Doppelhaushälfte ohne Nachbar

Diskutiere Doppelhaushälfte ohne Nachbar im Übungsraum Forum im Bereich Sonstiges; Schönen guten Tag, Ich bin hier ganz neu und dementsprechend unerfahren, was den Hausbau betrifft. Im Sommer 2023 wollen wir eine DHH bauen. Das...

  1. Kajoma

    Kajoma

    Dabei seit:
    10.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag,

    Ich bin hier ganz neu und dementsprechend unerfahren, was den Hausbau betrifft.

    Im Sommer 2023 wollen wir eine DHH bauen. Das Grundstück haben wir durch ein Einheimischenmodell erworben. Nun haben wir unsere Nachbarn kennengelernt und erfahren, dass diese 2023 nicht mit dem Bau beginnen werden. Es könnte evtl. noch Jahre dauern, ehe die zweite Hälfte gebaut wird.

    Wie wirkt sich das auf unsere Baukosten aus? Müssen wir nun die Außenwand zum Nachbarn extra dämmen? Und wie viel Mehrkosten müssten wir einplanen?

    Liebe Grüße
     
  2. #2 Fred Astair, 19.12.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    5.260
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Müssen müsst Ihr nicht, aber es wäre schön dumm, es nicht zu tun.
    Ich würde 8-10 cm mit Miwo dämmen und den Nachbarn überzeugen, sich hälftig zu beteiligen. Als Wetterschutz würde ich Tafeln aus Faserzement oder Aludibond verwenden, die sich später als Außenhaut eines Schuppens oder Carports verwenden lassen.
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Oder das MW entsprechend wählen , das Problem ist hier eher die zeitliche Abfolge , ob euer Nachbar nun 23/24/25 baut ...who knows, es gibt Probleme mit der Thermik / Schallschutz etc , ansonsten hat Fred die Richtung ja vorgeschlagen A1 Material plus Putz , hinzukommt auch euer Dach sollte später ohne Probleme mit der Deckung des Nachbarn 'anschliessbar ' sein , weiteres wäre beide mit Keller ?
    Je nach Lösung würde ich mit + 200€ per m² rechnen ( WDVS ) , das ist jetzt relativ hoch , aber etwas Puffer sollte ja da sein, bei Wahl eines anderen MW liegen die Kosten nicht so hoch ( zum Beispiel 30er MW ) allerdings Raumverlust.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 19.12.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.997
    Zustimmungen:
    5.670
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mauerwerk hätte den Vorteil dass es auch bleibt wenn angebaut wird und sicher für den schallschutz nicht schädlich ist.
     
  5. #5 Kriminelle, 19.12.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.510
    Zustimmungen:
    1.225
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Grundstücke haben meist eine zeitliche Baupflicht. Oft 3 oder 5 Jahre, in der der Hausbau begonnen oder fertig gestellt werden muss.
    Informier Dich mal. Das muss in den gängigen Verkaufs-Unterlagen stehen.
     
  6. #6 Viethps, 19.12.2022
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    238
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    Wenn so ein Objekt gebaut wird, trennt man die beiden DHH oft mit einer ab Bodenplatte ( Keller ) durchgehenden Lage Styrodur. In eurem Falle würde ich die einfach zu eurer Seite hin 2cm stärker wählen und so sitzen lassen. Mit dem Stufenfaiz zusammen wird das schon einige Jahre halten, dämmen und Wasser abhalten.
    Hab ich auch schon mal irgendwo gesehen.....
     
  7. #7 Fred Astair, 19.12.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    5.260
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ich hab auch schon mal Baupfusch gesehen.
    Da gehört nichtbrennbare und schalldämmende Dämmung hin.
    Sonst haben wir in zwei Jahren einen neuen Thread: "ich höre jeden Schritt vom Nachbarn".
     
    Viethps und driver55 gefällt das.
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Und was wenn der Nachbar aus 'Unvermögen" gar nicht baut ....und selbst 1 Jahr lässt man keine 'Aussenwand Fassade " offen ...
     
  9. #9 hanghaus2000, 20.12.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    456
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Ach komm, hier stehen viele Häuser Jahre lang ohne Außenputz. Da wohnen die sogar schon drin. :D
     
  10. #10 Fred Astair, 20.12.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    5.260
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Das kenne ich eigentlich nur von Polen.
    Da musste man früher nur Grundsteuer zahlen, wenn das Haus fertig war und fertig war es erst, wenn es verputzt war.
     
    hanghaus2000 gefällt das.
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.180
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Sowas gibt es sogar im Nobelnorden von Berlin - das steht eines aus Planblockmauerwerk seit über 20 Jahren nackt da. Ein großer Dachüberstand machts möglich.
     
  12. Kajoma

    Kajoma

    Dabei seit:
    10.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abend,

    Danke für die Antworten. Wir bauen zum Glück ein Ziegelhaus, dann dürfte es nicht allzu problematisch werden. Die zweite Doppelhaushälfte befindet sich auf der "Nicht-Wetter-Seite" in östlicher Ausrichtung. Auch das hat hoffentlich Vorteile.

    Dann sehen wir zu, dass wir die zweite Hälfte gut isolieren und wetterfest machen und hoffen, dass uns das nicht zu viel kostet.

    Liebe Grüße


    Kajoma
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.201
    Zustimmungen:
    3.379
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Dann lass 24er oder 30er AW stellen und Putz darauf fertig, ist erstmal energetisch nicht so tolle , aber für ein Jahr geht das schon.
     
Thema:

Doppelhaushälfte ohne Nachbar

Die Seite wird geladen...

Doppelhaushälfte ohne Nachbar - Ähnliche Themen

  1. Doppelhaushälfte anbauen (Nachbar)

    Doppelhaushälfte anbauen (Nachbar): Hallo Zusammen, Ich hoffe ich habe die Frage hier richtig gestellt. Und zwar geht es um folgendes: Wir haben eine Doppelhaushälfte in Hessen und...
  2. Doppelhaushälfte-Nachbar, energetische Dachsarnierung

    Doppelhaushälfte-Nachbar, energetische Dachsarnierung: Hallo zusammen unser Nachbar der Doppelhaushälfte hat nach Wassereinbruch eines mit Tegalit eingedecktem Dach, eine energetische Aufsparrendämmung...
  3. Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller

    Doppelhaushälfte, wir ohne Keller, Nachbar mit Keller: Hallo zusammen, wir stehen kurz davor für ein Grundstück für eine Doppelhaushälfte den Zuschlag zu bekommen. Daher stellen wir momentan die...
  4. Doppelhaushälfte: Wie muss der Nachbar seine Kellerplatte an meine anschliessen?

    Doppelhaushälfte: Wie muss der Nachbar seine Kellerplatte an meine anschliessen?: Hallo miteinander, trotz intensiver Suche hab ich nix exakt passendes gefunden im Forum. Wir habe eine unterkellerte DHH gebaut und nun...