doppelt Rigips mit OSB auf Holzständer ??

Diskutiere doppelt Rigips mit OSB auf Holzständer ?? im Bastelecke Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Experten, mal wieder habe ich eine Frage. Gestern hatte ich einen Termin mit dem Zimmermann. Unser Obergeschoß (Vollgeschoß mit 20%...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MOROHEUZ, 29. Mai 2010
    MOROHEUZ

    MOROHEUZ

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Tech. Betriebswirt
    Ort:
    BW
    Hallo Experten,

    mal wieder habe ich eine Frage.
    Gestern hatte ich einen Termin mit dem Zimmermann.

    Unser Obergeschoß (Vollgeschoß mit 20% Dachneigung) wird mit Leichtbauwänden innen aufgeteilt.

    Der Zimmermann macht uns die Ständer aus Holz (8x8 oder 10x10) welche wir selber dann beplanken. Wir wollen Rigips nehmen, da für uns leicht zu bearbeiten und auch etwas preisgünstiger als Fermacell.

    Der Zimmermann meinte nun das wir eine Schicht OSB auf die Ständer Schrauben sollen und wir somit eine noch stabilere Wand erhalten.

    Jetzt habe ich hier aber im Forum gelesen das davon abgeraten wurde auf Metallständer mit OSB und Rigips zu Arbeiten.

    Wie sieht es da aus wenn mit Holzständer gearbeitet wird.
    Was meint Ihr zu der OSB unter 2-fach beplankt mit Rigips ??

    oder eher 3x beblankt ohne OSB ??


    Die Wandhöhe ist 4,2 meter (Vollgeschoß plus offener Dachstuhl)

    Da ich sehr viel auf eure Meinungen gebe würde ich mich über eine Meinung freuen..

    Freundliche Grüße

    Moroheuz / Robert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rotespony, 29. Mai 2010
    Rotespony

    Rotespony

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuttgarter Bauphysiker
    Ort:
    Stuttgart
    Ich gehe bei der stärke (8x8 oder 10x10) dieser Holzständer davon aus das es sich um tragende Teile des Dachs handelt.

    Ich würde zu Austeifungszwecke die OSB Lage empfehlen. Die würde aber auch auf einer Seite reichen.

    2x Gipskarton ist ok in 12,5 mm

    ob es da risse gibt kann ich nicht verneinen... wenn Tapete dann ist das eh unrelevant.. bei Putz kanns sehr wohl Risse geben .. allein durch die Holzständer
     
  4. #3 susannede, 29. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ggf. würde sogar 1 x 12,5 auf OSB gehen.
     
  5. #4 Rotespony, 29. Mai 2010
    Rotespony

    Rotespony

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuttgarter Bauphysiker
    Ort:
    Stuttgart
    Aber nur ggf.. ich würde lieber 2x 12,5 raten. und auf einer Seite OSB (Physisch reicht eine Seite)

    die 2x12,5 haben ne bessere Schalldämmung. und das Gefühl wird etwas Massiver... :mega_lol:

    Wird am RFB mit Lastenverteilung gearbeitet ?? Ohne wären die Ständer zu dünn...
     
  6. #5 MOROHEUZ, 29. Mai 2010
    MOROHEUZ

    MOROHEUZ

    Dabei seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Tech. Betriebswirt
    Ort:
    BW
    Ja Lastenverteilung wurde erwähnt.

    Ich will nur nicht nachher lauter Risse überall haben...

    @ Susannede .. was meinst du zu den Rissen ?? hast du hier Erfahrung ??
     
  7. #6 Rotespony, 29. Mai 2010
    Rotespony

    Rotespony

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuttgarter Bauphysiker
    Ort:
    Stuttgart
    Es geht auch ganz ohne OSB...

    Variante 1. 10x10er Holz und 2x12,5 GIKA

    Variante 2 8x8er Holz 15er OSB (eine Seite) + 2x12,5 Gika (14,5er Wand)

    Variante 3 8x8er Holz 15er OSB Beide Seiten + 2x12,5 Gika (16er Wand)

    V3 ist Natürlich Stabil... Schrauben heben super und ob es reisst hängt mehr oder weniger von der Feuchte ab....

