Detailfragen zu Knauf-Trockenbauwänden

Diskutiere Detailfragen zu Knauf-Trockenbauwänden im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo mich quälen ein paar Fragen zum Thema Trockenbauwände, für die ich keine Antworten finde. Der Einfachheit halber beziehe ich mich im...

  1. TKF

    TKF

    Dabei seit:
    16.03.2024
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    mich quälen ein paar Fragen zum Thema Trockenbauwände, für die ich keine Antworten finde. Der Einfachheit halber beziehe ich mich im Folgenden auf das Knauf-System, bzw. die Angaben von Knauf.
    1. Abdichtung Profile zu flankierenden Bauteilen bei Schallschutzwänden
      Die Abdichtung von Profilen zu flankieren Bauteilen soll ja meines Wissens zum Einen Luftdichtheit herstellen (damit der Schall das Profil nicht "unterwandert"), zum Anderen das Profil und das angrenzende Bauteil voneinander entkoppeln. Grundsätzlich gibt es ja dazu das Knauf Dichtungsband und den Knauf Trennwandkitt. Laut deutschen Knauf-Dokumenten ist für Schallschutzanforderungen nur der Trennwandkitt zugelassen (darf leider keine Links posten, aber wenn man nach "knauf Metallständerwand w11.de" sucht findet man ein pdf (siehe bspw. Bilder S. 21: Beschriftung "Trennwandkitt") sowie das Ergebnis von "knauf dichtungsband K434.de" (siehe Anwendungsbereich: "ohne Schallschutzanforderungen")). Die Knauf-Dokumente aus Österreich erlauben allerdings beide (siehe pdf nach suche "Knauf Metallständerwände w11.at" (Bspw. Bilder S. 27: "Trennwandkitt / Anschlussdichtung")). Jetzt wird sich ja der Schall in AT nicht anders als in D verhalten. Gibt es daher Gründe für diese unterschiedliche Empfehlungen? Ich frage vor allem, weil für mein Baugefühl bei entsprechend glatten Anschlussbauteilen das Dichtungsband besser erscheint (Sollte ja geschlossenporig und somit auch luftdicht sein, vor allem habe ich beim Trennwandkitt Angst, dass man den beim Anschrauben zu stark andrückt und dann die Entkopplung nicht gut ist). ==> Täuscht mich da mein Bauchgefühl? Was sind da die Erfahrungen?
    2. Fliesen auf Gipskartonplatten (keine Schallschutzanforderungen)
      Knauf schreibt ja vor, dass geflieste Wände mit min. 15mm beplankt sein müssen, was bspw. auch durch 2x12,5mm erreicht werden kann. Der Grund für die Empfehlung ist nach meinem Verständnis neben der Tragfähigkeit vor allem auch die reduzierte Biegefähigkeit, sodass die Fliesen nicht durch Bewegung der Beplankung abplatzen können. Auch hier wundert sich mein Bauchgefühl, weil ja die zweite Beplankung trotzdem an denselben Ständern angebracht ist ==> Ist in dem Fall eine doppelte Beplankung wirklich gleichwertig zu einer entsprechend dickeren Einfach-Beplankung oder wäre hier eine einfache Beplankung mit dicken Platten (bspw. 20 mm) vorzuziehen?
    3. Diamant-Schrauben
      Es gibt ja von Knauf die speziellen Diamant-Schrauben, die im hinteren Bereich ein Linksgewinde aufweisen. Ich hab aber nirgends was dazu gefunden, was denn der Sinn dieses Linksgewindes ist. Kann mir das jemand erklären?
    Falls ihr mein Unwissen etwas reduzieren könnt wäre ich euch sehr dankbar...
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    5.239
    Zustimmungen:
    2.734
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Zu 1. Trennwandkitt hat eine Zulassung und das Anschlußband nicht, wird aber allgemein verwendet und anerkannt
    Zu 2. eine 20 oder 25 mm Platte ist nicht so biegeweiich wie 2x12,5 mm,
    es muss aber auch die Rückseite doppelt beplankt werden
    Zu 3. Diamantplatten sind Hartgipsplatten, da ist eine normale SBS nicht geeignet
     
Thema:

Detailfragen zu Knauf-Trockenbauwänden

Die Seite wird geladen...

Detailfragen zu Knauf-Trockenbauwänden - Ähnliche Themen

  1. Flachdach auf Gartenhaus sanieren (Detailfragen)

    Flachdach auf Gartenhaus sanieren (Detailfragen): Hallo Zusammen, hab bei meiner Suche nix gefunden und poste mal. ;-) Fragen in der Aufzählung unten. Fotos unten. Habe hier ein Fachdach (15x5m)...
  2. Detailfragen zu Dachsanierung mit Aufsparrendämmung

    Detailfragen zu Dachsanierung mit Aufsparrendämmung: Hallo zusammen! Anfang des neuen Jahres steht eine Dachsanierung u.a. mit einer Aufsparrendämmung bei mir an und ich mache mir gerade einige...
  3. Detailfrage zu Haustürwechsel im Bestand

    Detailfrage zu Haustürwechsel im Bestand: Hallo, folgende Situation. Alte Haustür aus Stahl mit Rahmenstärke 55mm, ist in einem Innenanschlag mit einer Tiefe von 65 mm eingebaut. Das...
  4. Detailfrage zu Roto 847AW 6/11 AO496B

    Detailfrage zu Roto 847AW 6/11 AO496B: Auf der inneren schwarzen Glasdichtung liegen oben zwischen Scheibe und Dichtung 2 Verglasungsklötze. Diese verhindern, dass die Scheibe...
  5. Dachbodenausbau - Detailfragen

    Dachbodenausbau - Detailfragen: Hallo Zusammen, da unser Wunschkind Nr.4 unterwegs ist baue ich gerade das Dachgeschoss unseres Altbau-Reihenhauses aus. Aktuell habe ich die...