnell bei der Nachfinanzierung.

    Natürlich muss man jetzt nicht unbedingt 500k€ auf den Tisch legen, aber ihr solltet für euer Vorhaben mMn ein Budget von min. 250k€ einrechnen um noch Luft zu haben, falls was unerwartetes eintrifft...
     
  3. #3 Schlechtverdiener, 02.06.2020
    Schlechtverdiener

    Schlechtverdiener

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MJanssen,

    danke für deinen Text.
    Das sieht gar nicht so gut aus. 250k sind einfach nicht drin. Dann würde ich es eher abblasen.
    Kannst du mir genaueres zu deinen genannten NK sagen?
    Die Kaufnebenkosten kann ich mir vorstellen mit 10K. Ich habe allerdings kein Gefühl was du mit Baunebenkosten meinst.

    Ganz lieben Dank auch für die tolle Art des Übermittelns.
     
  4. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Brandenburg
    vermute mal er meint z.B. Wasser/Abwasseranschluß,Energieanschluß,Telefon und Gasanschluß und eventuell überhaupt die Erschließung des Grundstückes. Des weiteren die Baugenehmigung,die Statikberechnungen,Notarkosten etc...die Summe passt schon die er Dir mitteilte.Die Lockangebote der Hausbaufirmen sind mit vorsicht zu geniessen...wie er schon schrieb. Beginne auch nächste Woche mit dem Bau eines Bungalow und freue mich jedesmal über die Zusatzaufträge des Bauunternehmens...:wow Also seih nicht so blauäugig und versteife Dich auf die eine "Summe". Die reicht vorn und hinten nicht.
     
  5. #5 MJanssen, 02.06.2020
    MJanssen

    MJanssen

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    DevOps Engineer
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Genau das meine ich. Ein Beispiel: allein die Erdarbeiten werden bei uns so ca. 14500€ betragen. Dazu kommen etwa 6.000€ für den Kanalanschluss. Die Telekom verlangt 750€. Was der Wasseranschluss kostet kann ich dir nicht genau sagen. Vielleicht hilft die die Auflistung unserer Kalkulationen für die Baunebenkosten (teilweise noch geschätzte Berechnungen):

    Hausanschlüsse, Strom, Wasser, Abwasser
    9.000 €

    Lageplan, Feineinmessung, Schnurgerüst, Grenzbescheinigung
    4.400 €

    Erdarbeiten, Mutterboden
    15.000 €

    Baugenehmigung, Bauversicherung, Baustrom, Bauwasser
    1.200 €

    Macht dann schon 29.600€... Wir bauen übrigens ein Haus mit 90qm Grundfläche.


    Edit: ich weiß nicht, wie hoch die Grunderwerbssteuer bei euch ist, in NRW beträgt sie 6,5% des Kaufpreises vom Grundstück. Dazu kommen ca. 1,5% Notarkosten und 0,5% für die GrundbuchEintragungen. In NRW muss man also auf ein 30.000€ Grundstück ca. 8,5% drauf schlagen -> 2550€
     
  6. #6 Schlechtverdiener, 02.06.2020
    Schlechtverdiener

    Schlechtverdiener

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Piofan,

    danke für deine Nachricht. Wünsche aufzugeben ist halt sehr schwer. Aber ich verstehe und danke euch für eure Hinweise.
    Wie viel kommt denn noch bei der Erschließung oben drauf, wenn das GS voll erschlossen ist? Oder meint ihr die Leitung von der Straße zum Haus? Wie viel macht denn da grob ein Meter? Ich setz das Haus auch an den Bordstein zur Not.

    Ganz lieben Dank soweit.
     
  7. #7 MJanssen, 02.06.2020
    MJanssen

    MJanssen

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    DevOps Engineer
    Ort:
    Ruhrgebiet
    siehe meinen Beitrag mit unseren Kalkulationen. Der hat sich wohl etwas mit deinem überschnitten

    Bei uns hieß es immer „bis 35m ist das der gleiche Preis“. Aber noch haben wir dazu keine genauen Zahlen, weil erst jetzt bei uns erschlossen wird, die Baugenehmigung ist erst seit letzter Woche da
     
  8. #8 MJanssen, 02.06.2020
    MJanssen

    MJanssen

    Dabei seit:
    23.04.2020
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    DevOps Engineer
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Was mir hierzu noch einfällt: das kannst du nicht einfach so beschließen. Das kommt drauf an, was der Bebauungsplan dazu sagt, denn der gibt vor, wo dein Haus auf dem Grundstück zu platzieren ist.
    Wir bauen in einem Gebiet ohne Bebauungsplan („wie Nachbarbebauung“) und mussten einen 4m breiten Vorgarten lassen, weil das in dem Gebiet überall so war...

    Die Vorstellung „ich baue einfach wie ich will“ wird dir in Deutschland relativ schnell genommen...
     
  9. #9 Fabian Weber, 02.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    2.241
    Hallo @Schlechtverdiener.

    Mit Deinem Budget würde ich mich eher nach einem Haus zum Kauf umsehen.

    Gerade im strukturschwachen Sachsen werden die doch reihenweise verscherbelt.