    Im Bad: OSB würde ich da weglassen .. egal wie Dicht mit GUM oder sonst was gearbeitet wird...
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Es geht auch ganz ohne Baufüsiker...

    Was soll bitte doppelt GK auf OSB?

    Gruß Lukas
     
  9. Wieland

    Wieland Gast

    Wenn deine Wände im Dachgeschoss keine tragende Funktion haben,
    solltest du totes Material verwenden!

    Metallprofile und Rigips.

    Safety first.
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nach welchen kriterien wird 10/10 oder 8/8 empfohlen?
     
  11. #10 susannede, 29. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Risse kommen aus Bewegungen des Dachstuhls, die treten dann vornehmlich in den Eckanschlüssen an diesen auf, da hilft Acryl und Farbe drauf. Für Fetischisten Trennfix im Xel, dann ist der (Haar-)Riss perfekt schön.

    Wie's sich liest, wird das mit 8/8 bzw. 10/10 sehr massiv und mit gut verschraubten OSB tritt heftige starre Scheibenwirkung ein...

    Risse sind kein Grund zur Panik und die 2te Lage GK würde diese sowieso nicht verhindern.

    Letztendlich kann's aber nur jemand beurteilen, der die Situation und den neuen Grundriss kennt. Daher mls Frage.
     
  12. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    Die Risse, von welchen Rotespony spricht, beruhen auf unterschiedlichem Feuchteverhalten von OSB und GK.

    Die Warnung vom Bauphysiker ist offensichtlich notwendig und berechtigt.

    Z.B. Rigips empfiehlt 2 Lagen GK auf OSB um diese Gefahr zu verringern.

    Gruß Rigipser
     
  13. #12 susannede, 30. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    So nachdem uns-ich-kann-kein-Englisch-Lena nu gewonnen hat, träum ich darüber, ob die doll-beweglichen OSB auch die vielen Schrauben, mit denen sie gehalten werden, zerfetzen, bevor sie danach der andersartigen Oberlage zu Leibe rücken...:think

    Angsthasen sollten dann auf Fermacell oder LaPlura umschwenken. :bierchen:

    Nacht! :winken
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Na zum Glück nicht, um mehr zu verkaufen.:mega_lol:
    Was empfiehlt man denn, um dem unterschiedlichen Ausdehnungsverhalten bei Temperaturänderungen zwischen Metallständern und GK entgegenzuwirken? Dreifache Beplankung?:biggthumpup:

    Gruß Lukas
     
  15. #14 susannede, 30. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Und danach mit Rissarmierung, äh, Glasvliestapete, tapezieren.
     
  16. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Beton??!! :biggthumpup:
     
  17. planfix

    planfix Gast

    ne lukas, dafür gibts doch die magic corner, das zeug will auch verkauft werden :bef1007:
     
  18. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    Hallo MOROHEUZ,

    bitte nimm mit Deinen großen Flächen die Warnung ernst. Wenn möglich, nimm 10er Metallprofile, beidseitig doppelt mit GK beplankt. Bei fachgerechter Ausführung, würde ich persönlich alle Risse in der Fläche beseitigen.

    Liebste Susanne, nach Deiner Theorie benötigt ein geklebter Vollholzparkett keine Randfuge?

    Einen schönen Tag, besonders den Witzbolden.

    Gruß Rigipser
     
  19. #18 susannede, 30. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ich wäre ja fast geneigt ja zu sagen, aber ich gebe eher selten meinen Neigungen nach.

    Die Randfuge hat wichtigere Aufgaben zu erfüllen, als einen Vollholzparkett am rumkriechen zu hindern, nisch wahr?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rotespony, 30. Mai 2010
    Rotespony

    Rotespony

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuttgarter Bauphysiker
    Ort:
    Stuttgart
    Viele Sprüche und Halbwissen sag ich da nur... Manchmal wäre es sinnvoller Fragen zu beantworten und nicht zu versuchen Wissen und Empfehlungen in Frage zu stellen .. aber keine bessere Weisheit zu äußern.

