DG mit Gipskartonplatten richtig ausführen

Diskutiere DG mit Gipskartonplatten richtig ausführen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe vor mein 47° Dach(12 Jahre jung) mit 30x50 Latten an Sparren und dann RK Platten zu verkleiden. Für den Zweck habe mir...

  1. El Greco

    El Greco

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz. elektriker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    habe vor mein 47° Dach(12 Jahre jung) mit 30x50 Latten an Sparren und dann RK Platten zu verkleiden.
    Für den Zweck habe mir 60x2600x12,5mm Knauf-Platten geholt(93stck) welche mit Vario-Vertiefung, sondern mit HRK Kante versehen sind.

    Jetzt ergibt sich die Frage, wie ich den Bewährungsband aufbringen, da dass das würde auch in dem Fall die Fuge aufdicken so das man das später sehen würde wenn gestrichen wird, oder?

    Soll ich doch versuchen und sorgfältig zb. ein Streifen Papier aufbringen, leider dann glaube ist die Gefahr groß, dass dieses Gewebeband beim Schleifen ausfranzt :-(

    EDit: Habe mich entschlossen ein separates Thread zu öffnen, nach dem ich die Frage in fremden Threads gestellt habe und somit auf Kritik gestoßen bin...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei einlagiger Beplankung auf einer Holzunterkonstruktion sind Bewehrungsstreifen keine schlechte Idee. So'n Glasfaserband ist ziemlich dünn und wenn Du vernünftig spachteln kannst, sieht man das nicht, egal welche Plattenkante.
     
  4. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Bei der Fragestellung wird man aber nicht von besondern hohen "Spachtelkünsten" ausgehen können. ;)

    Als erstes spachtelst die Fugen grob ab, anschließend trocknen lassen, bis der Spachtel hart ist. (1-2h)
    Bei der Decke kannst du durchgängig arbeiten, da wenn du alles abgespachtelst hast, die ersten Stellen zur weiteren Bearbeitung bereits fertig sind.

    Im zweiten Gang trägst du dünn Spachtel auf die Fuge auf und ziehst anschließend mit dem Spachtel das Fugenband auf die "Pampe", anschließend alles nochmal andrücken und großflächig ausspachteln.

    Sollte dann wohl so aussehen:
    [​IMG]

    Zwischenschliff - Tiefgrund

    Nach dem Trocknen nochmals großflächig ausspachteln, am besten die gesamte Rigipsfläche verspachteln und nochmals schleifen - Dabei auf jeden kleinsten Fehler achten, denn den siehst du bei nicht sauberer Schleifarbeit nachher sofort.

    Wenn sauber gearbeitet wurden, kann man die Fugen nicht mehr sehen, auch bei fast strukturlosen Anstrichen direkt auf GKP sind die Fugen nicht einmal zu erahnen - Das wird absolut plan und sauber. (kostet aber natürlich Zeit und Mühe ;))

    Für die Anschlussfugen zu anderen Bauteilen wie Wand etc. solltest du dir auch etwas wie Trennband etc. überlegen.

    PS: Foto ist vor dem "Zwischenschliff - Tiefgrund" entstanden, also so kann man längst nicht streichen.
     
  5. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin grieche

    ok kind is im brunnen ,jetzt würde ich an deiner stelle alles mit malervlies tapezieren und gut is
     
  6. El Greco

    El Greco

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz. elektriker
    Ort:
    Bayern
    Jungs, wir sind weiter !!! [​IMG]
    Gott, bin gerade vom Arbeit und für kürzen Moment habe ich die GK Platten vergessen, jetzt kann Deutschland ins Finale zu uns anrücken :smilie_trink_191:

    Jetzt aber zu Thema zurück...

    @Sniper, ich hasse tapetzieren ! Außerdem Tapete kommt manchmal runter, ein auf Gipsspachtel eingeklebte Band, muss bombenfest halten.

    @Bauking,
    super die Anleitung auch wenn hier keine Basteltipps geduldet werden, weiß dass ihr manchmal für mich Ausnahme macht ;-)

    Ich muss dich enttäuschen, die Fugen die ich bis jetzt im ganzen Haus gemacht habe sind ziemlich gut(hat auch Trockenbauer gelobt) bis auf paar wenige Stellen, wo ich womöglich zu stark gedrückt habe, so dass bei negative Lichteinfall eine minimal versenkte Fuge sichtbar ist. Als Modellbauer gehöre ich zu geduldige, fast flegmatische Gattung, daher werde das großflächig packen müssen. Einzige Bedenken habe ich nicht vor sichtbaren, schlechten Finish, sondern vor der Tatsache, dass ich unter Motto, "noch eine Korrektur, noch mal schleifen und noch ein bisschen, das Band erreiche und ausfranze...und was dann :-(
    Ich hoffe, dass diese aufbringen von Band auf Nasse Gipsstelle mit dem Kelle die dünne Streifen nicht beschädigt.

    Was mich wundert ist, dass ich grundieren soll und dann noch mal gipsen und schleifen.Dachte Grundierung kommt als letztes vor malen :-(

    Ist der dünne Glasfaserband bei schleifen ausgefranzt so, dass man das nach streichen sieht oder eher unkritisch?

    Übrigens, die Filigrandecken habe ich an der Stoßen auch per Hand perfekt hinbekommen, auch ein Grieche kann es also manchmal...
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Dann lasse das Band weg, und nehme den richtigen Spachtel.

    Das wichtigste beim Spachteln sind die Trocknungszeiten, besonders bei hydraulisch abbindenden Spachtel.
    Eine Grundierung wird erst vor der Endbeschichtung nach dem Spachteln aufgebracht.

    Peeder
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

DG mit Gipskartonplatten richtig ausführen

Die Seite wird geladen...

DG mit Gipskartonplatten richtig ausführen - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Bodenaufbau im DG

    Bodenaufbau im DG: Guten Tag zusammen, im Rahmen einer Modernisierung wollen wir das Dachgeschoss ausbauen. Dieses soll zunächst als Nebenraum genutzt werden....
  4. Austausch Gastherme DG

    Austausch Gastherme DG: Guten Morgen, am Wochenende stand die jährliche Wartung meiner Gastherme an. Sie beheizt meine 80 m² Maisonette-DG Wohnung. Es gab keine...
  5. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...