Dicke Treppen Basis

Diskutiere Dicke Treppen Basis im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Mir ist heute aufgefallen das meine Treppe eine Basisdicke von ca.14-16cm besitzt. An einer Stelle jedoch nur 12,5cm (Siehe Bild). Verbaut wurde...

  1. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Mir ist heute aufgefallen das meine Treppe eine Basisdicke von ca.14-16cm besitzt. An einer Stelle jedoch nur 12,5cm (Siehe Bild). Verbaut wurde eine einfache Bewehrung mit Anschluss in den Decken und zwei Auflagepunkte im Mauerwerk.

    Was meint ihr, ist das was zum Sorgen machen? Soll ich den Statiker einschalten?
     

    Anhänge:

  2. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hier ein Bild der Bewehrung
     

    Anhänge:

  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Wegen der stärke der Treppe nicht , aber nur diese eine Bewehrung gerödelt..
     
  4. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hab ein besseres Bild gefunden. Beim ersten waren die noch nicht fertig
     

    Anhänge:

  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da ist immer noch sehr wenig bewehrt ...nun erkennt man die Dimension und Abstände nicht wirklich, aber das ist deutlich unter der 'Standardbewehrung' für eine Treppe
     
  6. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Hier hast du ein Beispiel für so eine typische Bewehrung einer Treppe es auch unabhängig ob Ortbeton oder Fertigteil , aber mit nur einer Bewehrungsführung wie bei dir , passt etwas nicht ... @Yilmaz

    Hinweis es besteht Urheberrechtsschutz bei den Anhängen.
     
  7. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hier nochmal die Anschlussbewehrung. Da sieht es mir nach zwei Ebenen. aber es wurde nur eine angeschlosse
     

    Anhänge:

  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    980
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich hab diese Bewehrungsart hunderte mal in Ostwestfalen gesehen. Die Betonbauer kennen keine Statik für eine Treppe.

    12 cm höhe an dünnste stelle bei einer gewendelte treppe ist noch Okay! Min=10 cm…

    Was Bewehrung angeht wird das schon halten. Mich würde interessieren ob Bewehrungsplan für die Treppe gibt.
     
  9. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Rückmeldung und Info. Ich frage am Montag mal nach den Bewehrungsplänen. Was meinst du mit ‚Die Betonbauer kennen keine Statik für eine Treppe.‘? Sind Bewehrungspläne für Treppen denn verpflichtend?
     
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    980
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Alle Planung und Ausführungspläne sind verpflichtend…
     
    SIL, Berndt und Eich gefällt das.
  11. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nun die bewehrungspläne erhalten. Dort ist eine Laufdicke von min. 18cm gefordert und zwei Bewehrungsebenen. Auch der Anschluss und die Schalung ist falsch ausgeführt.
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    980
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Und nu?
     
  13. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Einmal neu vermutlich
     
  14. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Also GU will nun einen statischen Nachweis bringen. Inzwischen habe ich aber eine Stelle gefunden wo die Dicke nur 8,5cm beträgt, da ein Teil der Treppe durch fehlerhafte Schalung abgeflext wurde. 8,5 cm scheint mir zu wenig oder?
     
  15. #15 Gast 85175, 26.08.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Wenn die das mit der Bewehrung und dem Beton hingerechnet bekommen, dann kann es dir erscheinen wie es will... Ich glaube ja nicht daran, dass das mit der Bewehrung gesundgerechnet werden kann... Wenn Du den NAchweis hast kannst dich ja nochmal melden...
     
  16. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Beide Treppen werde abgerissen und neu gebaut. (Hoffentlich entstehen dabei keine größeren Schäden an den anliegenden Poroton-Wänden.)
     
    Fridolin77 gefällt das.
  17. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    So sehen die Kollateralschäden am Mauerwerk jetzt aus. Innen ist es eine 17,5cm Wand (links und rechts), außen ist es eine 36,5cm Wand (hinten). Sind die Wände noch zu retten?
     

    Anhänge:

  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja.
    Das ist die einzige wo sich jemand Gedanken über verminderten Wärmeschutz Gedanken machen sollte ( die inneren sind "egal".
     
    Gast 85175 gefällt das.
  19. #19 Gast 85175, 12.09.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Der Beton war doch bestimmt schon 4-6 Wochen drin... Ich bin beeindruckt, die sind im Abbruch deutlich besser als im Bauen!
     
  20. Eich

    Eich

    Dabei seit:
    29.06.2023
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Auch wenn die 17,5cm Wände tragende Wände sind?

    Wegen dem Wärmeschutz wollen die 2cm Dämmung in die Treppe Richtung Außenwand einbauen.
     
Thema:

Dicke Treppen Basis

Die Seite wird geladen...

Dicke Treppen Basis - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte im Keller dämmen, mit welcher dicke muss man rechnen?

    Bodenplatte im Keller dämmen, mit welcher dicke muss man rechnen?: Hallo zusammen, wir wollen einen Raum im Keller ausbauen als Hobbyraum, Ziel sind keine kalten Füße und kein Ärger bezüglich GEG ;-) Der Raum...
  2. Dicke einer zusammendrückbaren Dämmplatte im eingebauten Zustand

    Dicke einer zusammendrückbaren Dämmplatte im eingebauten Zustand: ---------- ANMERKUNG Die Dicke d kann sich von der Nenndicke unterscheiden (z. B. wenn ein zusammendrückbares Produkt im komprimierten Zustand...
  3. Dickes Bündel Leerrohre in Bodenplatte

    Dickes Bündel Leerrohre in Bodenplatte: Hallo zusammen, die Leerrohre für Elektroleitungen wurden in unserer Bodenplatte (18-20cm dick, nicht tragend) verlegt. Sorge macht mir eine...
  4. FB Aufbau mit FBH und 5cm dicken Natursteinplatten

    FB Aufbau mit FBH und 5cm dicken Natursteinplatten: Hallo zusammen, wir wollen unseren FB mit 50mm dicken Natursteinplatten als Oberbelag belegen. Insgesammt stehen uns dazu 170mm Fußboden Aufbau...
  5. Fußbodendämmung Dachboden Dicke?

    Fußbodendämmung Dachboden Dicke?: Hallo, mein Vater möchte den Boden des Dachs dämmen um Energie einzusparen. Dachboden ist nicht ausgebaut etc. Er wollte Styropor zur Dämmung und...