DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?

Diskutiere DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, ich lebe in einem „Hinterhaus“(?), von der Straße führt eine Stichstraße zu unserem Haus. Die Straße wo die vorderen Häuser...

  1. #1 RoughRider, 30.06.2017
    RoughRider

    RoughRider

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo zusammen,

    ich lebe in einem „Hinterhaus“(?), von der Straße führt eine Stichstraße zu unserem Haus.

    Die Straße wo die vorderen Häuser stehen ist eine Spielstraße.

    Nun wird unsere Einfahrt in die Stichstraße oft so blöd zugeparkt, dass das Einbiegen in die Stichstraße erschwert wird.

    Meine Frage: Gibt es Bauvorschriften / DIN-Vorschriften / Gesetze wie eine Einfahrt in eine Stichstraße gestaltet werden muss?
    Muss die Einfahrt trichterförmig sein(im Bild rot eingezeichnet), damit das Einbiegen erleichtert wird?

    Das Bauamt habe ich schon angerufen, die meinten, dass es keine Vorschriften gibt.
    Das kann ich gar nicht glauben…in Deutschland gibt es doch für alles Vorschriften.

    Kennt ihr DIN-Vorschriften für so einen Fall?

    Einfahrt_Stichstrasse.jpg

    Die Stichstrasse gehört jeweils zur Hälfte zum Haus 1 und Haus 2. Haus 3 und 4 haben das Wegerecht.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andi1888, 30.06.2017
    Andi1888

    Andi1888

    Dabei seit:
    27.01.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du mit Spielstraße einen verkehrsberuhigten Bereich meinst, dann ist meines Wissen nach das Parken dort nicht erlaubt. Außer es gibt extra gekennzeichnete Flächen dafür.
     
  4. #3 Killeen, 30.06.2017
    Killeen

    Killeen

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Berlin
    Es gibt auch eine Stellplatz Verordnung die regelt, wie breit so eine Einfahrt sein muss bei 90 Grad. Hängt von der Breite der beiden Straßen ab.
     
  5. #4 RoughRider, 30.06.2017
    RoughRider

    RoughRider

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wolfsburg
    Danek für die Antworten.

    Ja, das Parken ist in der Strasse verboten. Aber glaubst du, dass es die Falschparker interessiert?

    Ich möchte so einen Trichter bauen, damit die Einfahrt für uns leichter wird.

    Jetzt wird Besitzer von Haus 1 und 2 so einen Trichter sicherlich ablehnen, wenn es dazu keine Gesetze oder DIN-Richtlinien gibt.

    Bei uns in der Strasse hängt dieses blaue Schild:

    https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Verkehr/Verkehrssicherheit/Spielstrassen-verkehrberuhigte-Bereiche.html

    Bevor ich auf die Besitzer von Haus 1 und 2 mit meiner Forderung zugehe, brauche ich etwas Handfestes.

    Die Stichstrasse haben wir mit 2,5m Breite gebaut.
     
  6. #5 Andybaut, 30.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.835
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
  7. #6 Andi1888, 30.06.2017
    Andi1888

    Andi1888

    Dabei seit:
    27.01.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    3
    Würde auch sagen, dass die Gesetze der StVO da ausreichend sind.
    Ob du dich dann natürlich hinstellst und die Falschparker anschwärzt.
    Sind die Falschparker denn die Bewohner von Haus 1 und 2?
     
  8. #7 RoughRider, 30.06.2017
    RoughRider

    RoughRider

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wolfsburg
    Die Gesetze für das Parken sind eben nicht ausreichend...weil die Falschparker das nicht interessiert...die parken ja trotzdem dort.

    Und ich habe halt keine Lust ständig bei den Nachbarn zu klingeln: "euer Auto stört, bitte umparken".

    Ich denke, dass so ein Trichter das Parkverhalten verändern wird, weil keiner in den Trichter reinparken wird.

    Die Falschparker sind diverse Nachbarn und ihre Besucher.

    Ich habe schon freundlich mit diversen Falschparkern das Problem diskutiert.
    Aber das Verständnis der Falschparker hält genau eine Woche an und dann parken die wieder dort.

