die Woche

Diskutiere die Woche im Für Filmteams & Presse & Baumurksreportagen Forum im Bereich Rund um den Bau; hatte ich 4 Anrufe von Filmemachern sowie 2 Emails ... ich bitte um eure Meinung zu meiner Stellungnahme...

  1. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 20. September 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2008
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    deine "Stellungnahme" finde ich sehr gut, manchmal hat man bei diesen Sendungen, den Eindruck, dass die Handwerker nur Pfuscher und auf Abzocke aus sind, obwohl bei sehr vielen gezeigten Mängeln der BH, durch schlechte Planung, Sparen (koste es was es wolle) und oft durch Eigenleistung, schuld daran ist.
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    deiner ausführung zu den gelackmeierten sendungen
    ist nix mehr hinzuzufügen...
     
  5. wasweissich

    wasweissich Gast

    genau so sehe ich es auch .

    was mir noch aufstösst , sind diese hauruckumbaushows (im haus und im garten), die suggerieren , das alles was länger als drei tage (inklusive planung und vorbereitung) dauert , künstlich von handwerkern hinausgezögert sein muss , die im fernsehen haben es auch in drei tagen geschaft:mauer
    wenn man ordentliche arbeit abliefern will, für die man auch noch haftet , geht das nicht so wie bei denen . (die brauchen ja auch nicht haften , weil >geschenktem gaul .....oder besser:geschenkten murks kann man nicht reklamieren...

    j.p.
     
  6. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Ob die das hören (lesen) wollten?:D

    Auf jeden Fall trifft's den Punkt.:respekt
     
  7. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Josef,

    du hast recht, und hast es auch gut auf den Punkt gebracht. :28:

    Das Problem ist von dir gut beschrieben, die meisten Bauherren sind schlecht oder falsch informiert und wachen erst auf, wenn der Baumurks schon passiert ist oder nicht mehr aufzuhalten ist. Weil meistens nur einmal gebaut wird, reguliert sich der Markt nicht von selbst. Leider werden die nächsten Bauherren wieder genauso schlecht oder falsch informiert, so daß denen wieder genau dasselbe passiert. Eigentlich könnten und müßten die Medien mit Ihrer Informationspflicht da eingreifen.

    Doch welche Chance hätte eine Sendung, die über Bauvorhaben objektiv berichtet und versucht, Probleme differenziert und sachlich zu analysieren? In der heutigen Medienlandschaft kann ich mir sowas leider auch nicht vorstellen. Die Zuschauer wollen z.B. lieber was über geile unerreichbare Traumautos sehen als über schöne Eigenheime und wie man dazu kommt. Eine Bauexpertensendung käme (wenn überhaupt) wohl wochentags ab 23:00 Uhr auf den Schirm. Anfragen vom Typ A wirst du also leider keine bekommen.
     
  8. dietrich

    dietrich Gast

    Wenn Sie es täten könnte das wieder gut werden:(Aber wer liest das?)

    Verpasste Chancen:
    Zitat:
    Im Erfinden gehören deutsche Forscher zur Weltspitze.
    Doch zu Verkaufsschlagern werden ihre Innovationen oft erst von asiatischen oder amerikanischen Firmen gemacht - und die deutsche Industrie und das Handwerk (HW ist von mir eingeschoben) hechelt dem selbstverschuldeten Rückstand hinterher.
    Zitat:
    Der Aufschwung hat die Probleme des Landes nicht gelöst, nur verhüllt. Der Abstieg wurde gedämpft, nicht gestoppt.
    Zitat:
    "Deuschland ist ein Gewinner"
    Zitat:
    DIE BILDUNGSREPUBLIK
    Bundeskanzlerin Merkel verspricht "Bildung für alle". Das klingt gut, aber die Realität sieht anders aus. Das deutsche Bildungssystem begünstigt zu wenige und benachteiligt zu viele - in Kindergärten, Schulen und Hochschulen muss sich vieles ändern.
    Zitat:
    Und tschüs ....
    Sie sind es satt, so satt.
    Lebensmittel werden immer teurer, die Steuern sind hoch, die Bürokraten nervig: Immer mehr Deutsche haben genug von ihrem Land, sie wandern aus. Und meist sind es die Qualifizierten, die gehen. Mit ihnen verschwindet wertvolles Wissen, die Wirtschaftlichen Folgen sind fatatl.

    Auf mich können die im Ausland sicher verzichten, auf die Anderen, die Deutschen, sicher nicht!
    (PS: Ich mache NIE wieder ein – Interview- sollten andere, nicht davon was Haben(lernen) und es damit, für Alle besser werden könnte )
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Zuerst wollte ich gestern Abend noch antworten. Dann dachte ich, besser noch einmal drüber schlafen.
    Nun am nächsten Morgen, mein Meinung hat sich nicht geändert.

    Ein Bauexpertenforum und solche Sendungen sind einfach nicht miteinander kompatibel.

    Diese Sendungen haben mit professionellem "bauen" nichts zu tun, und eine echte Bauexpertensendung wäre für die meisten Zuschauer wohl so ziemlich das langweiligste was man sich reinziehen könnte.

    Obwohl, Josef mit einem Bauwagen im Schrebergarten....das hätte was für sich. :mega_lol:

    Gruß
    Ralf
     
  10. wasweissich

    wasweissich Gast

    :p:p:p:p:p



    hatten vor 3 jahren eine anfrage einen schwimmteichbau , den wir kostenfrei ( :mauer )hätten errichten dürfen mit der kamera zu begleiten , das team hätte das recht gehabt in die abläufe einzugreifen..........

    die planung wurde kostenfrei erstellt , und dann kamen die mit ihren knebeldetails .... danke .
     
  11. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ich seh da anderst:

    ich weiß nimmer wie viele Telefonate ich dbzgl. schon führen musste (es waren viele)
    jedes Mal muss man bei Adam und Eva beginnen um den eigenen Standpunkt offen zu
    legen, 4 davon in "nur" einer Woche sind mir definitiv zu viel (!)

    Jetzt hab ich´s nieder geschrieben, ich kann drauf verweisen, andere können drauf
    verweisen (!)

    will heißen durch diese Stellungnahme kann ich mir künftig solche Telefonate sparen,
    und vielleicht bleibt auch das Forum künftig verschont vor solchen Anfragen (!)
     
  12. Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    Hallo Josef,

    Deine Stellungnahme - perfekt! Dem ist wirklich nichts hinzuzufügen.

    Meinst Du nicht, sie ist zu lang für manche (IQ)?
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    hallo Josef

    die Antwort ist deutlich zu lang...dadurch geht leider auch Teil der Werte verloren...
    -
    Ich sehe das auch so: bauexpertenforum und TV Berichterstattung sind kompatibel.

    Es hätte gereicht: Ja, machbar, aber nur zu deinen/unseren Bedingungen...und dann hätte sich sehr schnell die Spreu vom Weizen getrennt

    gruss .. und irgendwann hat das Bauexpertenforum seine eigene, hochwertige Sendung:28:
     
  14. ToStue

    ToStue

    Dabei seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    Bremen
    Hi Josef,

    inhaltlich und von der Aussage, die getroffen werden soll, sicherlich sehr gut. Grammatik und Stil sind eine persönliche Sache, evtl. könnte hier eine Überarbeitung noch mehr formelle Seriösität reinbringen.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sich das nicht kürzer fassen, insbesondere noch stärker strukturieren lässt. Ich könnte mir vorstellen, dass - auch wg. dem IQ wie Wolfgang38 angemerkt hat - nicht alle die Zeit und Muße haben, einen langen Text zu lesen, bei dem zudem ein gewisses Vorwissen erforderlich ist. Wer den Auftrag bekommt, eine Sendung über Baugeschädigte herzustellen, den interessiert es ganz sicher wenig, warum und wieso, sondern der will spektakuläre Fehler, Emotionen, knallharte "Sachverständige". Und genau die abzuwehren könnte mit einer "knackigeren" kurzen Version einfacher gelingen.

    Nur meine kleine Anmerkung!

    Hinsichtlich des Forums - weiter so!

    LG
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Grammatik und Stil stets mein Problem ... Briefe verfassen bzw. zu
    schreiben war noch nie meine Stärke, ich schreib wie ich denke (!)

    ich bin gerne bereit den für uns alle eigentlich wichtigen Beitrag überarbeiten
    zu lassen ... ist jemand da der das übernehmen möchte ???
     
  16. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ja, mit einem Rentner als Hauptdarsteller.......:mega_lol:
    Gipser
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Falls es untergegangen sein sollte, die Betonung liegt auf Experten, und da bleibe ich dabei, das Forum ist nicht kompatibel mit diesen Sendungen.

    Die Antwortenden hier im Forum nehmen für sich in Anspruch, fachlich korrekte Informationen zu liefern und den Fragestellern zu helfen. Bei den genannten Sendungen geht es jedoch fast ausschließlich um einfache Schlagworte, reisserische statements und natürlich um Einschaltquoten.

    Welcher der hier Antwortenden möchte sich auf ein solches Niveau begeben? Oder glaubt Ihr wirklich, daß zukünftig die Bamurkssendungen an Qualität gewinnen? Dann würden sie über eine Erstausstahlung nicht hinaus kommen. Bereits die 2. Folge würde ungesendet in den Archiven verschwinden.

    Oder habe ich den Sinn des Forums nicht verstanden? :(

    Gruß
    Ralf
     
  18. gast3

    gast3 Gast

    Hallo Josef,

    dein Beitrag ist durchaus nach meinem Geschmak - sprich ich finde ihn gut, aber ich habe starke Zweifel, ob das auch ankommt. Wenn es überhaupt verstanden wird, wird man sich die erforderliche Mühe machen sich damit auseuinader zu setzen.

    Also wie oben schon teils angemerkt - kürzer und deutlicher wäre villeicht zielführender
    oder wenn du deinen feind nicht besiegen kannst - verwirre ihn
     
  19. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    im Fernsehen liebt man Experten die einem in der vorgefassten Meinung bestätigen. Ich weiß ich ob dies so kompatibel mit den Experten hier im Forum ist.

    Einen kleinen Kritikpunkt an Josefs Argumentation habe ich allerdings.
    Am Murks beteiligen sich Bauherrn, Experten die den Murks eigentlich verhindern sollten und Bauausführende in wie ich ganz subjektiv meine in viel zu hohem Maße.

    Alexander
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 buddelchen333, 24. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    Josef, Du mußt einen eigenen Dokumentarfilm abdrehen und den verkaufen, oder mal mit ernsten Fernsehsendern -> phoenix / 3sat Kontakt aufnehmen. Ich denke auch für die Nachrichtensender N24/n-tv wäre eine etwas ernsthaftere Dokumentation

    LTR, PieSobern, Sta1 etc. und Ernsthaftigkeit sind doch sowieso schon ein Widerspruch in sich selbst oder eine

    Contradictio in adjecto

    wie man so schön auf Latein sagt. Ich perfönlich mache wenn ich vor dem fernseher sitze einen ganz großen Bogen um diese Volksverdummungsprogramm. Besonders in den letzten 5-10 Jahren habe ich den Eindruck, daß die Schwachsinnsquote im Fernsehen leider stark angestiegen ist.:irre

    Ich wäre dafür eine schwarze Liste einzurichten, von wem Anfragen nicht beantwortet werden. Das wäre irgendwie kreativ.
     
  22. #20 EricNemo, 24. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2008
    EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    es ist wie bei allen "Doku's" die so über den Bildschirm flattern. Realität interessiert niemanden, nur wenn man an bestimmten Stellen übertreibt und anderswo etwas verschweigt kommt was dabei raus, was man verkaufen kann. Fernsehen macht Geld mit Unterhaltung, das ist so und wird sich nicht so bald ändern. Wenn man den Kram anschaut, muss man eben nur immer dran denken, dass das "Fernsehen" ist, und nicht stilles Filmen bei der Arbeit. Schade nur, wenn teilweise ganze Berufsbranchen in den Dreck gezogen werden. Bei den Bau-Dokus hab ich auch schon so einen Trend Pro-Fertighaus und Contra-Bauunternehmen empfunden - DAS ist ärgerlich, da unberechtigt. Ein bisschen Verdrehen um es massenmarkttauglich zu machen gehört dazu^^
     
Thema:

die Woche

Die Seite wird geladen...

die Woche - Ähnliche Themen

  1. leichte Bauschäden - Bauleiter vertröstet von Woche zu Woche

    leichte Bauschäden - Bauleiter vertröstet von Woche zu Woche: Guten Morgen zusammen, vor über einem Jahr ist unser EFH fertiggestellt worden. Im Prinzip verlief der ganze Bau ohne Probleme. Es sind aber...
  2. LV: Gerüstarbeiten für Vorhaltedauer 4 Wochen + über eigene Nutzung hinaus

    LV: Gerüstarbeiten für Vorhaltedauer 4 Wochen + über eigene Nutzung hinaus: Hallo zusammen, bei mir geht es aktuell gerade darum die Letzte Rechnung zu bezahlen.... Ich möchte mit dieser Frage klären ob ich die...
  3. Total Ratlos 15 Wochen Bauzeit und kein Ende in Sicht was nun???

    Total Ratlos 15 Wochen Bauzeit und kein Ende in Sicht was nun???: Hallo, meine Freundin und ich haben uns einen Bauunternehmer in Bayern aus gesucht der unser Ziegelhaus mit KG + Garage mit KG baut. Da ich 3...
  4. Zementestrich letzte Woche Donnerstag eingebaut, danach Heizung fehlgelaufen-was nun?

    Zementestrich letzte Woche Donnerstag eingebaut, danach Heizung fehlgelaufen-was nun?: Hallo, wie oben schon beschrieben, kam letzten Donnerstag unser Zementestrich komplett ins ganze Haus. Die FBH wurde die Tage zuvor verlegt, und...
  5. Hilfe!!!! In 2 Wochen Notartermin

    Hilfe!!!! In 2 Wochen Notartermin: Hallo zusammen, in 2 Wochen haben wir einen Notartermin für einen Grundstückskauf. Es gibt schon einen Vorbescheid. Ein Bauantrag wurde vor 2...