Die Dampfbremse wurde beim Beplanken beschädigt. Wie schlimm sind diese Leckagen?

Diskutiere Die Dampfbremse wurde beim Beplanken beschädigt. Wie schlimm sind diese Leckagen? im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Du meinst wohl er verzichtet auf eine Bezahlung...... auf Entschädigung bzw. Schadenersatz solltest du nicht verzichten

  1. #21 Gast943916, 23.03.2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Du meinst wohl er verzichtet auf eine Bezahlung......
    auf Entschädigung bzw. Schadenersatz solltest du nicht verzichten
     
  2. oonita

    oonita

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Jona
     
  3. oonita

    oonita

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Jona
    Bin froh wenn ich ihn los bin und will mich nicht herumstreiten. Ist extrem heikel Werkvertrag einseitig aufzulösen. Ich habe nun die Löcher verklebt und mit Orcon F verschlossen, könnte funktionieren. Danke euch allen für eure Tipps!
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.182
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Was soll da dran denn heikel sein. Dein " Handwerker" soll Dir ein Mängelfreies Werk abliefern. So hast Du Material und Arbeitsleistung bezahlt und verzichtest auf Schadensersatzansprüche gegen den Handwerker, der Dein Material zerstört hat.
    Als alternative vermute ich hier das eben nur Nachts im Dunkeln gearbeitet wurde, eben diese Art der der Arbeit wo die Institution die dem Uli was wollte kein Geld abbekommt.
    Fachgerecht wäre:
    GF Platten ab, UK rückbauen, Folie raus, neue Folie wieder einbauen und andichten, UK wieder drauf, neue Platten montieren( oder die alten mit erhöhtem Aufwand an die Verspachtelung).
    Falls mal wieder zu viel Geld vorhanden ist das unbedingt weg muß.....einfach eine PN schicken
     
  5. #25 FermacellProfi, 28.03.2014
    FermacellProfi

    FermacellProfi

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Duisburg
    Hallo oonita,

    die Beschädigung der Dampfbremse ist ein schwerwiegender Mangel und k a n n zu katastrophalen Folgeschäden durch Konvektion führen. Ob das in der Praxis dann wirklich zu Problemen führt, kann man nur vermuten. Vom bauphysikalischen Planungsansatz her muss diese enorme Menge an Perforationen auf jeden Fall beseitigt/abgedichtet werden – entweder mit Klebebändern oder wie bereits im Forum angedeutet, mit entsprechender Dichtungsmasse.

    Viel Erfolg!
     
Thema: Die Dampfbremse wurde beim Beplanken beschädigt. Wie schlimm sind diese Leckagen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfbremse beschädigt

    ,
  2. loch in der dampfbremse

    ,
  3. tesconband

    ,
  4. dampfbremsfolie loch,
  5. Dampfsperre beschadigt durch schrauben,
  6. loch in dampfsperre,
  7. dampfbremse auf dachboden durch schrauben beschädigt,
  8. Dampfsperre garage beschädigt,
  9. damdfbremse beschädigt durch schrauben
Die Seite wird geladen...

Die Dampfbremse wurde beim Beplanken beschädigt. Wie schlimm sind diese Leckagen? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse wie ordnungsgemäß anschließen

    Dampfbremse wie ordnungsgemäß anschließen: Hallo zusammen! Ich möchte die Dampfbremse ordnungsgemäß an dem Rollladenkasten anschließen. Reicht es aus, wenn ich hier horizontal auf den...
  2. Lattung unter Dampfbremse nur längs und nicht quer ein Problem?

    Lattung unter Dampfbremse nur längs und nicht quer ein Problem?: Hallo, ich bin nun endlich dabei unseren kleinen Dachboden zu dämmen. Klein ist er wirklich . Vor die Dämmung sollen später einfache Nut und...
  3. Alukaschierte Wolle - zusätzliche Dampfbremse im Bad unterm Dach?

    Alukaschierte Wolle - zusätzliche Dampfbremse im Bad unterm Dach?: Hi Leute, ich bin kurz vor der Badezimmer-Renovierung im Dachgeschoss. Und jetzt ist mir beim Öffnen der Holzdecke aufgefallen: es gibt weder...
  4. Dachgeschossdecke Richtiges verlegen der Dampfbremse

    Dachgeschossdecke Richtiges verlegen der Dampfbremse: Hallo Ich hätte ein paar Fragen zu Verlegung der Dampfbremse wie man hier am Besten vorgeht. Leider wurde ich diesbezüglich nicht wirklich...
  5. Installationsrohr durch Dampfbremse abdichten

    Installationsrohr durch Dampfbremse abdichten: Liebes Forum, im Zuge der Energiekrise spiele ich mit dem Gedanken, in mein KFW 70 Haus aus dem Jahr 2015 in Holztafelbau, eine Luft/Luft...