    Es sieht so aus.

    Das ist eine tragende Wand.(Sonst hätten 5er Hölzer gereicht oder der Zimmermann ist verschwenderisch) Also mit UW und CW Profilen brauchen wir hier nicht anfangen.

    Da diese Wand dann über 4 Meter hoch ist empfehle ich zu einer Aussteifung mit OSB. Bei 2,6 Meter wäre dies überflüssig.

    Die Risse würden so oder so durch die Holzständer enstehen, wir sprechen hier von kleinen Rissen im Millimeterbereich und nicht von cm.

    Wie Susannede schreibt Acryl und Farbe drüber... Fertig.

    und was Rigipser erkannt hat..

    Jetzt kommt gleich warum:

    So... in Deutsch ohne Fachchinesisch:

    Die 8er oder 10er Balken liegen auf einem doppelt so großen Balken auf, unten ebenfalls auf einem gleichdicken zur Lastenverteilung. dann sollten noch so ca 8x22 Sparen aus Holz dem Dach seine Form geben.

    Da bewegt sich einiges bei Temp.schwankungen.

    Wenn keine Versteifung erfolgt kann das die Gipskartonplatten ziemlich beanspruchen. Durch die OSB wird hier das ganze etwas in Zaum gehalten oder besser gesagt abgefangen..

    Auf beiden Seiten OSB wäre noch besser... Aber der Bauherr hat was von preisgünstig geschrieben. Also wenigstens eine Seite würde ich somit sagen.

    Da MOROHEUZ wenig geschrieben hat muss man auch etwas " interpretieren"

    Nix für ungut. aber sag doch mal einer warum nun OSB schlecht wäre ??

    achja ich verkaufe nix --> ich bin Angestellter ;-)
     
  22. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich denke langsam, daß der Rigipser von, sagen wir mal, etwas überdurchschnittlichen Klimaschwankungen ausgeht.
    Was so ein Parkett, so es denn wirklich vernünftig verklebt ist, macht, wenns mal etwas Streß durch Feuchtigkeit bekommt, weiß er auch nicht. Wenns nicht mehr zur Seite kann, was bei einer guten Verklebung passiert (auch ohne Ausnutzung des Randabstandes), dann schüsselt es eben nach oben. Man könnte es als den Weg des geringsten Widerstandes beschreiben.
    Das ist auch meine Erfahrung mit diversen eingebauten holzhaltigen Plattenwerkstoffen. Die werden eher dicker, als daß sie sich übermäßig in die anderen Richtungen ausdehnen.
    Da zeigen sich schon die Unterschiede zwischen theoretischen Betrachtungen unter Laborbedingungen und der rauhen Wirklichkeit. :)

    Gruß Lukas
     
Thema:

doppelt Rigips mit OSB auf Holzständer ??

Die Seite wird geladen...

doppelt Rigips mit OSB auf Holzständer ?? - Ähnliche Themen

  1. Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?

    Ausbau der oberen Etage, welche OSB Platten soll ich nehmen?: Hallo Zusammen, in unserem von 1995 erbauten und durch uns in diesem Jahr gekauftem Eigenheim soll in der obere Etage nun saniert werden. Derzeit...
  2. Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl

    Aufbau: Fließspachtel, OSB, Vinyl: Hallo zusammen, ich muss leider nochmal zu meinem leidigen Fußboden-Thema nerven. Wir haben nun einen Teil vom Raum ausgeglichen (wir mussten...
  3. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....
  4. Dampfbremse / Rigips im Badezimmer

    Dampfbremse / Rigips im Badezimmer: Hi, aufgrund eines Wasserschadens (defekte Wasserleitung) in meinem zweiten kleinen Badezimmer bin ich gerade dabei dies auch gleich etwas...
  5. Holsteindecke mit Rigips verkleiden

    Holsteindecke mit Rigips verkleiden: Hallo wir möchten eine Holsteindecke Bj. 1963 mit Gipskartonplatten verkleiden. Nun stellt sich die mir die Frage ob ich die Unterkonstruktion...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.