die Richtige Fensterversiegelung RAL-Richtlinie

Diskutiere die Richtige Fensterversiegelung RAL-Richtlinie im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; hallo, ich bin hier neu angemeldet, da ich mit der Suche nicht ganz das gefunden hab, was ich wissen wollte. Vielleicht können siche die Experten...

  1. Crasher

    Crasher

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FISI
    Ort:
    Oberfranken
    hallo,
    ich bin hier neu angemeldet, da ich mit der Suche nicht ganz das gefunden hab, was ich wissen wollte. Vielleicht können siche die Experten hier meinen Fall mal anschauen.
    Aufgrund unserer hohen Heizkosten haben wir uns dieses Jahr zum Einbau neuer Fenster entschlossen.
    Das 2 Fam. Haus ist 74er Bj und hatte bisher doppelte Holzfenster und darüber liegende Rolladenkästen. Wir haben uns für 3-Fach ISO Glas Kunsstoffenster entschieden, Stillegung/ausstopfen der alten Rolladenkästen mit Glaswolle, verschrauben der alten Kästen mit isolierenden Kunsstoffplatten und neuen Vorbaurolladen.
    Nachdem die Arbeiten durch eine Fachfirma begonnen hatte, schaute ich mir das Ganze mal genauer an und begann mal über den RAL Einbau (Stand der Technik) zu recherchieren. Was mir komisch vor kam war:

    1. Die Fenster wurden nur seitlich und oben eingeschäumt. müssen die nicht umlaufend eingeschäumt werden? Der Monteure sagte, sie haben unten doppelt Kompriband verwendet (hinter der Leiste die die Distanz vom Fensterrahmen zur Steinfensterbank überbrückt und auf dem Steg am hinteren Ende der Steinfensterbank), auf der inneren Fansterbank ist eine Silikonfuge. Ersetzt eine doppelte Abdichtung mit Kombriband die Isolierung mit Schaum?
    2. Vom neuen Fensterrahmen zum Mauerwerk (der ca. in den Lücken der alten Holzrahmen sitzt) waren Spaltmaße von 25-35mm, die mit Kompriband 400/6-10 abgedichtet wurden. Auf meine Nachfrage hin, ob das Band dafür nicht zu schwach ist wurde gesagt, dass an die Rolladen schienen auch noch mal Kompriband kommt (also in 2 Ebenen gedichtet). Das Kompriband der Rolladenschienen war dann 18er). Die Rolladenschienen sind aus Alu und wurden mit Silikon dazwischen auf die Fensterrahmen geschraubt.
    3. Innen wurde die Abdichtung mit selbstklebenden Kunsstoffleisten ausgefürt, die zur Leibung hin mit einem Silikon oder Acryl hinterspritzt wurden.
    4. im oberen Bereich zu den Kunsstoffdeckeln (Verschluss der alten Rolladenkästen) ist der Bauschaum teilweise Lückenhaft und/oder sehr dünn ausgeführt, ist das dort nicht so wichtig, da die neuen Vorbaurolläden (die zur Leibung hin auch wieder mit Kompriband beklebt wurden) davor sitzen?

    vielen Dank für jede nützliche Info
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

die Richtige Fensterversiegelung RAL-Richtlinie

Die Seite wird geladen...

die Richtige Fensterversiegelung RAL-Richtlinie - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...