    Den Schritt zum Ordnungsamt möchte ich noch nicht gehen...ich denke, dass ein vernünftiger Einfahrtstrichter das Problem lösen wird.
     
  9. #8 RoughRider, 30.06.2017
    RoughRider

    RoughRider

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wolfsburg
    Das Interessante ist, dass es den Trichter auf der Seite von Haus2 schon gibt.
    Und der Trichter ist recht Ordentlich…bestimm 2x2m.
    Aber auf der Seite von Haus1 gib es den Trichter nicht. Und das ist genau die Seite, die beim Einfahren stört.

    Der Besitzer von Haus2 hat den Trichter sicherlich nicht aus Spaß gemacht.
    Dafür muss es Vorschriften oder DIN-Richtlinien geben.

    Haus 3 und 4 wurden 2011 gebaut. Haus 1 und 2 wurden in den 80ern gebaut.
    Die Stichstrasse gibts auch länger...noch bevor Haus 3 und 4 gebaut wurden.

    Ich denke, dass es auf Seite von Haus 1 den Trichter auch mal gab...er hat seinen Zaun einfach später begradigt.
     
  10. #9 driver55, 30.06.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Doch, doch, die Gesetze sind in den meisten Fällen völlig ausreichend. Das Problem liegt lediglich in der fehlenden Anwendung/Ausführung.


    Wo endet denn die Stichstraße? Könnten die Besucher Ihre "Kisten" nicht "einfach" weiter nach hinten stellen? Nach eurem Haus?
    Ok, sie müssten dann vermutlich 23,98 m laufen und da scheitert es leider bei so manchem Zeitgenossen.:mauer
     
  11. #10 1958kos, 30.06.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wem gehört den das Grundstück auf welchem die Trichter entstehen sollen?
     
  12. #11 RoughRider, 30.06.2017
    RoughRider

    RoughRider

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wolfsburg
    Die Stichstrasse gehört jeweils zur Hälfte zu Haus1 und Haus2. Haus3 und Haus4 haben das Wegerecht.

    Da es den Trichter auf Seite von Haus2 schon gibt, muss ich quasi noch den Besitzer von Haus1 "überzeugen" den Trichter zu machen.
    Aber er muss halt einen Stück von seinem Grundstück abgeben(und ein Stück von einer 2,5m hohen Hecke abreissen) für den Trichter und das wird er sicherlich nicht freiwillig machen.


    @driver55
    Die Spielstrasse ist bestimmt gute 500m lang.

    Und wie du schon selber schreibst, sind die Leute einfach zu faul, um 30m weiter zu parken.
     
  13. #12 1958kos, 30.06.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    70
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Von der andern Seite einfahren?
     
  14. #13 Dachschaden, 30.06.2017
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @RoughRider:
    "Die Stichstrasse gehört jeweils zur Hälfte zu Haus1 und Haus2. Haus3 und Haus4 haben das Wegerecht"

    Dann ist die Stichstraße praktisch nur eine private "Hofeinfahrt"?
    Sollte das so sein, kannst Du wohl nur prüfen, ob es anläßlich der Planungen verbindliche Regelungen gab.
    (Oder frag mal die örtliche Feuerwehr, ob die vielleicht zufällig mehr Platz für ihre Fahrzeuge brauchen. Wenn Euer Haus weit genug von der Spielstraße entfernt ist, wollen die da nämlich mit ihren Fahrzeugen hinfahren können)

    Schönes Wochenende
    Jörg
     
  15. #14 OutdoorShop, 30.06.2017
    OutdoorShop

    OutdoorShop

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Onlinehandel
    Ort:
    Krefeld
    Interessant wäre sicherlich auch die Frage, ob die Anliegerstraße nahtlich in die Querstraße übergeht, oder ob dort ein Bordstein ist?
     
  16. #15 Andybaut, 30.06.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.835
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    so ein Trichter ändert an der Faulheit der Leute wohl wenig. Dann würden sie halt dort ihr Auto abstellen.
    Erkundige dich beim Ordnungsamt ob du selber Fotos machen darfst und das zu Anzeige bringen.
    Daran ist aus meiner Sicht nichts falsch.