    Da kannst Du dann im besten Fall gleich einziehen und dann viele Eigenleistungen erbringen. Das geht nämlich im Bestand immer einfacher, weil man ja quasi das Vorhandene nur renoviert.
     
    seaway, reschu, Piofan und 2 anderen gefällt das.
  10. #10 Fabian Weber, 02.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    2.241
  11. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Dem kann man eig nichts hinzufügen. Meine Schwiegermutter wohnt auf der Grenze Thüringen/Sachsen in einer 4000er Kleinstadt. Da bekommst für 50-80k echt ordentliche Häuser, schönes Grundstück. Vorallem ältere Häuser haben oft schöne Dielenböden usw. Die schleifst mal ab und bist fertig. Eventuell musst Elektrik mal erneuern und ein Bad renovieren. Das sind alles überschaubare Dioge.
    Diese TC & CO Häuser sind das Billigste vom Billigen. Die kosten nicht ohne Grund nur 100k oder so. Von den Häusern wird in 100 Jahren kaum noch eines stehen so wie es der alte Bestandsbauernhof bereits tut und weiterhin tuen wird.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 simon84, 02.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.375
    Zustimmungen:
    2.337
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Beim Bestand halt drauf achten dass Dach und Keller keine total Katastrophe sind und Kanalisation schon vorhanden ist (teilweise Nachrüstpflicht ) sehr teuer
     
  13. #13 K a t j a, 02.06.2020
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Leipziger Land
    :confused: What?
    Kann das so nicht bestätigen. Häuser für 100K oder weniger sind auch in Sachsen nichts, womit man sich Träume erfüllen könnte.
     
    simon84 gefällt das.
  14. #14 simon84, 02.06.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.375
    Zustimmungen:
    2.337
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sachsen ist groß und ein perfektes Haus wird ja nicht gesucht
     
  15. #15 Fabian Weber, 02.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.792
    Zustimmungen:
    2.241
    Er schreibt ja dass es auch 100km von der nächsten Großstadt entfernt sein darf.
     
  16. #16 K a t j a, 02.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2020
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Leipziger Land
    Tja, man kann ja mal suchen, ob man an der Landesgrenze zu Tschechien oder Polen fündig wird. Aber alles im weiten Umkreis von DD oder L fällt schon ma raus, Chemnitz, Meißen und alles Richtung westen wird vermutlich auch schwierig. Selbst Görlitz ist als "kleines Hollywood" vermutlich nicht sooo billig. Also bleiben nur Bruchbuden direkt an der Landesgrenze oder auf abgehängten Pupsdörfern. Die sind zwar preiswert, aber meist auch kaum sanierungswürdig. Nunja, vielleicht findet man noch was geeignetes, schwer zu sagen.
     
  17. #17 driver55, 02.06.2020
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und dann flug er wieder davon...
     
  18. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Brandenburg
    da wurde uns ganz schnell der "Zahn" gezogen. Wir dürfen nur in der Flucht zu den anderen Nachbarn bauen. Hatten das Haus auch gern ein paar Meter dichter an den Weg gestellt. Pustekuchen...Lt.Baubehörde so wie die Nachbarn,die Stadt wäre ja da sogar noch mit uns mitgegangen.Meinte aber gleich,entscheiden tut das das Bauamt vom LK.:mauer
     
  19. #19 Schlechtverdiener, 03.06.2020
    Schlechtverdiener

    Schlechtverdiener

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben. Das mit dem Bordstein meinte ich natürlich so, dass ich auf alles verzichten würde, was kosten verursacht. Aber danke für den Hinweiß.

    ich hab tatsächlich eine Immobilie gefunden, welche sogar gut aussieht.

    immowelt . de/expose/2uevb4c

    Das einzige was mich etwas abschrecken lässt ist das Wort Fertigaus mit dem alter. Massiv wäre da kei nThema, ich habe aber auch zu wenig Knowhow.
    Und der hohe Energienachweiß.

    Aber an sich finde ich es total ok und hebt sich total von den anderen Häusern positiv ab, welche man in dem Preis findet. (Die Frage ist warum?)

    Was denkt Ihr?

    Ganz lieben Gruß.
     
  20. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Brandenburg
    könntest Du bitte mal einen "lesbaren" Link einstellen ?
     
Thema:

Der Traum vom Lottogewinn

Die Seite wird geladen...

Der Traum vom Lottogewinn - Ähnliche Themen

  1. Unser Traum vom EFH

    Unser Traum vom EFH: Hallo zusammen, nun traue ich mich auch mal hier in die "Höhle der Löwen" und will unser geplantes Bauvorhaben vorstellen. Wir (bisher 2...
  2. Vorlauf 28 °C versus 35 °C - Traum und Wirklichkeit.

    Vorlauf 28 °C versus 35 °C - Traum und Wirklichkeit.: Hallo liebe Bauexpertengemeinde, da dies mein erster Beitrag ist möchte ich meiner Frage eine kurze Einführung voran stellen. In Sachen...
  3. Vox- Unser Traum vom Haus

    Vox- Unser Traum vom Haus: Sollte akute Langeweile oder Depressionen vorliegen, dann schaltet mal Vox ein und genießt das Spektakel... :biggthumpup:
  4. Erste Grundriss-Idee für unsern Traum vom eigenen Haus

    Erste Grundriss-Idee für unsern Traum vom eigenen Haus: Hallo an Alle! Erstmal ein Guten Morgen in die Runde :winken Ich habe unsere erste Grundriss-Idee eingestellt und würde mich über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden