Dezentrale Wohnraumlüftung in Rolladenkasten führen

Diskutiere Dezentrale Wohnraumlüftung in Rolladenkasten führen im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Folgende Situation in einer Eigentumswohnung (1. Stock): Schlafzimmer zur wenig befahrenen Straße. Trotzdem wird die bessere Hälfte bei offenem...

  1. #1 etgemeinschaft, 11.08.2020
    etgemeinschaft

    etgemeinschaft

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Situation in einer Eigentumswohnung (1. Stock):
    Schlafzimmer zur wenig befahrenen Straße. Trotzdem wird die bessere Hälfte bei offenem Fenster immer wieder munter.
    Neben dem Schlafzimmer befindet sich das Badezimmer (etwas zurückgesetzt) das nur eine Oberlichte, allerdings inkl. Rolladenkasten hat. Dieser ist bei den Gegebenheiten hier seit 20 Jahren nicht bestückt und wird es wohl auch nie werden.
    Wärmeverlust ist bei uns kein großes Thema.

    Da das ganze ja Gemeinschaftseigentum (Außenmauer) betrifft ist das ganze nicht so einfach und nach Möglichkeit würde ich mir deshalb div. Diskussionen über die Optik mit den Miteigentümern sparen.

    Die Idee wäre nun das Gerät im Bad zu installieren und mit den Lüftungsrohren direkt in den Rolladenkasten zu fahren. Das ginge wohl auch gut, man könnte die Rohrenden weit genug auseinander legen und dann unten eine Blende montieren.

    Idealerweise könnte ich an das Gerät noch einen (Kinderzimmer) und evtl. das Bad dran hängen.
    Also dann eher eine kleine zentrale Lüftungsanlage?

    Die Alternative wäre evtl. die Lüftungsauslässe in die Fensterlaibung zu integrieren. Allerdings hat das Objekt nur 5 cm Vollwärmeschutz und ob das ohne die Fassade danach ausbessern bzw. malen zu müssen möglich ist?

    Oder habt ihr eine bessere Idee?
     

    Anhänge:

  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    921
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Konzeptanfrage an Helios schicken - mit all deinen besonderen Ideen und Gegebenheiten. Die machen dann eine komplette Planung mit Renopipe-System - kostenlos - in der Hoffnung dass du dieses Komplettsystem dann kaufst und so einbaust.
     
    jodler2014 und Manufact gefällt das.
  3. #3 etgemeinschaft, 23.09.2020
    etgemeinschaft

    etgemeinschaft

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So etwas verspätet aber trotzdem danke für den Tipp. Ein lokaler Betrieb hat sich das einmal angesehen und die Daten an Helios geschickt.

    Grundsätzlich wäre das schon so möglich dass man mit Zu- und Abluft in den ungenutzten Rolladenkasten fährt. Allerdings hat Helios keine Erfahrung wie sich insbesondere die Abluft bzw. deren Feuchte hier verhält und ob es zu einer Veralgung der Fassade kommen würde. Kurz: man würde dafür keine Gewährleistung übernehmen.

    Für mich als Laie stellt sich somit die Frage, ob man das Risiko eingehen kann.

    Meine Überlegungen dazu:
    Auch durch ein gekipptes Fenster strömt im Winter warme/feuchte Luft, die ebenso zu Kondenswasser an der Fassade führt.
    Allerdings ist der Rolladen natürlich herunten, wenn auch nicht ganz, wodurch vermutlich mehr Feuchte an den Lamellen des Rolladen kondensiert als dann oberhalb an der Fassade.
    Weiter ist die Luft die durch die KWL nach außen gelangt bei entsprechendem Wärmetauscher kälter und trockener als die Luft die durch das geöffnete Fenster strömt. Kondenswasser dass (zb. an einem Leitblech im Rolladenkasten) heruntertropfen würde, würde auf das Fensterbrett treffen und die Fassade in dem Fall sogar schonen im Vergleich zu einem (nahezu) Fassadenbündigen Abluftauslass.
    Da die Lüftung insbesondere für die Schlafräume während der Nacht gedacht ist, müsste diese nicht 24h am Tag laufen was ein auftrocknen der Fassade zwischendurch erleichtern würde.

    Ich würde also dazu tendieren das Risiko als vertretbar zu sehen. Wie seht ihr das?
     
  4. #4 Fred Astair, 23.09.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.412
    Zustimmungen:
    2.257
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Es ist Dein Haus, Deine Fasade, Dein Risiko. Du musst niemand fragen, ob Du Dir Deine Hütte versauen darfst. Bedenke nur: durch ein gekipptes Fenster wabert gelegentlich mal etwas Luft. Bei vielen Fenstern sieht man trotzdem deutlich, was da passiert...
     
  5. #5 etgemeinschaft, 23.09.2020
    etgemeinschaft

    etgemeinschaft

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bei allem Respekt aber die Aussage ist nicht nur nicht hilfreich sondern auch nicht korrekt.

    Ich tue mir auch schwer zu deuten was du mir damit sagen möchtest - dass auch offene Fenster die Fassade verdrecken und man deshalb auch nicht kippen sollte?
     
  6. #6 Fred Astair, 23.09.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.412
    Zustimmungen:
    2.257
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was bitteschön, ist nicht korrekt?
    Deine Auffassungsgabe scheint unterentwickelt zu sein, sonst würdest Du verstehen, dass ein gekipptes Fenster zu einer Fasadenverschmutzung führen kann, aber nicht zwingend muss. Ein Ablufteinleitung einer KWL in den Rollladenkasten führt aber mit großer Wahrscheinlichkeit zu Kondensatausfall an kalten Fasadenteilen.
    Wegen dieser fehlenden Auffassungsgabe siehst Du auch nicht ein, wie hilfreich mein Beitrag ist.
     
  7. #7 jodler2014, 23.09.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    334
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Da kann man der Planungsabteilung von Helios nur zustimmen.
    Da sind Zuluft -Räume !
    Je nach Auslegung auch Abluft .
    Und der Rest ?
     
  8. #8 etgemeinschaft, 23.09.2020
    etgemeinschaft

    etgemeinschaft

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Abgesehen von deinem Umgangston der völlig indiskutabel ist, ist bei einer ETW weder das Haus noch die Fassade "meins".

    Deine Kernaussage ist, dass auch bei gekippten Fenstern eine Verschmutzung der Fassade auftreten kann. Das mag schon stimmen. Es ist aber insofern nicht hilfreich, weil du es in kein Verhältnis zu einer KWL setzt. Abgesehen davon dass dies seit 20 Jahren mangels KWL in dem Haus so gemacht wird und die Fassade bei den Schlafzimmerfenstern nicht auffällig ist.

    Da könntest du mich richtiger weise, aber ohne Neuigkeitswert, auch gleich darauf hinweisen dass man mit einem WDVS Nordseitig nie eine rein weiße Fassade haben wird.

    Der Hinweis dass es an den kalten Teilen zu Kondenswasserbildung kommen wird ist insofern überflüssig weil ich genau aus diesem Grund nach einer Lösung suche. Die Frage ist ob und wie man es ausführen kann dass die Fassade eben keinen Schaden erleidet.

    Es mag durchaus sein dass dies so gar nicht möglich ist weil trotz entsprechendem Wärmetauscher die Abluft immer noch zu warm und feucht ist und man es nicht schaffen wird, dass das Kondensat nicht in einer Menge auf der Fassade landet die nicht abtrocknet.

    Ich würde dich also höflich bitten dir zuerst zu überlegen ob deine Antworten wirklich weiter helfen oder mal drüber zu stehen und keinen Beitrag zu verfassen.
     
  9. #9 etgemeinschaft, 23.09.2020
    etgemeinschaft

    etgemeinschaft

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es würde, und das dürfte lt. Helios auch gehen, nur die 3 Schlafräume belüftet werden und über das Bad die Abluft erfolgen.
    Der Rest der Wohnung würde quasi nicht aktiv eingebunden. Mir ist bewusst dass ich auf einige Vorteile einer vollständigen Be- und Entlüftung über die KWL verzichte und das sicher nicht die beste Lösung ist.
    Könnte ich wie ich wollte würde ich es auch anders machen aber wie geschrieben ist es eine ETW und da muss man sich zum Teil halt auch nach der Decke strecken.
     
Thema:

Dezentrale Wohnraumlüftung in Rolladenkasten führen

Die Seite wird geladen...

Dezentrale Wohnraumlüftung in Rolladenkasten führen - Ähnliche Themen

  1. Dezentrale Wohnraumlüftung Lunos e2 + raumluftunabhängiger Kamin + Dunstabzugashaube

    Dezentrale Wohnraumlüftung Lunos e2 + raumluftunabhängiger Kamin + Dunstabzugashaube: Hallo Zur Vorinfo: Wir lassen ein Haus schlüsselfertig bauen, sind absolute Laien und stehen nun vor einer großen Frage: Es wird die...
  2. Dezentrale Wohnraumlüftung im Neubau

    Dezentrale Wohnraumlüftung im Neubau: Hallo zusammen, unser Haus befindet sich zur Zeit in der Bauphase (157m² Wohnraum auf 3 Ebenen). Wir wollten ursprünglich eine zentrale...
  3. Dezentrale Wohnraumlüftung

    Dezentrale Wohnraumlüftung: Hallo! Ich kaufe mir eine Eigentumswohung im EG. Die Wohnung hat auch noch ein Sockelgeschoß. Dieses SG steht ca. einen Meter im Erdreich. Es...
  4. ERFAHRUNGEN mit dezentraler Lüftung?

    ERFAHRUNGEN mit dezentraler Lüftung?: Hi! Wir planen gerade fleißig und knobeln am Thema Lüftung. Welche Erfahrungen gibt es mit dezentralen Lüftungen? zB von...
  5. Dezentrale Wohnraumlüftung und Thema Insekten

    Dezentrale Wohnraumlüftung und Thema Insekten: Hallo zusammen, wir stehen kurz vor dem Hausbau (Erdarbeiten ab kommenden Montag) und jetzt kommt mein Partner mit ner dezentralen Lüftung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden