Doppelhaus

Diskutiere Doppelhaus im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, bin neu hier im Forum und habe ein Problem, wo ich hoffe dass ich hier etwas Hilfe finde. falls mein Frage in der falschen Ruprik steht...

  1. #1 gekrei, 26.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2021
    gekrei

    gekrei

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier im Forum und habe ein Problem, wo ich hoffe dass ich hier etwas Hilfe finde. falls mein Frage in der falschen Ruprik steht bitte ich um Entschuldigung. Habe leider nichts passendes gefunden.
    Wir haben 2010 eine Doppelhaushälfte gekauft. Stark renovierungsbedürftig. Haus ca. 100 Jahre alt. 2016 haben wir uns entschlossen, unser Dach neu decken zu lassen, da wir jedes mal Angst hatten wenn ein Sturm war dass es uns weg fliegt.
    Eine Ortsansässige Dachdeckerfirma hat es dann fachmännisch ausgeführt und wir waren bis jetzt sehr zufrieden. vor 2 Wochen kam unser Nachbar und sagte wir müssten die Schräge unter unserer Dachrinne ca. 30 cm zurückbauen, denn er wolle seine Hauswände Wärmeschutzdämmen und er möchte keinen Absatz in seiner Dämmung. Bis jetzt hat es Ihn nicht gestört, dass unser Dach etwa 25 cm über sein Dach geht. Dieser Zustand war schon vor dem Kauf des Hauses so. Unser Dachdecker hat sich an die vorhandenen baulichen Gegebenheiten gehalten und die Neueindeckung genau so wie die alte Deckung war ausgeführt. Auf den beigefügten Bildern, ist deutlich zu erkennen, dass an dem Dach des Nachbarn nichts verändert wurde Von meiner Grundstücksseite, wäre es sehr aufwendig, die 4 Schiefertafeln zu entfernen, Gerüst müsste dann beim Nachbar stehen, wegen des Grenzverlaufes. Ich hoffe , dass ich es halbwegs verständlich erklärt habe . Im voraus vielen Dank.
     
  2. Reifi

    Reifi

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Warendorf
    Hallo,

    auf dem Bild vom alten Zustand ist ja kein Schiefer, nach der Modernisierung dann ja. Aus meiner Sicht habt ihr dann ja schon was geändert. Die Überlappung des Daches an sich scheint ja kein Problem zu sein.
    Ich würde sagen, dumm gelaufen und ihr müsst an der Stelle rückbauen.

    VG
    Reifi
     
  3. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    725
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Ja, aber Du hast keine Frage gestellt. Dann stelle ich mal welche:
    Möchtest Du die Bitte des Nachbarn abschlagen?
    Möchtest Du, dass der Nachbar eine Kältebrücke in seine Dämmung einbaut?
    Wärest Du damit einverstanden, wenn er Deinen Überstand zurückbaut?
    Würdest Du einen Rechtsstreit durchfechten?

    Mein Vorschlag: Der Nachbar wird ja ein Gerüst brauchen, um seine Dämmung anzubringen. Wenn es steht, kletterst Du rauf, entfernst Deine Platten und alle sind zufrieden.
     
    simon84 und Reifi gefällt das.
  4. #4 simon84, 28.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.235
    Zustimmungen:
    3.196
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was genau war eigentlich die Frage
     
  5. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    725
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Ich liebe es, wenn Beiträge noch Stunden nach Veröffentlichung editiert werden. Und Themenstarter, die immer mal wieder stumm vorbeischauen, habe ich auch ganz doll lieb.
    :winken
     
    Fred Astair und Kriminelle gefällt das.
Thema:

Doppelhaus

Die Seite wird geladen...

Doppelhaus - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Hohlraum Trennwand beim Doppelhaus undicht. Alternative zur Abdichtung von Außen?

    Abdichtung Hohlraum Trennwand beim Doppelhaus undicht. Alternative zur Abdichtung von Außen?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Mein Nachbar und ich bewohnen ein Doppelhaus, Baujahr 2009. Die Außenwände bestehen aus 30 cm dicken...
  2. Baukosten eines Doppelhauses

    Baukosten eines Doppelhauses: Hallo, wie hoch schätzt ihr die Baukosten für ein Doppelhaus circa ein, normale Ausstattung, ca. 12x14m? Ort wäre in der Nähe von 86978...
  3. Doppelhaus-Poroton T9 -ausreichend -Schall- und Hitzeschutz?

    Doppelhaus-Poroton T9 -ausreichend -Schall- und Hitzeschutz?: Wir werden ein Doppelhaus mit Keller und 3 Etagen errichten. Die 3. Etage ist ein Staffelgeschoss mit Flachdach und Dachterasse. Das Haus entsteht...
  4. Seitliche Abstandsfläche für Dachgaube an Doppelhaus-Grenze (NRW)

    Seitliche Abstandsfläche für Dachgaube an Doppelhaus-Grenze (NRW): Hallo Forengemeinde! :winken Ich möchte eine (zugegebener Maßen großzügige) Dachgaube auf meiner Doppelhaushälfte grenzständig zum Nachbarn...
  5. Doppelhaus - Dämmung im Zwischenraum?

    Doppelhaus - Dämmung im Zwischenraum?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage hinsichtlich des Zwischenraums zwischen zwei Doppelhaushälften. Ausgangspunkt: - 1. DHH bereits fertig...