    Weise die Nachbarn einfach darauf hin, dass du es bereits mehrfach angemahnt hast, es aber leider nichts nutzt und
    du nun bedauerlicherweise in Zukunft das ganze zur Anzeige bringst.

    Es kann ja wohl nicht sein, dass derjenige im Unrecht ist, der auf die Einhaltung der Vorschriften hinweist, während
    die anderen selbige mit Füßen treten, wohlwissend das ihnen nichts passiert.
    Da ist Rücksichtnahme fehl am Platz. Auf dich wird ja auch keine Rücksicht genommen.

    Das sind vermutlich die gleichen die ihre Kinder am liebsten direkt ins Klassenzimmer der Schule fahren würden
    und dabei 5 andere Schüler umnieten.
     
  17. #16 simon84, 30.06.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    284
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Erziehungseffekt von einem einzigen Strafzettel wird bei einem Anwohner schon sehr hoch sein.

    Kann in dem Fall gut ziehen. Aber immer daran denken, Retourkutsche ist möglich :)
     
  18. #17 OutdoorShop, 01.07.2017
    OutdoorShop

    OutdoorShop

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Onlinehandel
    Ort:
    Krefeld
    Der Trichter würde sicherlich etwas ändern, da die Autofahrer in der Regel "bis an die Abfahrt" parken.
    So dass beim Trichter sie dann zwar genau bis an den Trichter parken, insgesamt aber mehr Platz ist.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 RoughRider, 01.07.2017
    RoughRider

    RoughRider

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wolfsburg
    Es ist ein guter Tipp...in den Bebauungsplan habe ich noch garnicht gekuckt...vielleicht steht da etwas interessantes drin...Montag gleich beim Bauamt anfordern

    Das Ordnungsamt habe ich schon gefragt, ich kann das Falschparken anzeigen und per Foto "beweisen"...

    Der Tricht wird helfen, denn auf der Seite bei Haus2(wo es den Trichter schon gibt), da habe noch kein Auto in den Trichter reinparken gesehen
     
  21. #19 driver55, 02.07.2017
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das wäre dann ja noch zusätzlich gegen die Fahrtrichtung. Das sind mir die allerliebsten Parker.

    Und wenn sie richtig in Fahrtrichtung parken würden, müssten sie zuvor wenden - entweder mitten auf der Straße oder eben Stichstraße nach hinten fahren und dann wenden. Das ist halt schon viel verlangt.:mauer
     
Thema: DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stichstraße parken

    ,
  2. wie breit muss stichstrasse privst sein

    ,
  3. einfahrt trichter

Die Seite wird geladen...

DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse? - Ähnliche Themen

  1. Dunkler Feck an der Fassade DIN A 4 Blatt gross

    Dunkler Feck an der Fassade DIN A 4 Blatt gross: Hallo zusammen, Was könnte das sein?! Auf einem Bild schimmern blaue Punkte durch! Vielen Dank Jörg
  2. Einfahrt in Keller nachträglich

    Einfahrt in Keller nachträglich: Servus. Wir haben ein Haus das leicht am Hang steht und auf der "Bergab" Seite aufgefüllt wurde sodass man nicht ebenerdig in den Keller gehen...
  3. Dusche / Bad abdichten nach DIN

    Dusche / Bad abdichten nach DIN: Hallo, Fliesenleger war gestern da und hat sich das Bad angesehen. Laut Aussage gibt es wohl eine neu DIN die besagt das man das Bad, also Dusche...
  4. Erstellen einer Garage - beschädigt die Schwerlast die Einfahrt?

    Erstellen einer Garage - beschädigt die Schwerlast die Einfahrt?: Guten Morgen zusammen, Wir haben eine klassische DHH letztes Jahr fertig erstellt bekommen und sind eingezogen. Direkt vor dem Haus ist der Weg...
  5. Schallschutz im Hochbau - Anwendung der DIN 4109

    Schallschutz im Hochbau - Anwendung der DIN 4109: Hallo Fachleute Ich habe mal eine Frage zum Schallschutz im Hochbau. Laut Baugenehmigung hatten wir die Anforderungen an die Aussenbauteile...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden