diffusionsoffene Dachplatten oder Unterspannbahnen

Diskutiere diffusionsoffene Dachplatten oder Unterspannbahnen im Dach Forum im Bereich Neubau; Welche Vor- und Nachteile sind bei diffusionsoffene Dachplatten (MDF-Platten z.B. Kronotec DP 50) oder einer Unterspannbahnen (z.B. Dörken...

  1. #1 R. Derdau, 10. Juni 2002
    R. Derdau

    R. Derdau

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Welche Vor- und Nachteile sind bei diffusionsoffene Dachplatten (MDF-Platten z.B. Kronotec DP 50) oder einer Unterspannbahnen (z.B. Dörken Delta-Maxx) zu erwarten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan_ibold, 10. Juni 2002
    stefan_ibold

    stefan_ibold Gast

    Moin,
    die Winddichtigkeit ließe sich bei den offenen Platten etwas leichter erstellen. Es ist zu überprüfen, ob die Platten eine entsprechende Zulassung für das Dach hat und wenn ja, für welchen Einsatzzweck.
    Ich könnte mir vorstellen, daß bei den Platten ein nicht unerheblicher größerer Verschnittanteil anfällt. Hängt aber wohl von der Dachlandschaft ab.
    Preise kann ich leider nicht nennen.
    M. f. G.
    stefan ibold
     
  4. #3 R. Derdau, 10. Juni 2002
    R. Derdau

    R. Derdau

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe geste## ein Dach mit den MDF-Platten (Kronotec) angeschaut. Das Dach sieht so sehr gut aus. Eine Winddichtigkeit ist gut herzustellen. Der Aufbau ist sehr stabil. Sicherlich sind die Platten im Material und Verarbeitung viel teurer als eine Unterspannbahn.
    Aber ich habe folgende Bedenken:
    Wie verhalten sich die Platten
    - bei ständiger Feuchtigkeit (Ausdehnung, Schimmel).
    - bei Temperaturwechsel (Ausdehnung).
    Gruß
    R. Derdau
     
  5. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Bei
    - ständiger Feuchtigkeit
    ... quellen die Platten und dehnen sich zwangsläufig etwas aus. Die Platten bestehen ja zu 93-94% aus Holz und verhalten sich auch weitestgehend so. Schimmel bildet sich, wenn die Materialfeuchte dauerhaft über 18% liegt. Wenn das bei einer Unterdeckung der Fall sein sollte, dass diese "ständiger Feuchtigkeit" ausgesetzt ist, stimmt aber irgend etwas mit Ihrer Dacheindeckung oder mit der inneren Dampfbrems- bzw. Luftdichtigkeitsschicht nicht!
    Im Regelfall haben Sie für die Unterdeckung solche Verhältnisse, bei der das Material nicht über 15% auffeuchtet.
     
  6. #5 Wolfgang Doerks, 21. Juni 2002
    Wolfgang Doerks

    Wolfgang Doerks

    Dabei seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Moin, moin,
    habe gerade letzte Woche Preise für Unterspannbahn und Holzweichfaserplatte abgefragt:
    Delta Maxx 1,65 Euro netto/qm
    Pavatex isolair L 22 mm: 7,35 netto/qm.
    Ich neige zur Holzweichfaserplatte wegen der angeblich höheren Dichte und Masse => bessere sommerlicher Wärmeschutz. Wichtig soll sein, möglichst nicht die Holzplatten mit Bitumen zu wählen => besser latexiert, wie pavatex.
    Bin Bauherr, kein UN!

    Viele Grüße und viel Erfolg
    W. Doerks
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Wolfgang Doerks, 21. Juni 2002
    Wolfgang Doerks

    Wolfgang Doerks

    Dabei seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Moin, moin,
    habe gerade letzte Woche Preise für Unterspannbahn und Holzweichfaserplatte abgefragt:
    Delta Maxx 1,65 Euro netto/qm
    Pavatex isolair L 22 mm: 7,35 netto/qm.
    Ich neige zur Holzweichfaserplatte wegen der angeblich höheren Dichte und Masse => bessere sommerlicher Wärmeschutz. Wichtig soll sein, möglichst nicht die Holzplatten mit Bitumen zu wählen => besser latexiert, wie pavatex.
    Bin Bauherr, kein UN!

    Viele Grüße und viel Erfolg
    W. Doerks
     
  9. MB

    MB Gast

    diffusionsoffene Dachplatten oder Unterspannbahnen / Hitzeschutz

    Einen echten Hitzeschutz gibt es nicht, nur eine Phasenverschiebeung. Es funktioneirt, wenn ml wieder so ein Ausreißer wie Dienstag passiert (für spätere Leser: Temperatur plötzlich von 20 °C auf 36°C gestiegen, über Nacht), und es dann relativ schnell wieder abkühlt.
    Bei Hitzeperioden von ein oder zwei Wochen nutzt das dann auch nix mehr.
    Ansosten ist es nur indirekt die Masse, genauer ist es die Wärmespeicherkapazität.
    Ach ja, eine funktionierende Belüftung hilft auch.
     
Thema:

diffusionsoffene Dachplatten oder Unterspannbahnen

Die Seite wird geladen...

diffusionsoffene Dachplatten oder Unterspannbahnen - Ähnliche Themen

  1. Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben

    Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben: Guten Morgen an die Fachleute, nachdem mein Dach (vieleicht kann sich der eine oder andere an mich erinnern) immer noch nicht auf der Reihe...
  2. Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB

    Garagendach Unterspannbahn / Unterdeckbahn / Dachpappe auf OSB: Hallo zusammen, ich hatte noch von einem Bau sehr viel OSB Platten übrig und habe damit mein 25° Satteldach komplett gedeckt (Nut und Feder aber...
  3. Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?

    Altbau: welche Bodenfarbe/Bodenbeschichtung für alten Kellerboden?: Hallo zusammen, wir planen in unserm 60er Jahre Altbau den Kellerboden zu renovieren bzw. zu streichen oder beschichten. Es geht also um die...
  4. Gaube verschiefern, auf Unterspannbahn oder Dachpappe

    Gaube verschiefern, auf Unterspannbahn oder Dachpappe: Hallo zusammen, Unsere Gaube wird gerade neu verschiefert. Das Angebot des Dachdeckers enthielt auch das austauschen der Unterspannbahn. Nu...
  5. Unterspannbahnen verkleben?

    Unterspannbahnen verkleben?: Hallo Zusammen, wir haben vor 1,5 Jahren unseren Neubau bezogen. Dabei handelt es sich um einen Bungalow mit Kaltdach. Unser Dach ist damit...