DG-Ausbau: Auswirkungen eines zu dünnen Estrichs

Diskutiere DG-Ausbau: Auswirkungen eines zu dünnen Estrichs im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo allerseits, in meinem Mehrparteienhaus wurde im Rahmen einer umfassenden Gebäudesanierung im Jahr 2014 der Dachstuhl abgetragen und 2...

  1. petwri

    petwri

    Dabei seit:
    17.03.2024
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    in meinem Mehrparteienhaus wurde im Rahmen einer umfassenden Gebäudesanierung im Jahr 2014 der Dachstuhl abgetragen und 2 Geschosse im Holzriegelbau aufgesetzt. Baudoku ist ausreichend vorhanden, die Sanierung wurde durch öffentliche Zuschüsse mitfinanziert, wodurch gewisse höhere Standards gefordert wurden. Ich habe die Wohnung 2022 gekauft, vorher auch alles prüfen lassen, bis auf die üblichen Mängel (da oder dort eine Rigipsplatte gebrochen, Steckdosen nicht sauber abedichtet, aber maximal kosmetischer Natur) alles gut. Holz arbeitet halt.

    Nun hat mich aber immer schon stutzig gemacht, warum stellenweise am Boden im Nassbereich Silikonfugen aufgehen. Im Laufe des letzten Jahres konnte ich dann feststellen, dass bei sämtlichen Türen die Fugen in gleicher Weise reißen, und bei einem kleinen Umbau musste ich feststellen, dass sich meine Küchezeile um ca. 3mm gesenkt hat. Über welchen Zeitraum das passiert ist, kann ich im Nachhinein nicht sagen.

    Bei einem kurzlich durchgeführten Möbeleinbau, wo ich den Boden anbohren musste, habe ich dann festgestellt, dass der Estrich sehr dünn ist. Ein ungefähres Ausmessen am Bohrloch hat dann eine Dicke von ca. 3cm ergeben (deutlich anweichend von der im Einreichplan erwähnten 7cm).

    Obendrein haben wur im gesamten Gebäude ein Thema mit Trittschall.

    Ein befreundeter Architekt und Ziviltechniker meinte dazu (klarerweise unter dem Vorbehalt, dass Ferndiagnosen schwer sind, man müsste genauer Nachforschen), dass der Estrich nichts mit dem Trittschallproblem zu tun hat (da sind typischer andere Faktoren die Ursache, und gewissen Körperschall wird man nie los) und das Absinken des Bodens definitiv kein statisches Problem darstellt.

    Meine Frage nun: wie sehr bin ich in der rue de la gack, was sind meine Optionen, was würdet ihr machen auf der Skala von 1 wie komplett egal, solange die Bude nicht umfällt, bis 10: reiß den Boden raus und betonier neu. Und: wie ist die rechtliche Situation? Da wurde ja offenbar nicht nach Austauscheinreichung gebaut.

    Bitte hier um die Forumsmeinung zu der Sache.

    Fotos sowie Auszug aus dem Einreichplan im Anhang.
     

    Anhänge:

Thema:

DG-Ausbau: Auswirkungen eines zu dünnen Estrichs

Die Seite wird geladen...

DG-Ausbau: Auswirkungen eines zu dünnen Estrichs - Ähnliche Themen

  1. Dämmung nötig nach Ausbau Fensterbank wegen neuer Arbeitsplatte?

    Dämmung nötig nach Ausbau Fensterbank wegen neuer Arbeitsplatte?: Hallo Experten, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch. Wir haben ein Haus Baujahr 2007 (Kernhaus Duotherm mit Innendämmung) gekauft und...
  2. Massivbauplatten ausbauen, Problem mit Estrich

    Massivbauplatten ausbauen, Problem mit Estrich: Hallo, bei dem Entfernen der alten Massivbauplatten im Badezimmer ist mir aufgefallen, dass der Estrich (vermutlich) nach der Ausführung der...
  3. Tür versetzen mit Ausbau des alten Sturzes und Einbau neuer Sturz

    Tür versetzen mit Ausbau des alten Sturzes und Einbau neuer Sturz: Hallo zusammen, auf den angefügten Bildern sieht man einen 2m hohen und 1,85m breiten Doppeltürrahmen. Diesen habe ich angefangen abzureißen und...
  4. Ausbau von Speicher nach Erwerb über Zwangsversteigerung

    Ausbau von Speicher nach Erwerb über Zwangsversteigerung: Ich habe eventuell die Möglichkeit einen Speicher oberhalb des 3. Stockwerks in einem Haus in einer Großstadt in Deutschland zu erwerben. Die Lage...
  5. Kellerraum Ausbau BJ1994 - Konzept innenwand?

    Kellerraum Ausbau BJ1994 - Konzept innenwand?: Ausgangssituation ist ein Haus BJ1994, voll unterkellert, KS Mauerwerk mit Hohlblocksteinen auf Betonplatte ohne Außendämmung oder XPS unter dem...